HILFE ein bisschen wasser übers Macbook Air?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Garantie abgelaufen ist. 

Dann das Gerät öffnen und den Akku entfernen. Und mehrere Tage trocknen lassen. 

Wenn dir das zu blöd ist, dann wenigstens sofort eine externe Festplatte anschließen und ein time machine Backup erstellen. 

Von mir bekommst du keinen freifahrtsschein und ein bisschen Sonne. 

Wasser tötet elektronische Geräte. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macbook aufschrauben, Batteriekontakt unterbrechen (Kabel trennen), GUT trocknen lassen. Ein unbedachter Wackler kann Wasser in die Elektronik eindringen lassen, was einen Kurzschluss zur Folge haben könnte. Auch wenn derzeit noch alles funktioniert, alles 1-2 Tage in einem gut durchlüfteten (trocknet schneller) und auf Zimmertemperatur geheiztem Raum "ausdünsten" lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
21.07.2016, 22:56

Schnellste und beste Antwort. Wenn ich die Reis und Sonnenkinder quatschen höre dann wird mir immer schlecht. DH

0
Kommentar von wolfgang001
21.07.2016, 23:21

Auf jeden Fall solltest Du den Akku aus dem MacBook nehmen - und ihn auf keinen Fall nochmals einschalten, auch wenn er jetzt noch funktioniert. Das wäre meine Ergänzung zu dieser Antwort.

0

Stelle es eine sonnigen nicht heißen Ort z.B. In den Heizungsraum und warte mindesten 24 Stunden. Sicher ist sicher :-)

LG Dobi

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es gut trocknen... Dann sollte es gut sein. Aber erst trocknen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SerenaO6
21.07.2016, 22:30

Einfach offen hinstellen?

0

Ich würde den Laptop ausschalten und trocknen lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SerenaO6
21.07.2016, 22:31

Einfach normal offen hinstellen?

0

Ausschalten und trocknen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SerenaO6
21.07.2016, 22:31

Einfach normal offen hinstellen?

0
Kommentar von Christophror
21.07.2016, 22:31

Auf keinen Fall auf die Heizung oder mit einem Fön.

0

Was möchtest Du wissen?