Hilfe! Hat meine Katze sich die Pfote gebrochen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, oh, nein,bitte, fahr einfach zum TA und lass die Rechnung auf deine Eltern schreiben. Wenn man nicht die Verantwortung für ein Tier übernehmen kann oder will, sollte man keines halten. Meine Meinung, mit einem schönen Gruß von mir an deine Eltern........ Sei mutig, deine Katze hat keine Stimme, aber Schmerzen und Leiden, gib du ihr deine, bitte! Gebrochene Pfoten können sehr leicht schief zusammenwachsen, bei einem Menschen schient man auch einen Bruch, der leidet nicht mehr als ein Tier... Alles Liebe für euch 2 ! Hast meinen vollsten Respekt ! LG, Sigi

Du bist genau meiner Meinung ! ;) Danke für die Antwort und ich richte den Gruß aus ! Ganz liebe Grüße zurück ! :)

0
@Stinii99

Danke für das Sternchen und für deine Nachricht, freut mich wirklich sehr, dass es deinem Mäuschen wieder gut geht... :)

0

Als meine Katze mal unglücklich gefallen ist und nur noch auf drei Pfoten lief, weil sie die andere hoch hielt, habe ich garnicht lange gezögert und bin sofort zum Arzt. (hat sich dann herausgestellt, dass sie sich die Vorderpfote ausgekugelt hatte und so etwas muss operiert werden) Normalerweise heißt es, wenn Katzen Schmerzen haben, zeigen sie das nicht immer. Oft ziehen sie sich dann zurück. Aber sie heulen zum Beispiel nicht die ganze Zeit. Und da Du es also wirklich nicht wissen kannst, was sie hat, würde ich auf jeden Fall irgendwie zum Tierarzt gehen bzw. Deine Eltern dazu überreden. Das ist wirklich wichtig und es hat nichts damit zu tun, dass Katzen so stark sind und sich durchschlagen, unter Umständen quält sie sich die ganze Zeit, man sieht es eben nur nicht. Es ist ja auch kein Zustand, dass sie so umständlich humpelt, mal davon abgesehen. Also, auf jeden Fall Arzt aufsuchen.

Die Frage wird dir nur ein Tierarzt beantworten können. Mein Kater hat sich im Februar ein Vorderpfötchen gebrochen. Man konnte nichts sehen aber er hat sich die Pfote nicht anfassen lassen. Wir mussten ihn dann 5-6 Wochen so halten, dass er nicht springen konnte. Medikamente hat er nicht bekommen, weil er sonst die Pfote belastet hätte. Operiert werden ging nicht, weil es eine ungünstige Stelle war. Jetzt ist aber wieder alles ok. Gott sei Dank. Ich drück dir für deine Katze alle Daumen. Liebe Grüsse Babsi

Naja.. ich probier einfach mal meine Überredungskunst spielen zu lassen und meine Eltern zu überreden mit ihr zum Tierarzt zu fahren ! Aber es muss da unbedingt was passieren weil es echt schlimm aussieht ! :( Aber das man nichts sehen konnte beruhigt mich schon mal etwas ! Hoffen wir mal das es nichts ist was operiert werden muss ! Danke für die Antwort! Liebe Grüße zurück

0

Wie kann ich meiner Katze bei einer geschwollenen Pfote helfen?

Hallo!

Meine Mutter hat gestern gemerkt, dass unser Kater etwas humpelt und zwei kleine 'Löcher' in der Pfote hat. Aber heute ist das ganze noch richtig, richtig arg angeschwollen und es tut dem Kleinen auch offensichtlich weh. Wir haben zwar morgen vor, zum Tierarzt zu gehen, aber wie kann ich ihm jetzt helfen? Er lässt übrigens alles mit sich machen, also ganz pflegeleichte Katze. Vielen dank für hilfreiche Antworten

LG

...zur Frage

Katze hat Pfote eingeklemmt?

Hallo unser kleines Kitten hat heute ihre Pfötchen zwischen der Türe gehabt, als ich die geschlossen hatte. Natürlich aus versehen. Vorhin hatte er dann die ganze Zeit die Pfote in der Luft und mittlerweile läuft er wieder aber er humpelt. Wenn ich nun an der Pfote schauen möchte oder an diese dran komme, quiekt er immer. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass da was gebrochen ist? Ich habe nämlich total Angst, dass dort was kaputt ist.

...zur Frage

Politik und Tierschutz?

Hey, ich arbeite gerade an einem Referat in Deutsch. Vom Lehrer haben wir das Thema: "Eine bessere Welt-Wie kann man die Welt verbessern?" vorgegeben bekommen. Nun habe ich mir natürlich direkt das Thema "Warum Veggie? Welt retten durch bewusstere Ernährung" ausgesucht. Das Referat soll nur zehn Minuten lang gehen, deshalb werde ich von Pelz, Leder, Zirkus und Tierversuchen nichts erwähnen können und habe mich allein auf die Ernährung, bzw Konsum von tierischen Lebensmitteln beschränkt. Weiß jemand von euch zufällig was in der Politik für Pläne zur Verbesserung der Haltungsbedingungen, Schlachtungsbedingungen usw. vorliegen, oder was schon getan wurde? Im Internet find ich nicht wirklich viel, was vermutlich daran liegt das die Politik nicht viel macht, bzw auch nicht viel machen kann, wenn die Bevölkerung das nicht will (die Grünen z.B. haben ihren Veggie-Day ja deshalb aus ihrem Programm gestrichen leider). Nur dass bis Mitte 2017 das Kükenschreddern durch ein anderes Verfahren ersetzt werden soll (wobei das ja ziemlich umstritten ist ob das wirklich umgesetzt wird) hab ich recherchiert.

...zur Frage

Mein Pferd ist dem Hund auf die Pfote getreten wie erkenne ich ob ich mit ihm zum Tierarzt muss?

Heute vor einer guten Stunde ist meine Isländerstute unserem Riesenschnauzerwelpen auf die Pfote getreten. Nach schrillem aufjaulen humpelte sie so 1-2 Minuten und lies mich nicht die Pfote anschauen. Wenn ich ihre Pfote jetzt drücke und betaste is es ihr egal also kein jaulen oder zucken, ich merke auch nichts bedenkliches und geblutet hat auch nichts... was meint ihr? Trotzdem zum Tierarzt oder abwarten ob sie wieder beginnt zu humpeln?

(Ich bin nicht direkt zum Tierarzt weil der ziemlich weit weg ist und ich zur Zeit auch nicht mit dem Auto fahren kann)

...zur Frage

Wieso haben viele Menschen etwas gegen Veganer?

Hab schonmal so eine ähnliche Frage gestellt. Aber in letzter Zeit ist es mir intensiv sogar auf gutefrage.net aufgefallen. Ich mein ich bin Veganer und hab absolut nichts gegen Leute die Fleisch essen, ich machs halt wegen der Tiere & Umwelt (Gewissen?) aber liebe Fleisch vom Geschmack her trotzdem. Doch wieso regen sich viele Leute die Fleisch essen über Veganer auf?=

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?