Hi! Käse ist mir verschimmelt. Einfach nur die Schimmelstelle abschneiden oder in den Müll?

8 Antworten

Grundsaetzlich waechst auf Kaese kein giftiger Schimmel - also egal wie er aussieht: Solange er schmeckt, ist alles in Ordnung.

(so hat man ueberhaupt erst angefangen, Kaese mit z.B. Blau- oder
Rotschimmel zu machen - jemand hatte seinen Kaese zu lange in einem
Erdloch gelagert - das ist der Vorlaeufer des Kuehlschrankes - und
entdeckt, dass der verschimmelte Kaese besonders gut schmeckte)

Bei Hartkäse am Stück (Parmesan, Pigorino u.ä.) macht das nichts, einfach den Schimmel abkratzen oder wegschneiden. Habe ich schon sehr oft gemacht, habe noch nie gesundheitliche Probleme bekommen. Bei Weich-/Frischkäse, auf dem bläulicher Schimmel zu sehen ist, sollte man den gesamten Käse entsorgen. Riech doch einfach mal dran, wenn es eindeutig nach Schimmel riecht, wegwerfen. lg Lilo


Wenn es nur ein, zwei Stellen oder so sind, kannst du den Schimmel großzügig wegschneiden und den Käse bedenkenlos essen. Wenn der ganze Käde schimmelig ist, würde ich ihn allerdings nicht mehr essen. Brot-/Lebensmittelschimmel ist übrigens unbedenklich, nur halt ungenießbar bzw. eklig...

Wenn ein Teil zu schimmeln anfängt, wirft er sofort auch Sporen um sich und vertieft sich in den Käse. 1 Ekelfaktor zu groß 2 Ungesund

Besser alles entsorgen. Da sicherlich auch unsichtbare Bakterien und Keime im ganzen Käse enthalten sind.

Was möchtest Du wissen?