Helix und Ohrlöcher seit langem entzündet, nun zum Arzt oder besser Piercer oder was anderes?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh zum Piercer.

Ärzte kennen sich oft nicht mit Piercings aus und behandeln nur die Wunde, um die es sich bei einem Piercing nun einmal handelt. Piercer dagegen kennen sich mit Piercingproblemen besser aus und versuchen, dir zu helfen und dabei das Piercing zu retten. Auch sie sagen dir im Ernstfall natürlich, dass du das Piercing rausnehmen musst, aber oft haben sie noch andere Tricks.

Als mein Piercing Probleme gemacht hat (leicht entzündet und Ansätze von Wildfleisch), musste ich z.B. nur eine Woche lang Bepanthen Augen- und Nasensalbe draufmachen und alles war wieder in Ordnung :)

9

Dankeschön :) Kostet das überhaupt auch was, also die ,,Behandlung" beim Piercer?

0
20
@LittleThings254

Wenn du dir beim Piercer etwas stechen lässt, ist die Nachsorge inklusive. Da du das Piercing aber woanders bekommen hast, kommt es auf die Kulanz des Piercers an. Viele helfen dir umsonst durch Beratung, Tausch etc., aber es könnte auch sein, dass sie sich ihre Zeit mit 5 - 15€ bezahlen lassen

0
9

Oki, das ist ja nicht viel :) Aber wenn ich nur gewusst hätte, dass man zu einem Piercer gehen sollte :D

0

Gehe zu einem seriösen Piercer. Dieser kennt sich mit Folgen und Entzündungen von Piercings bestens aus. Erst wenn der Piercer dir rät, zusätzlich noch einen Arzt aufzusuchen, würde ich diesen Schritt gehen.

Wie hast du nach dem Stechen (wie ich doch wenigstens hoffe oder wurde es auch noch geschossen?) die Piercings denn gepflegt? Während einer Entzündung den Schmuck zu wechseln könnte dafür sorgen, dass diese sich einkapselt.


9

Ich musste leider feststellen, dass es wohl geschossen wurde, obwohl es mittlerweile verboten ist. Vor Ort wurde mir jedoch gesagt, dass es gestochen wird. :/

Wie gesagt, es war ziemlich dumm, sowas beim Juwelier machen zu lassen... Jetzt ist es aber schon zu spät :/ Der Juwelier hat mir eine ,,Ohrlochpflege" mitgegeben, jedoch hab ich etwas benutzt, das wohl auch im Krankenhaus benutzt wird, etwas, dass dann das Ohr orange macht :D Heißt gaub ich Betadine oder so, keine Ahnung. Und ich hab sowohl bei den 2. Ohrlöchern, als auch bei dem Helix den stecker schonmal entfernt, da ich auf manche Stecker allergisch reagiere und dachte, dass es daran liegt, jedoch musste ich beim Helix den selben wieder reintun, da kein anderer gepasst hat.

0
38
@LittleThings254

Geh morgen gleich zum Piercer. Bei all deinen Aussagen zu deinen verfuschten Piercings gruselts mich unglaublich.

Seit wann genau eitern die denn und sind entzündet? Da wär ich  doch gleich zu einem Piercer gegangen um das abklären zu lassen? Es wurde bereits so viel falsch gemacht. Mehr geht eigentlich gar nicht mehr.

0
9

Also das Helix hat war am Anfang nur leicht rot und ih konnte die ersten Nächte nicht darauf schlafen. Danach war es eigentlich ganz normal bis vor ca 2 Monaten, da hat es ein Mal geeitert, war danach aber wieder gut, außer dass es leicht geschwollen war. Und vor 3 Wochen wieder und seit dem öfters Mal und es tut auch wieder weh (mehr als am Anfang). Wie gesagt, es war ne blöde Idee, jedoch weiß ich mittlerweile besser Bescheid, weswegen ich auch weiß, dass ich alles falsch gemacht hab und nächstes Mal wird es besser gemacht. Bei den Ohrringen eigentlich nur das linke, da meine beste Freundin mal dran hängen geblieben ist vor ca 2 Monaten und seither tut es weh und eitert ab und zu mal, wird aber zwischendrin immer wieder ,,gut". Das unten rechts ist aber super. Das Problem war, dass ich auch bei meinen 1. Ohrlöchern bei einem Juwelier gemacht hab, die ebenfalls geschossen haben, jedoch sah die Maschine dort anders aus und da das so lange her ist, war das da auch noch nicht verboten. Nur lustigerweise hatte ich mit denen noch kein einziges Problem, außer dass sie auf manche Stecker allergisch reagiert haben, was aber nicht unüblich ist, da meine Mutterauch allergisch ist.

0

Das geschieht halt, wenn man sich trotz Internet nicht ausreichend informiert.. Wenn du nicht noch mehr falsch machen willst, dann solltest du schnellst möglich einen richtigen Piercer aufsuchen, der wird dir dann auch sagen, ob du zum Arzt musst oder nicht. 

Helix ist entzündet. Was tun?

Hallo zusammen Ich habe mir vor 4 Monaten ein Helix stechen lassen. Am Anfang lief alles bestens. Das Helix war innerhalb von zwei Wochen ziemlich gut abgeheilt. Nach etwa 3 Wochen bin ich jedoch ganz blöd drangestoßen und seither ist es rot. Es wird immer schlimmer, jetzt ist es richtig entzündet. Was kann ich tun, dass es wieder abheilt???

...zur Frage

Helix Freundin hat sich den schießen lassen beim Juwelier?

Hallo,
Ich habe mir letzte Woche einen Helix beim Piercer stechen lassen, es tat nicht weh ich habe einen Ring alles super jedoch hat meine Freundin sich heute beim Juwelier einen Helix schießen lassen.Sie hat ohne hin schon viel Knorpel im Ohr. Ich hab jetzt Angst das sich ihr Ohr entzündet (sie hat sich dazu auch noch die 3. Ohrlöcher schießen lassen)-das ist doch jetzt viel zu viel "Schmerz" fürs Ohr? Was könnte mit ihrem Ohr passieren, ist es sehr schlimm das sie es sich beim Juwelier hat schießen lassen und dann auch noch so viel?

...zur Frage

Was kann ich tun damit mein Helix sich nicht entzündet?

Ich habe mir gestern einen Helix beim Piercer stechen lassen und bis jetzt ist alles gut. Habt ihr irgendwelche Tipps damit es sich erst gar nicht entzündet und wie ich den Heilungsprozess beschleunigen kann?

...zur Frage

helix piercing beim arzt stechen lassen?

meine freundin möchte ein helix piercing und sie will nicht zum piercer gehen sondern etweder zum arzt oder zum juwelier ich hab sie schon vorgewahnt vorm juwelier da er ihr es schießt

kann man ein helix piercing beim arzt stechen lassen? und wird das dann auch gerade?

...zur Frage

gefahren vom helix piercing?

ich will mir ein helix piercing stechen lassen. Sind die gefahren wirklich so groß? Und sollte ich lieber zum piercer anstatt zum juwelier gehn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?