Helix bei den Zeugen Jehovas?

3 Antworten

Tätowierungen, Piercings und Gewebeschnitte kannte man schon in biblischen Zeiten. Heidnische Völker pflegten solche Bräuche häufig in Verbindung mit ihrer Religion. Jehova verbot seinem Volk, jene Heiden nachzuahmen.

Christen stehen nicht unter dem mosaischen Gesetz. So verbleibt Christen innerhalb der Grenzen der Schicklichkeit ein gewisser Spielraum, wenn sie vor der Frage stehen, für welche Art Schmuck sie sich entscheiden sollen . Diese Freiheit ist allerdings nicht grenzenlos.

Körperschmuck wie Piercings oder Tätowierungen mögen zwar bei einigen beliebt sein, doch ein Christ sollte sich fragen: Wie würde man in der Gegend, wo ich wohne, auf einen solchen Schmuck reagieren? Würde man mich mit gewissen Randgruppen der Gesellschaft in Verbindung bringen? Wie würden sich meine Piercings oder meine Tätowierungen auf andere in der Versammlung auswirken, auch wenn mein Gewissen so etwas zuließe? Würden sie darin einen Ausdruck des ‘Geistes der Welt’ sehen? Könnten Zweifel daran aufkommen, daß ich ‘gesunden Sinnes’ bin? 

Mit bestimmten Arten der „Body-modification“ sind ernste gesundheitliche Risiken verbunden.  Piercingwunden mögen monatelang nicht heilen und in dieser Zeit starke Schmerzen verursachen. Es kann auch zu Blutvergiftung, Blutungen, Blutgerinnseln, Nervenschädigungen oder schweren Infektionen kommen. Unter Umständen hinterläßt das Piercen irreparable Narben.

Ob jemand dieses Risiko auf sich nimmt oder nicht, ist eine persönliche Entscheidung. Doch wer Gott gefallen möchte, ist sich dessen bewußt, was mit dem Christsein verbunden ist, nämlich sich Gott zur Verfügung zu stellen. Unsere Leiber sind lebendige Schlachtopfer, über die Gott verfügen kann. Christen betrachten ihren Körper daher nicht als ihr persönliches Eigentum, das sie nach Belieben beschädigen oder verunstalten können.
Wenn Christen ihre Denkkraft von der Bibel prägen lassen und wenn sie ihre Denkkraft gebrauchen, ist es ihnen möglich, die extremen, masochistischen Praktiken der Welt von sich zu weisen.

Quelle: Erwachet 2000 8. 8. S. 18-19 Körperschmuck — die nötige Vernunft walten lassen

Bei den Zeugen Jehovas musst du damit leben können, dass andere über deinen Körper entscheiden. Piercings (dazu gehören auch Ohrlöcher) sind somit bei dieser Sekte tabu.. Aber ganz ehrlich, Zeugen Jehovas finden sogar ganz normale Geburtstage doof, ist also kein Wunder, dass ein Piercing erst recht nicht toleriert wird.. 

Kein Problem - kannste machen.

Ist man als Zeuge Jehovas gezwungen, die Evolutionstheorie ablehnen?

Auf GuteFrage äußern sich regelmäßig Zeugen Jehovas bei Biologie-Themen kritisch gegenüber der Evolutionstheorie. Ich habe deshalb den Eindruck gewonnen, dass alle Zeugen Jehovas Evolutionsleugner und sie alle Kreationisten sind. Doch ist das wirklich so? Oder gibt es auch Zeugen Jehovas, die ihren Glauben von der Wissenschaft trennen können und eher aufgeklärt mit diesen beiden Themen umgehen?

Dieser Thread soll sich jetzt nicht mit dem Für und Wider befassen. Es geht auch nicht um Mikro- und Makroevolution - Ich möchte hier kein weiteres Schlachtfeld für Kreationisten und ihre Gegner eröffnen, denn diese sind schon breitgelatscht genug. Mich würde nur einmal interessieren, ob man als Zeuge Jehovas auch wissenschaftlich arbeiten und die Bibel kritisch hinterfragen darf, oder ob dies von der kleirikalen Obrigkeit nicht nur nicht gern gesehen, sondern sogar verboten und mit Ausschluss bedroht wird.

Liebe Grüße, Markus

...zur Frage

Zeugen Jehovas und Freimaurer - welcher Zusammenhang besteht da?

Der Begründer der Bibelforscher - jetzt Zeugen Jehovas - Charles Taze Russell ist auf einem der grössten Freimaurer-Friedhöfe in den USA unter einer recht grossen Pyramide begraben, die viele Freimaurer-Symbole trägt. Ausserdem soll er sie in seinen Büchern mehrfach positiv erwähnt haben.. Was ist da dran?

...zur Frage

Hilfe! Wie bekomme ich mein Helix-Piercing raus?

Hallo, ich habe mir vor 6 Wochen ein Helix-Piercing machen lassen. Da die Abheilungsphase ja jetzt vorbei ist, wollte ich meinen Stecker rausnehmen und einen anderen reinmachen. Hinten ist wie bei einem ganz normalen Ohrring eine Schraube oder wie das heißt dran. (Keine Kugel) Ich habe jetzt schon alles mögliche versucht, aber das Teil will einfach nicht ab. :/ Liebe Grüße & vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Gibt es eine offizielle Stellungnahme zu den Missbrauchsfällen bei den Zeugen Jehovas?

Hallo,

es geht -im Rahmen einer Ethik-Facharbeit- um die leider sehr zahlreichen Missbrauchsvorwürfe bei verschiedenen Kirchen und Glaubensgemeinschaften. Ich habe dafür bisher von so ziemlich allen großen Kirchen nun auch die offiziellen Äußerungen dazu gefunden und mit einbezogen, aber bei den Zeugen Jehovas scheint man sich darüber auszuschweigen. Jedenfalls finde ich kaum was dazu, vor allem auch im Lichte dessen, was gerade in Australien und in den USA passiert.

Ich will jetzt keine Zeugen-Jehovas pro/contra Diskussion lostreten, sondern nur wissen, ob mir jemand evtl. einige offizielle Stellungnahmen dazu verlinken könnte oder wenigstens eine Hilfe geben könnte, wo ich etwas darüber finden könnte, damit ich nicht nur die Vorwürfe habe.

Vielen Dank!

...zur Frage

Wo übernachten Zeugen Jehovas bei den großen Kongressen?

Muss man sich da Hotels buchen?

Es hat ja auch nicht jeder viel Geld.

...zur Frage

Warum lehren Zeugen Jehovas, dass das Kommen Christi während der 'großen Trübsal' stattfindet?

Erwähnte Jesus Christus nicht ganz explizit, dass sein Kommen erst nach der 'großen Trübsal' oder 'großen Drangsal' stattfinden würde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?