Heinz Ketchup und Läuse(blut)?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Farbstoff Karmin, der aus weiblichen Schildläusen gewonnen wird, wird heute vergleichsweise selten eingesetzt, da es mittlerweile deutlich günstigere, synthetische Farbstoffe gibt. Allerdings wird Karmin teilweise noch heute in Süßigkeiten und Getränken verwendet. Bei Heinz Ketchup kannst du davon ausgehen, dass kein Karmin enthalten ist. Allerdings hast du sicher mal an ein oder anderer Stelle etwas Karmin zu dir genommen.

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Karmin#Verwendung

Danke :-)

0

Da hat dann wohl jemand Mist geschrieben. Zwar ist Echtes Karmin, das aus Schildläusen gewonnen wird, als Farbstoff für Lebensmittel zugelassen, Ketchup darf allerdings generell nicht gefärbt werden!

Nebenbei ist Echtes Karmin so teuer, dass es mittlerweile auch z.B. in Campari, der dafür bekannt war, nicht mehr benutzt wird.

Ketchup darf allerdings generell nicht gefärbt werden!

Wofür denn auch? Tomaten sind ja wohl rot genug... ;-)

2

die fa. HEINZ war weltweit der erste laden, der von sich aus strenge hygieneregeln für mitarbeiter, maschinen und verpackungsmaterial einführte. lt. einer sehr ausführlichen dokumentation auf ARTE ist die gesetzgebung zum lebensmittelrecht eine"erfindung" von herrn heinz gewesen. dise läuseblut-geschichte ist eine sog. urban legend, die genauso erfunden ist, wie die vom motorradfahrer ohne kopf (der einen lkw mit liegenden stahlplatten überholt, dabei die rübe verliert und TROTZDEM noch am lkw vorbeifährt.

Als Lebensmittelfarbstoff E 120 ist Karmin/Koschenille heute zum Beispiel in Campari enthalten. Er wird aus der Schildlaus gewonnen. Der gleiche Farbstoff wird auch in vielen Lippenstiften benutzt.

Da der Geschmack aber ehr bitter ist, glaube ich nicht, dass er in Ketchup verwendet wird. Zumal ja Tomaten auch so schon rot sind ;-)

Danke...jetzt freu ich mich ja auf meinen nächsten Campari^^

1
@brokenarrow

Ist dir bewusst, dass Honig die Ausscheidungen von Bienen ist?

Käse entsteht nur durch die Zuführung von Lab, einem Enzym aus Kuhmägen.

Alkohol ist das Stioffwechselendprodukt eines Pilzes.

Die Gelantine von Gummibärchen wird aus den Knochen von Schweinen gewonnen.

Was genau ist jetzt an Läusen so viel ekelhafter? ;-)

0
@Frederic77

Ist dir bewusst, dass Honig die Ausscheidungen von Bienen ist?

Richtig geil ist "Waldhonig": Da sammeln die Bienen den "Honigtau" von den Nadelbäumen. Das ist das, was die Läuse pinkeln. Also von Läusen schonmal gegessen und dann von Bienen vorgekaut. ;-)))

Käse entsteht nur durch die Zuführung von Lab, einem Enzym aus Kuhmägen.

Naja, es gibt auch mikrobielle oder pflanzliche Alternativen. Mikrobielles Lab ist am billigsten und wird daher auch am häufigsten verwendet.

Aber Milch? Die kommt aus den Brustdrüsen einer Kuh. Hallo?! ;-)))

2

Heinz ist aber DAS Markenprodukt für Ketschup. Die haben es nicht nötig. Das ist eher bei ganz billigem Ketschup der Fall, der sich über den Preis verkauft.

Siehe auch Inhaltsstoffe: http://das-ist-drin.de/Heinz-Tomaten-Ketchup-750-ml--1285/ Da sind keine E12... auf geführt.

0
@suki11

ich sage ja auch, dass ich nicht davon ausgehe, dass Kamin in Ketchup enthalten ist...

0
@suki11

"Das ist eher bei ganz billigem Ketschup der Fall, der sich über den Preis verkauft."

Haha, ist klar, weil Echtes Karmin ja so spottbillig ist ;-)

1

Campari enthält kein Karmin mehr und auch bei Lippenstiften ist das selten geworden.

"Neben Lippenstiften erhielt früher auch Campari seine rote Farbe von den Cochenille-Läusen."

http://de.wikipedia.org/wiki/Karmin

3
@anonlikestrains

Du hast recht...

Hab eben mal bei Campari nachgelesen... seit 2006 verwenden sie kein Karmin mehr.

Danke für die Info.

1

korrekte Antwort. DH

0

"Als Lebensmittelfarbstoff E 120 ist Karmin/Koschenille heute zum Beispiel in Campari enthalten."

Das stimmt nicht mehr ;-)

"Da der Geschmack aber ehr bitter ist, glaube ich nicht, dass er in Ketchup verwendet wird."

...ist ja auch ne Frage der Menge.

Aber abgesehen davon darf Ketchup nicht gefärbt werden.

1

www.chefkoch.de › Rezepte

such mal nach :" tomatenketchup selber machen:"

dann kannst du dir sicher sein, dass auch nur drin ist, was drin sein sollte.

Was möchtest Du wissen?