Haustier ausstopfen lassen : wie findet ihr das ?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

nein 93%
ja 7%
vielleicht 0%

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ja

Ich finde das witzig und makaber. Gefällt mir.

alles karl, witzig? Hmm

2
@minijng

Und dass diese Antwort als Hilfreichste Antwort gewählt wurde finde ich so respektlos :D

1
@Grobbeldopp

PS warum ich oder irgendjemand was witzig findet ist immer sehr schwer zu begründen.

0
@Grobbeldopp

Wie würdest Du es finden, wenn jemand deine Leiche ausstopft und irgendwo hinstellt!?

1
@TomMike001

Ziemlich cool. Ich bin sowieso für eine Liberalisierung der Bestattung betreffenden Gesetze.

Würde allerdings aus optischen Gründen das nachtodliche Dasein als Skelett persönlich bevorzugen.

0
nein

Persönlich würde ich es nicht tun - ich verurteile es aber auch nicht, wenn jemand das tut. Jeder hat eine andere Art, mit der Trauer um den vierbeinigen Gefährten fertig zu werden.

Eine Urne mit der Asche (oder gleich ein Grab auf einem Tierfriedhof) würde ich für meine Katze, wenn sie eines Tages nicht mehr lebt, eher in Betracht ziehen.

Ausgestopfte Tiere mit künstlichen Augen fand ich schon immer eher unheimlich... außerdem fangen sie eher die Form des Tieres ein und fast nie die Persönlichkeit. (Das gelingt nur wenigen Ausnahme-Präparatoren.)

nein

Dies empfinde ich als abwegig!

Ich schau hier gerade auf meine beiden alten Katzen und meinen inzwischen erwachsenen Hund und stell sie mir ausgestopft vor, mit eingesetzten Glasaugen, leblos, in einer vom Präparator ausgewählten Pose gefangen und unfähig, sich aus Entsetzen über meine Pietätlosigkeit im Grabe umzudrehen...^^

Nein!

nein

Nie. Das wäre nicht mein Familienmitglied, es wäre die ausgehölte Hülle meines Tieres und das würde nicht mehr wie mein Tier aussehen.

Wenn ich täglich in diese Glasaugen gucken müsste, würde mich alles noch mehr belasten, dann gucke ich lieber Bilder oder Videos von meinem Engelchen, so kenne ich sie, so will ich sie in Erinnerung behalten.

Ich habe mal kurz daran gedacht, aus dem eingeäscherten Körper einen (falschen) Diamant pressen zu lassen, den hätte ich dann in ein Schmuckstück einarbeiten lassen. Aber der Gedanke, dass mein Engelchen verbrannt wird, war mir zu viel.

Alle meine Tiere sind beerdigt, nicht besser als eingeäschert aber es war nun mal die Entscheidung, mit der ich einigermaßen umgehen konnte.

....ausgehöhlt, natürlich.

2
nein

Ach Gott, ja.. ich kenne einen, der das hat machen lassen& viele fanden es pietätlos ------> ich nicht, weil ich in der Hinsicht tolerant bin und mir denke, dass er schon seinen Grund gehabt haben wird dafür auch ordentlich Geld über den Tresen wandern zu lassen.

Machen lassen würde ich es bei meinen Kätzchen zwar nicht, wenn diese eines Tages ihren Weg gehen, aber ich respektiere es bzw. jede Form von Trauerbewältigung, was das ja letzten Endes eigentlich auch ist.

ich finde es gut, daß Du diesbzgl. tolerant bist. ich habe nämlich damals meine schwarze Katze - die ich abgöttisch geliebt habe - ausstopfen lassen und kann seitdem die Trauer irgendwie besser verkraften

2

Was möchtest Du wissen?