Hauptschule Klasse überspringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auszug aus §59 der Versetzungsordnung:

(6) Eine Schülerin oder ein Schüler kann auf Antrag der Erziehungsberechtigten eine Jahrgangsstufe überspringen und vorversetzt werden, wenn eine bessere Förderung ihrer oder seiner Lern-, Leistungs- und Kompetenzentwicklung und eine erfolgreiche Mitarbeit in der höheren Jahrgangsstufe zu erwarten sind.

(7) Über die Versetzung, ein Aufrücken, eine Wiederholung, einen Rücktritt und ein Überspringen sowie eine Kurseinstufung entscheidet die Klassenkonferenz.

Aaaaaaber, wenn du mit deinen Noten schon nicht versetzt worden bist, glaube ich kaum, dass die Klassenkonferenz ein Überspringen befürwortet.....

Gar keines. Deine Noten sprechen dafür das du das Klassenziel nicht erreicht hast. Überspringen wird eh nur sehr selten gestattet. Und das auch nur bei Schülern, bei denen zu erwarten ist das sie das Klassenziel ohne Probleme erreichen. Dafür sind sehr gute Noten so wie sehr gutes Sozialverhalten nötig.

Eine Klasse darf man nur überspringen, wenn man sehr gute Noten hat und in der aktuellen Klasse unterfordert ist. Ich glaube nicht, dass du das schaffen wirst, gab ja wohl sehr schlechte Fächer, sonst müsstest du nicht wiederholen.

Noten bekommst du erst, wenn ihr Stoff erarbeitet habt und Tests, Arbeiten und mündliche Leistungen bewertet werden. In der gleichen Zeit lernen deine alten Klassenkameraden schon wieder neuen Stoff.

Mit dem Überspringen wird das vermutlich nichts werden. Du wirst dich mit der neuen Situation und der neuen Klasse arrangieren müssen.

Kopf hoch, das wird schon.

um die klasse zu überspringen müsstest du nachweisen, dass du hochbegabt bist und es dir deshalb in einer höheren klasse besser gehen würde, weil du da mehr gefordert wirst. dies ist in deinem fall jedoch nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?