Hauptschulabschluss nach Klasse 9 - Realschule abgebrochen, Fernschule?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Hauptschulabschluss hast Du mit der Versetzung in die 10. schon mal in der Tasche.

Bei uns in NRW kann man den Mittleren Schulabschluss (Realschulabschluss) ab 17 relativ elegant über Volkshochschulen nachholen. Dazu gibt es Tageskurse aber auch Abendkurse zur Auswahl. Das dauert dann so 3 bis 4 Semester. Ist also noch relativ bequem.

Sonst böten sich wegen der Schulpflicht nur noch 2jährige Berufsfachschulen an. Allerdings kann man damit so gut wie immer eine Berufsausbildung um ein Jahr verkürzen.

Von teuren Fernschulen, die nur auf eine Schulfremdenprüfung vorbereiten, würde ich eher abraten. Sonst kannt Du mal bei Kern-Bildung reinschauen.

Kann ich mit dem Hauptschulabschluss auch eine Ausbildung zur verkäuferin und dabei noch den Realschulabschluss machen?

0
@antiivist

Ja klar! Wenn Du es noch physisch packst einen Abendkurs zu belegen. Man sollte sich aber nicht überschätzen. Die Abendkurse sind ja haupsächlich für Beruftätige gedacht. Andere schaffen das ja auch!

1

Ich würde mich an deiner Stelle auf die Therapie konzentrieren. Eine Fernschule finde ich vor der Thera nicht angemessen.

Du könntest zum Nachholen des Stoffs Lehrbücher aus der Stadtbib holen und fürm dich lernen, da gibt es für jede Klassenstufe und jedes Fach was passendes

Du brauchst keine Realschule!

Du kannst mit Hauptschule JEDE Duale Ausbildung machen und über Umwege auch in den sozialen Bereich wenn man denn will...

Das macht man über BVJ Berufsvorbereitungsjahre oder Helferausbildungen.

Wenn du dann deinen Dualen Traumjob hast, kannst du danach darauf aufbauen, bis zur Selbstständigkeit oder was aber etwas utopisch ist, kann man nach weiterbildungen auch studieren gehen.

Wenn man unbedingt mehr Verantwortung will...

Was möchtest Du wissen?