Hat es etwas zu bedeuten wenn sich mein hund,wenn ich weg bin,auf mein bett legt?

9 Antworten

hmm das zeigt das er gern gut liegt.. :-). er sucht deinen geruch-der natürlich im bett besonders stark ist. geht er runter wenn du es sagst? ohne knurren und rumzicken? dann finde ich es nicht soo schlimm--ausser dich stören die haare usw... dann solltest du die tür zu deinem schlafzimmer zumachen + gib ihm halt ein t-shirt ( getragen) in seinen korb. ich denke mir solange der hund gut im komando steht + es den halter nicht stört --kann er auch mal im bett schlafen.."ist natürlich für die hygienefreaks hier sicher ein drama"

Ja...dass er Dich vermisst sollst Du denken ;-) Hunde sind Rudeltiere und Du kannst in Deinem kleinen Rudel mit Deinem Hund nur unter oder über ihm stehen im Rang. Und das Bett ist in seinen Augen Dein Chefsessel. Und wenn Du weg bist "denkt" Dein Hund sich: "Super! Endlich ist der Chefsessel frei! Leg ich mich mal da rein und wenn der Chef wieder kommt, tu ich wieder so, als sei Herrchen/Frauchen der Chef". Das muss Dich aber nicht beunruhigen. Das ist ein normales Verhalten für einen Hund. Leg 2 Stühle drauf und nen Wäschekorb oder nen aufgespannten Regenschirm. Wenn Du das 2 Wochen durchziehst, wird er es auch sein lassen, wenn das Bett frei ist;-)

Wenn du gerade eben noch drin gelegen hast, riecht es dort am intensivsten nach dir. Dieses Verhalten zeigt, dass der Hund eine gute Bindung zu dir hat. Er muß dich in deiner Abwesenheit ja ersetzen und dein/sein Territorium verteidigen.

Schöne Erklärung: Dein Hund vermisst dich und sucht deshalb einen Platz auf, der für seine feine Nase nach dir riecht.

Nüchterne Erklärung: Er liegt gern auf dem weichen Bett, aber wenn du zuhause bist, verbietest du es ihm.

Er nutzt es aus wenn du nicht da bist. Manche Hunde nehmen sich ja zb auch einen Schuh oä. was nach Herrchen riecht. Erlaub ihm aber nicht aufs Bett zu gehen, denn dann sieht er sich selbst als Chef an.

Was möchtest Du wissen?