Hat Diplom(fh) noch einen Wert?

4 Antworten

Sei froh, dass deine Hochschule in Zwickau noch (oder wieder) das Diplom vergibt. Diplom-Ingenieur oder Diplom-Informatiker sind weltweit anerkannte Studienabschlüsse. Die neuen deutschen Abschlüsse Bachelor und Master müssen sich erst Anerkennung verschaffen.

Hallo, vielen Dank für die Antwort.

0

Deine Schilderung verwundert mich etwas. An sich wird das Diplom an (staatlichen) Fachhochschulen nicht mehr vergeben. Der erste mögliche Abschluss ist der "Bachelor", der zweite der "Master". Ist das überhaupt eine anerkannte Fachhochschule, bei der Du die Ausbildung machen willst? Auch die privaten Fachhochschulen halten sich meines Wissens an die neuen Bezeichnungen, die ja auch eine Reform des bisherigen Studiums erforderten. Die früher erworbenen Diplomabschlüsse bleiben natürlich anerkannt. Am besten Du fragst mal bei der Arbeitsagentur nach, ob deine Institution eine anerkannte Fachhochschule ist.

Hallo, Danke für die Antwort.

Ja, das ist eine anerkannte Hochschule Westsächsische Hochschule Zwickau.

0

Doch, dass gibt es tatsächlich ab und an noch. Ich habe das auch schon festgestellt.

0

Dass ist ja ein ganz großer Quatsch! Bis vor einigen Jahren haben noch ganz viele Leute ein Diplom an Unis und FH gemacht. Wenn dem, was du da im Internet gelesen hast, wirklich so sein sollte, dann wären diese ganzen Abschlüsse ja plötzlich nichts mehr Wert und die Leute müssten alle als Strassenfeger etc. arbeiten. Was sollten dann die Dipl.Ingenieure bei Daimler oder BMW plötzlich machen, wenn ihr Abschluss nun nicht mehr Wert sein sollte... ;-)

Ich habe u.a. auch noch ein Dipl. und habe mich hinzu gerade noch nach dualen Ausbildungen/Studiengängen umgesehen und festgestellt, dass es hier und da noch die Möglichkeit gibt ein Diplom als Abschluss zu machen. Ich glaube sogar, dass es in einigen Bundesländern noch so ist, dass das bei Verwaltungsabschlüssen noch geht (obwohl vieles inzwischen geändert wurde). Siehe z.B. hier (Diplom Rechtspfleger in Berlin): http://www.hwr-berlin.de/fachbereich-rechtspflege/studiengaenge/rechtspflege/

Außerdem gab es bis vor ca. 2 Jahren noch einige Langzeitstudenten (ohne Wertung), die noch ein Diplom gemacht haben (ich kenne z.B. zwei).

Doch, natürlich. Das Diplom verliert nicht an Wert, es wird nur nach und nach immer weniger ausgebildet und durch BA/MA abgelöst.

Generell ist ein Diplom aber mehr wert als ein BA.

Vielen Dank für die Antwort, das beruhigt mich.

Danke

0

Was möchtest Du wissen?