Hallo leute lieber die Ausbildung oder den 34a Schein?

6 Antworten

Immer erst eine Ausbildung machen.

Zusatzqualifikationen kannst Du immernoch später machen.

Als "Ungelernter" hast Du immer schlechtere Karten im Leben. 😉

ist die Ausbildung Servicekraft

nicht höher als den 34a schein

0
@Madita69

Ist die ausbildung mehr wert als den 34a schein

0
@Memoselo

Wer bewertet denn ob Du gut oder schlecht ausgebildet bist?

Sag mal, hast Du Dich eigentlich überhaupt mal informiert, was der Unterschied ist?

Warst Du mal beim Jobcenter und hattest ein Beratungsgespräch zum Thema Ausbildung?

Das solltest Du umgehend machen. Dann könntest Du Dir die Frage auch selbst beantworten.

0

Wenn du die Ausbildung machst, hast du später einen Berufsabschluss, wirst aber in der Ausbildung wenig verdienen. Wenn du die Unterrichtung machst, was bedeutend leichter ist, kannst du sofort viel mehr Geld verdienen. Aber das Aufgabenfeld ist mit der Unterrichtung begrenzt und du hast später keinen Berufsabschluss.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Naja mit abgeschlossener Ausbildung bekommst du mehr Gehalt und musst meist nicht mehr so Intensiv angelernt werden.

Mit 34a kannst du aber direkt durchstarten, ist aber am Anfang schwerer sich reinzufuchsen.

Und das Gehalt ist meistens dann beim Mindestlohn. Wenn du aber in der Nacht arbeitest, kriegst du gut Zuschläge.

So oder so: Sei dir bewusst dass du viel Arbeiten musst und wenig Freizeit hast.

34a ist die absolute Minimalanforderung, schau dir die einschlägigen Tarifverträge an, du verdienst im Bereich Mindestlohn.

Mit der Fachkraft für Schutz und Sicherheit hast du einen richtigen Berufsabschluss.

Eine Ausbildung sollte in der Regel vorgezogen werden.

Woher ich das weiß:Beruf – tĂ€gliche Arbeit im Beruf

Was möchtest Du wissen?