Da fehlt die Logik, wenn jemand einen Arbeitsunfall hat wird er im Regelfall zum Durchgangsarzt geschickt bzw. wenn er von der Firma mit dem Krankenwagen abgeholt wird, erfolgt das automatisch.

Wenn er, ohne den Arbeitgeber zu informieren, den Arbeitsplatz verläßt und dann zum Hausarzt geht wird es etwas schwierig im nachträglich daraus einen Arbeitsunfall zu machen.

Ebenso wenn man nach der Schicht nach Hause geht, auf Arbeit niemanden informiert hat das man verletzt wurde (also kein Eintrag in das Verbandsbuch) und erst am nächsten Tag zum Arzt geht, gibt es erhebliche Probleme das es als Arbeitsunfall anerkannt wird.

Wenn er so durch den Wind ist, das er mit dem Arzt nicht kommunizieren kann, wird er auch kaum in der Lage sein eine Vollmacht auszustellen.

Der normale Ablauf ist, der Kollege hat den Unfall, er wird versorgt, der Vorgesetzte wird informiert. Je nach Schwere des Unfalls kommt der Krankenwagen oder der Mitarbeiter fährt selbst in das Krankenhaus (dann ist er aber nicht "so durch den Wind") oder er arbeitet ganz normal weiter. Sollte es ihm nach der Schicht nicht gut gehen, geht er zum Arzt aber dann ist der Unfall auf Arbeit schon registriert und wird in Zusammenhang gebracht.

...zur Antwort

Was soll ich machen wegen meinem Ex-Freund?

Mein ex und ich haben uns vor 2 Wochen ungefähr getrennt. Wir wären Ende November 2 Jahre zusammen gewesen und es war unsere erste richtige Beziehung.
Die Gründe wieso wir uns getrennt haben waren, weil er immer so viel fort war und in der Arbeit, sowie zu Hause viel getrunken hat und dann ausfallend geworden ist und oft Schlägerein hatte und auch mich manchmal beleidigt hat.

Dann ein anderer Grund war das er beim feiern einmal Nutten aus einem Laufhaus auf WA geschrieben hat das er gern eine Stunde mit ihnen hätte.

Er hat auch wem beim fort gehen einen Zahn ausgeschlagen. Und meinen Geburtstag vergessen/ nicht die Zeit genommen mich anzurufen.

Das waren so die Ausschlaggebenden Gründe. Es gab auch oft kleinere Streitigkeiten und fast keine Woche ohne das wir gestritten haben.

Er hat sich dann getrennt weil er mich nicht mehr verletzen wollte. (ich wollte mich trennen aber konnte es nie)

Dann hab ich noch erfahren das er in den Sommerferien einer bekannten geschrieben hat und sie nach Nacktbildern gefragt hat, was auch sehr verletztend war.

In der Berufsschule ist er auch raus geflogen.

Die erste Woche war ganz schwer hatte überall schmerzen und krassen Liebeskummer. Jetzt wirds besser. Hab ihn überall blockiert. Gestern haben wir telefoniert und geschrieben und ich bring ihm am Samstag die restlichen Sachen. Gestern hat er dann gemeint er wär gern wieder mit mir zusammen und das er denkt das wir bald wieder zusammen kommen und das er sich auch seine Zukunft mit mir vorstellen kann.

Das Problem ist das ich alles meinen Eltern erzählt habe weil ich so verletzt war & sie meinen das ich nicht zu ihm zurück gehn darf und er sich nicht ändern wird. Auch das mei Mama ihn nicht mehr akzeptieren würd.

Aber ich liebe ihn so & wär gern wieder mit ihm zusammen, auch wenn ich weis das es dumm ist weil er sich nicht ändern wird, also nicht so schnell.
Ich weis nicht was ich machen soll..

...zur Frage

Natürlich weißt du schon was du machen wirst, du wirst zu ihm zurückgehen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Ihm wird es gefallen, er wird sich einige Zeit zusammenreißen und dann wird es wieder so wie gehabt laufen. Du heulst dich dann bei deiner Familie aus, die werden dir sagen das sie es dir gesagt haben und das war es.

Vor 30 Jahren hätte ich sicher so wie viele andere geantwortet, aber das ergibt keinen Sinn.

Jede Frau mit etwas mehr Selbstvertrauen hätte so einen Vogel schon beim ersten Ausrutscher abserviert, aber du sammelst die Scheiße quasi mit beiden Händen und findest dann immer noch Entschuldigungen.

Und sind wir mal ehrlich, hätte er nicht Schluß gemacht (was auch immer er dir für einen Mist erzählt hat), du hättest es selbst nie beendet. Jetzt will er wieder zurück, wahrscheinlich ist er zwischenzeitlich auf die Fresse geflogen bei einer Anderen.

Bevor du weiter über Beziehungen nachdenkst, überdenke dein eigenes Auftreten und dein Muster bei der Auswahl deiner Lebenspartner. So wie du jetzt hier loslegst, wirst du dir immer so ein A.....loch an Land ziehen.

Wenn es dir gefällt, sei es so, aber dann lebe damit.

...zur Antwort

Du brauchst mindestens einen Mitarbeiter mit der AEVO (Ausbildereignungsprüfung) und dem Nachweis das er in dem Fachgebiet qualifiziert ist.

https://ausbilderwelt.de/von-der-ausbildungsordnung-zum-ausbildungsplan/

...zur Antwort

Schwanger!Was für Hilfen kann ich wie& wo beantragen?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt, mein Freund und ich sind nun fast seit 2 Jahren zusammen. Ich habe mir im Juni die Spirale einsetzen lassen, da meine Frauenärztin mir dazu geraten hat, weil ich die Pille nicht vertragen habe. Nun bin ich in der 10. Woche schwanger-ich habe die Spirale wohl in meiner letzten Monatsblutung verloren, laut meiner Frauenärztin ist dies sehr selten kann aber vor allem bei jüngeren Frauen passieren.

Ich bin im Letzten Abitur Jahr, welches ich an der Abendschule absolviere, da ich darauf angewiesen war/bin Geld zu verdienen. Ich habe zwei Jobs gehabt(habe diese noch, nur durch meine Schwangerschaft werde ich ein beschäftigungsverbot bekommen)Beides in Pflegeberufen.Nun bin ich total überfordert.

Ich habe mich immer durchs Leben gekämpft. Ich habe die meiste Zeit meines Lebens in Kinderheimen und Wohngruppen verbracht. Ich musste unglaublich viel Therapie machen um heute einigermaßen glücklich zu sein.Mein Traum war es immer Psychologie zu studieren, deshalb bin ich damals weiter in die Schule gegangen und habe mich gegen eine Ausbildung entschieden. Ich bin auch heute noch eine Einser Schülerin und habe diese Entscheidung bis jetzt nie bereut.

Das Verhältnis zu meinem Vater ist gut, er zahlt mir auch jeden Monat Unterhalt.Mit meiner Mutter habe ich seit Jahren kein Kontakt.Und wenn, dann endet dies immer im Streit.Meine Mutter ist eigentlich laut Jugendamt trotzdem verpflichtet an mich Unterhalt zu zahlen,sie tut dies aber nicht,weil ich den Konflikt zunächst aus dem Weg gehen wollte, habe ich mir einen zweiten Job gesucht.Sie hat auch ein paar Monate mein Kindergeld unterschlagen gehabt indem sie angegeben hat, dass ich bei ihr wohne. Ich habe damals einfach einen neuen Antrag gestellt und bei der Kasse nichts erwähnt,weil es ist immer noch meine Mutter.

Nun bin ich schwanger, als ich das Herz schlagen sehen habe, konnte ich mich nicht für eine Abtreibung entscheiden.Ich bin noch nie in meinem Leben mit dem Amt (außer Jugendamt) in Kontakt gewesen und weiß gar nicht, was ich jetzt wie und wo beantragen kann und muss. Ich möchte auch sagen, dass ich dies echt nicht gerne mache aber mir bleibt leider nichts anderes übrig.

Wir brauchen auch eine Wohnung für uns drei.Ich lebe aktuell noch bei der Familie meines Freundes mit ihm.

Was muss ich jetzt machen?Ich kann jetzt auch keine eigene Wohnung mehr ohne Hilfe finanzieren.

Danke für eure antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

Der Anfang wäre, du setzt dich mit deinem Freund und seiner Familie zusammen und sondiert eure Möglichkeiten.

Das dein Freund unterhaltspflichtig ist, sollte er wissen und dann schauen wie euch die Eltern helfen können.

Ist es wirklich notwendig sich jetzt direkt auf eine Wohnung zu fokussieren oder besser wenn ihr weiter bei den Eltern deines Freundes wohnt?

Der nächste Anlaufweg wäre pro familia, die können dich durch den Behördendschungel lotsen.

...zur Antwort

Wie alt bist du denn?

Du kannst dich vertrauensvoll an deine Eltern wenden, die werden dir sicher finanzielle unter die Arme greifen.

Dieser "Lebensunterhalt" kann aber auch in Form einer kostenfreien Unterkunft und freier Verpflegung gewährt werden, hoffe dir ist das auch klar.

Vom Jobcenter dürfte es eher etwas schwierig werden.

...zur Antwort

Wie meinst du das, das jemand eine zeitlang (3 Jahre) zu Hause bleibt oder das mit dem Kinder ein Partner zukünftig nicht mehr arbeiten geht?

...zur Antwort

Lt, deinen Angaben bist du selbst Lehrerin, wie würdest du reagieren wenn ein Elternteil auf dich Druck ausübt weil sie erwartet das du ihren 16-jährigen Sohn besonders betreuen sollst?

Hier schlägt einer vor anonym an die Schule zu schreiben, das wäre doch mal ein Ansatz. So hintenrum anschwärzen, weil man selbst mit seinen Ängsten nicht umgehen kann.

Das Schlimme dabei, du machst deinen Sohn vor der gesamten Klasse lächerlich und das schadet ihm dann wirklich.

Wurdest du in deiner Kindheit auch so massiv überbehütet, wie hat sich das bei dir angefühlt?

...zur Antwort

Definiere einfach einmal "sehr viel Geld" und wie ist dein Plan die nächsten Jahre, alles komplett auszugeben oder irgendwie auch Geld einmal zu verdienen.

Das wird dich der Vermieter auch so ähnlich fragen.

Wenn du so sehr viel Geld hast, warum kaufst du keine Wohnung?

...zur Antwort

So viel zu deinem medizinischen Problem und du bist noch stolz drauf, o Mann.

Aber, es entspricht deinem Status in der Familie, der Depp halt und das mit 30 Jahren.

Einer sagt, mache den Affen und du machst es.

...zur Antwort

https://www.gutefrage.net/frage/fahrzeug-festgefahren-fall-fuer-adac-oder-feuerwehr-wer-kann-helfen

Was soll das werden, fängst du wieder von vorn an?

Mache es doch wie beim letzten Mal.

Für was sammelst Äste, hast du eine Genehmigung von dem Besitzer? Hast du einen Holzsammelschein?

Ach ja, für dich gelten Gesetze nicht, nur für die Anderen.

Es ist nur eine Frage der Zeit bist du vor einem Gericht stehst.

Holzdiebstahl, und ich hoffe du bist auf einem offiziellen Waldweg gefahren. Wobei, du schreibst selbst, du warst nicht auf einem Weg, also auch strafbar.

Gib es endlich zu, das ist Satire.

...zur Antwort

Wie muss man deine Aussage verstehen, weißt du nicht bei welchem Arzt du Anfang August warst?

War die Krankschreibung länger als 3 Tage und wenn nicht, gibt es bei euch die Vorgabe direkt ab dem ersten Tag eine AU Bescheinigung einzureichen?

...zur Antwort

Was hast du denn in dem letzten Monat gemacht, nachdem dein Vater dich sexuell belästigt hat und dich einsperren wollte?

Warst du bei der Polizei, hast du ihn angezeigt?

3 Beiträge, wo du deinen Vater als hochkriminell darstellst, aber nichts wirklich passiert, also Anzeige oder Reaktion des Jugendamtes.

...zur Antwort

Du hast ja eine herrliche Fixierung auf Argumente warum du nicht diese Untersuchung mitmachen solltest.

Sehen wir es doch realistisch, mit dem neuen Bürgergeld kommst du doch mit der Totalverweigerung super durch und das du das weißt hast du in den letzten Beiträgen mehrfach bestätigt. Also warum hier diese Fixierung?

Kein Arzt interessiert deine morschgefurzten Schlüpper oder sonstwas.

Kommt noch die Frage, warum will dich das Amt zu dem Arzt schicken?

Ich habe da eine Ahnung, viele kurzfristige Krankmeldungen kurz vor Terminen oder vor Maßnahmen oder bei Vorstellungsgesprächen. Man will dir einfach Lack machen, damit du aus deiner Verweigerungshaltung rauskommst, nichts weiter.

Ich finde wirklich das Bürgergeld gut, dann brauchst sich niemand mehr mit solchen wie dir rumärgern. Wenn es dir gefällt so am Rande der Gesellschaft zu vegetieren, warum nicht. Jeder hat das Recht zu leben wie er es will.

...zur Antwort

Du hast gerade von 2 Wochen mit der Ausbildung angefangen, meinst du nicht du solltest erst einmal das System bei dir auf Arbeit verstehen, bevor du versuchst alles deinen Bedürfnissen anzupassen.

Zu deiner Frage, das dürfte zu 99% nicht funktionieren. Die Schichten sind nach der Notwendigkeit der Arbeit angelegt und nicht willkürlich. Es gibt eine Frühschicht die ausreichend besetzt ist und es gibt den Mitarbeiterbedarf in der Spätschicht.

Wenn du eine Stunde zeitiger anfangen willst, wärst du ein Mitarbeiter zu viel, da die reguläre Frühschicht vor Ort ist und dafür fehlt dann ein Mitarbeiter in der Spätschicht, da du eine Stunde früher weg bist.

Es geht nicht darum die Sollstunden abzureißen, es geht um Effizienz.

Nicht zu vergessen, wenn du diese individuelle Regelung haben möchtest, was sollen deine Kollegen davon halten. Sie könnten dann auch fordern individuelle Arbeitszeiten zu haben.

...zur Antwort

Also vor 8 Tagen,noch nie einen Freund, keinen Kuss usw., vor 14 Tagen einen Partner seit ein paar Monaten, vor 28 Tagen 5 Jahre mit einem Mann zusammen der dich betrogen hat.

Jetzt kennst du deinen Chef seit 2 Monaten und bist gestern mit ihm in der Kiste gelandet. Erst einmal Gratulation für das erste Mal, aber ist das nicht alles ein bisschen sehr klischeehaft?

Wenn du Single bist, was soll es, Krönchen gerade rücken und weiter geht es. Wenn du nicht Single bist und so wie du es in deinen anderen Posts darstellst, moralisch sehr konservativ ausgerichtet bist, was soll man dir raten?

Du bist nicht die Erste, die das Fisternöllche vom Chef ist. Wie schaut es bei ihm aus, ist er verheiratet oder Single?

Die Frage ist, was willst du, der Rest findet sich.

...zur Antwort

Darf mein Stiefvater meine Sachen einfach wegschließen?

Servus zusammen,

Ich habe mal eine eigentlich einfache frage!

Und zwar bin ich

seit kurzen zurück zu meinen Eltern gezogen (mit 31 Jahren), aus privaten Gründen natürlich, ich Zahle miete und geh aktuell auch Arbeiten dort läuft es sehr gut.

Jetzt hab ich mir halt auch nach und nach neue Sachen gekauft.

Dazu gehört halt auch Werkzeug und meine Fitnessstation, die ich sicherheitshalber in der Scheune aufgebaut habe, anstatt hier oben bei mir, weil ich Angst habe, dass vielleicht der Boden nachgibt. Klar Deutsche Norm 150–200 Kg pro Quadratmeter, dennoch möchte ich halt nichts riskieren.

Seine Antwort war da drauf hin, als ich die Station in der Scheune aufgebaut habe, "Das ist eine Scheune, kein Fitness-Studio". ("Es ist mehr eine Mülldeponie, wo nur Schrott rumsteht") meine Aussage, meine Mutter hat es mir erlaubt, sie meinte ist besser als der ganze Müll, der drin steht.

So mein Stiefvater ärgert es wohl, dass es bei mir gut lauft bei ihm nicht, will auch als umziehen nur Wohnungssuche ist aktuell echt schwer hier finde nichts geschweige denn bekomm nichts zu gebrochen.

So er hat jetzt die Scheune abgeschlossen, ich habe kein zugriff mehr. Den Schlüssel hat er laut Aussage meiner Mutter versteckt.

Jetzt weiß ich nicht soll ich einfach die Polizei rufen oder was soll ich machen.

Weil meiner Ansicht nach darf er nicht einfach meine Sachen wegschließen und mir den Zugriff verweigern.

Ich zahle Miete, ich gehe arbeiten, hocke sonst den ganzen Tag in mein Zimmer. Ich mache nichts außer Schlafen essen und am PC und das jetzt seit 6 Monaten und das nur um in aus dem Weg zu gehen Reden bringt nichts. Er ist starker Alki und trinkt seine 3 Kästen Bier in der Woche vielleicht auch mehr hab es nicht nötig den scheiß zu kontrollieren. Er ist besser Wisser er muss immer recht haben und auch kein Plan. Ich hab einfach kein Plan, ob das, was ich machen will, wirklich das richtige ist. Und zwar einfach die Polizei rufen, Anzeige machen.

Beste Grüße Marcy

...zur Frage

Du vermischt ein ganze Menge miteinander, was nicht so ganz in einen Topf gehört.

Was ganz deutlich rauskommt, du magst den Mann deiner Mutter nicht und das ist offensichtlich die Grundlage deines Frustes.

Du hast auch keinen schriftlichen Mietvertrag, sondern mehr so eine Handschlaggeschichte für ein Zimmer. Offensichtlich hast du mit deinem Stiefvater auch nicht abgesprochen das du die Scheune nutzen darfst. Hier schleichen sich auch wieder Selbstverständlichkeiten und gefühltes Recht mit ein.

Was willst du mit der Polizei erreichen, dass du deine Geräte weiter nutzen darfst oder das du die Geräte ausgehändigt bekommst? Wäre wichtig vorher zu wissen, denn eine logische Reaktion deines Stiefvaters wäre, das ganze Zeug einfach auf den Hof zu stellen und das war es.

Für ihn kann deine Vorgehensweise auch ein Indiz sein, dass dein Aufenthalt nicht als Überbrückung gedacht ist, sondern mehr als eine Art Dauerlösung. Was bei einem 31-jährigen Sohn dann doch etwas neben der Spur ist.

Momentan sieht es für mich eher so aus, dass du deine Rolle falsch definierst. Du bist Mieter, nicht Mitbesitzer, aber du benimmst dich nicht so. Auch deine Feststellung das es ihn wohl ärgert weil es bei dir gut läuft. Du solltest bedenken, es läuft unter anderem bei dir gut, weil du bei deinen Eltern sehr günstig wohnen kannst.

Auch nicht zu unterschätzen, du zeigst offenkundig das du ihn nicht leiden kannst und das du am Liebsten einen Keil zwischen deine Mutter und ihn treiben willst. Das braucht auch kein Mensch und führt zu Reaktionen.

Ich denke, bevor du die Polizei holst und das Ganze am Ende bis zu deinem Rausschmiß eskaliert, solltest du deine Rolle überdenken, mit ihm reden damit ihr eine gemeinsame Lösung findet.

...zur Antwort

Hast du die Reifen schon im "öffentlichen" Bereich oberflächlich gereinigt bzw. damit dort angefangen?

Wieso kann dein Cousin nicht direkt vor die Garage deiner Eltern fahren, da hättest du das Problem nicht. Klingt leider wieder, wie eine sehr zu deinen Gunsten frisierte Variante, damit du hier Zustimmung bekommst.

Schau vielleicht auch erst einmal in das Gesetzbuch wie "Nötigung" definiert ist, vielleicht kommst du ja selbst drauf.

...zur Antwort

Vielleicht noch eine klitzekleine Anmerkung, nachdem sich deutlich aus deinen Beiträgen rauslesen läßt wie scharf du auf die Karre bist.

Hättest du seit letztem November ein wenig dein Hirn zugeschaltet und nicht wie ein Irrer alles mit Stern gekauft was dir vor die Flinte kam, du hättest locker das Geld für den C200 gehabt und noch ein bisschen drüber.

Das mal nur am Rande, zum Thema überlegen und sich Ziele setzen beim Kauf.

...zur Antwort