Interessante Beobachtung, welche ich auch in meinem Umfeld erlebe.

Meine ganz persönliche Erfahrung ist, das auffallend häufig gerade die Berufsgruppe der Sozialpädagogen sich oft als moralisch überhöht und belehrend sehen, man aber bei genauer Betrachtung doch mehr den Eindruck hat, dass es um persönliche Meinungen und Werte geht. Oft wird das was lautstark von anderen gefordert wird nicht selbst gelebt.

Das Ganze ist in vielen Fällen mit einer schon fast wahnwitzigen Weltfremdheit gepaart, aber gleichzeitig mit fast schon beleidigenden Argumenten rechtfertig.

Man kann es mit einem einfach Vergleich umschreiben, Brot für die Welt, aber für mich nur Torte.

...zur Antwort

Und das ist alles heute Nacht passiert, die sind ja schnell, ist ja gerade erst 07:00 Uhr.

...zur Antwort

Kannst du diese nebulöse Aussage einmal.mot konkreten Zahlen belegen und wie du Armut definierst.

Diese allgemeine Anklage nervt, durch die lustigen Sendungen von RTL2 entsteht der Eindruck das wir in Deutschland ein massives Problem haben, die Realität ist ja nun doch etwas anders.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten bei Engpässen Unterstützung zu bekommen, aber dazu muss man auch aktiv werden, dieses allgemeine Anklagen nervt wirklich.

...zur Antwort

Das zieht sich durch das ganze Leben, entweder die Jugend oder die Männer usw..

Ist nervig, du wirst es aber auch offen anerkannt finden, warum gibt es sonst die Frauenärzte, den Genderwahn, die ewige Gleichmachung von ganzen Personengruppen, obwohl wir alle Individuen sind.

Warum keine Männerquote in Berufen mit hohem Frauenanteil, warum ist das Geschlecht ausschlaggebend für die Besetzung einer Position?

...zur Antwort

Du solltest zuerst genauer definieren was du unter sportlich fit verstehst. Meinst du das du sehr kräftig ist, das du eine starke Ausdauer hast oder was genau?

Neben der Fitness ist beim Thema Höhenbergsteigen die Akklimatisierung und die Fähigkeit deinen Körper sehr genau einschätzen zu können wichtig.

Was bei solchen Geschichten definitiv ganz weit oben steht, die mentale Stärke und der Beweggrund warum man dort hoch will.

Der Begriff "Todeszone" kommt nicht von ungefähr, alles oberhalb der 8.000 m ist für den menschlichen Organismus tödlich. Man sagt gerne, es die Luft ist dort zu dünn, aber was bedeutet das eigentlich.

Der Körper regeneriert nicht mehr, die Energiezufuhr stellt sich um, heißt dein Körper zieht die Energie direkt aus der Muskulatur, wie ein Akku der unaufhörlich leer wird. Das heißt du musst von der Fitness, vom Kopf, von der Ausdauer und von deinem Willen so aufgebaut sein das du den Weg vom Camp IV zur Spitze und wieder zurück schaffst. Das du in der Lage bist, dich zwar kurz auf dem Weg hinzusetzen, aber auch den Willen und die Kraft hast wieder aufzustehen. Was unterschätzt wird, das hinsetzen verschafft dir keine wirkliche Erholung, da dein Körper sich nicht regeneriert. Sauerstoff nimmt man für den Notfall mit, aber die Belastung auf dem Weg ist extrem hoch, so die Menge sehr begrenzt ist. Man sollte schon in der Lage sein grundsätzlich ohne Sauerstoff den Weg bewältigen zu können.

...zur Antwort

Frage mal in Bergsteigerkreisen nach, die können dir da sicher vielfältige Antworten geben. Viagra wurde eigentlich durch eine Nebenwirkung berühmt, aber die Idee hinter dem Medikament ist eigentlich eine andere.

Die auf dem Mount Everest durchgeführte Höhenstudie des Lungenzentrums Gießen bestätigt: Sildenafil, der Wirkstoff von Viagra®, senkt den lebensbedrohlichen Druck in den Lungengefäßen. Sildenafil stellt damit eine neue Therapieoption bei Lungenhochdruck dar, die die Lebensqualität einer Vielzahl von Lungenkranken entscheidend verbessern kann.

Ideal für Bergsteiger die jenseits der 5000 m unterwegs sind.

...zur Antwort

Du musst mal ein paar Sachen erklären, wie bekommt man einen Ausbildungsplatz für einen Ausbildungsberuf den es schon lange nicht mehr gibt?

Die nächste Frage, wenn man sich für den Beruf interessiert, hat man sich mit Sicherheit doch vorher über die Möglichkeiten informiert, mir erschliesst sich nicht, wie man auf die Idee kommt das man dann nur bei Skoda arbeiten darf?

Und noch eine Frage, wie kommt es das du dich bei Skoda bewirbst und dann erst merkst das die Marke "unbeliebt" ist?

Bisschen viel unreifes Zeug, meinst du nicht auch?

...zur Antwort

Kaffee ist wie Philosophie, man kann stundenlang diskutieren, am Ende kommt man nie auf einen Nenner.

Wie bei allem im Leben, es kommt auf die richtige Dossierung an. Was du beschreibst ist eher Milch mit einen bisschen Kaffee. Eher nicht geeignet um anregend zu wirken.

Dann kommt es auf die Qualität des Kaffees an, ist schnell geröstet wie bei vielen Discountern oder langsam geröstet wie z.B. in einem Kaffeehaus. Langsam gerösteter Kaffee führt nicht zu Sodbrennen und ist magenfreundlich.

Bei mir ist Kaffee ein Grundnahrungsmittel, im Normalfall ca. 8-10 Kaffeepotts am Tag ist völlig normal. Ich trinke ihn nicht um wach zu bleiben oder um mich zu pushen, sondern einfach weil er mir schmeckt.

...zur Antwort

Würde es vielleicht Sinn machen, wenn du deine Hausaufgaben selbst machst?

Das ist ja schon mehr als frech was du hier ablieferst. Unter uns, über den 1. Weltkrieg wurde viel und reichlich geschrieben und es gibt jede Menge Reportagen im Netz darüber.

Einfach mal selbst das Hirn hochfahren, soll auch funktionieren.

...zur Antwort

Warum verliebe ich mich immer in Männer die nie zeit haben?

also auf mich stehen eigentlich viele männer und ich werde täglich angeschrieben oder angesprochen und bekomme von vielen menschen komplimente über mein aussehen.
von den vielen männern die auf mich stehen gebe ich ca. 10 % eine chance und genau dann hab ich immer pech. ich erwische immer männer die kaum zeit für mich haben und die ich bestenfalls 1 mal pro woche (wenn überhaupt sehe) das lassen sie aber erst nach ner weile dating anmerken, also kann ich nichts dafür

das fing schon bei meiner ersten beziehung an, als ich 15 war
bevor wir zusammen kamen trafen wir uns fast jeden tag und als wir zusammen waren hatte er (wenn es gut ging) nur noch ein mal pro woche zeit für mich, also hab ich nach 2 monaten wieder schluss gemacht. er hat mir versprochen er ändert sich also hab ich ihm ein paar monate später wieder eine chance gegeben und wir waren einen monat lang glücklich miteinander, bis er wieder kaum zeit für mich hatte (aufgrund schulstress und die wochenenden verbrachte er bei seinem vater weil eltern geschieden waren) so dann hab ich wieder schluss gemacht und hatte kurz darauf einen neuen freund, mit dem ich nur 3 wochen zusammen war und in den 3 wochen haben wir uns nur ein mal gesehen weil er nie zeit hatte
ein halbes jahr später hatte ich wieder einen freund und vor der beziehung sahen wir uns voll oft (durch gemeinsame freunde) und ab da wo wir zusammen waren musste ich ihn immer nach treffen anbetteln weil er aufgrund seiner arbeit und seinem besten freund den er fast jeden tag traf, höchstens einmal in der woche zeit für mich hatte (nicht mal das teilweise)
daraufhin war ich so geschädigt, dass ich jahrelang keinem mehr eine chance gab und 5 jahre später hatte ich dann wieder was mit dem am laufen, der sich 4 jahre lang um mich bemühte und als ich ihm dann doch eine chance gab, musste ich jede woche nerös sein ob ich ihn am wochenende überhaupt sehe, er hatte ebenso höchstens ein mal die woche zeit für mich und das auch nur kurz zum sex
dann hab ich wieder einen gedatet, 4 monate lang und in den 4 monaten sahen wir uns ganze 3 mal weil er mich immer versetzte und ebenso nie zeit hatte (studium und familie also zeit mit großeltern usw. waren seine zeitbomben)
also hab ich es beendet
dann lernte ich meinen ex kennen mit dem ich 2 jahre lang zusammen war und in den ersten 6 monaten sahen wir uns nur ca. 1 mal pro monat, weil er nie zeit hatte weil er so viel überstunden in der arbeit machen musste. nachdem ich seine eltern kennengelernt hatte und er meinte war es dann einfacher weil wir dann schon fast beinander wohnten und uns so jeden abend sahen aber davor sahen wir uns wie gesagt nur ein mal im monat

so und nun hab ich nach einem jahr trennung endlich wieder wen kennengelernt mit dem ich mir was vorstellen könnte und wir haben uns am wochenende getroffen und es lief super und nun fängt es schon wieder so an dass er diese woche keine zeit hat und auch generell so wenig zeit hat..warum erwische ich immer solche?

...zur Frage

Lese einfach selbst viele deiner bisherigen Fragen, du bist auf dem Weg ein Wanderpokal zu werden.

Du scheinst so sehr auf Gefallen und Außenwirkung fixiert zu sein, dass du geradezu ein willkommenes Ziel für oberflächliche Typen bist.

Ich verrate dir ein Geheimnis, nicht die Masse machst, die Klasse ist ausschlaggebend.

Wenn man deine Reaktionen liest oder auch deine Ansagen "Der Typ, der Kerl..." usw., da kommt schnell die Frage auf, willst du dir selbst gefallen und sonnst du dich in deiner Überzeugung das viele auf dich stehen oder bist du so unsicher das du so aufdrehen musst.

Es gibt da einen wirklich alten Machowitz, warum ist ein Kerl der viele Frauen hat ein Held und eine Frau die viele Männer hatte billig?

Ist wie bei einer Schließanlage, wenn du den Schlüssel für alle Schlösser hast bist du wichtig, passen aber viele Schlüssel auf ein Schloß, ist es einfach nur ein ganz einfaches Schloß.

Wie schon gesagt, denke über dein Jagdverhalten nach, weg von der Masse hin zur Klasse und denke über deine Wortwahl nach, wenn du von Jungs oder Männer nur als Kerle oder Typen denkst, wirst du nur Kerle oder Typen bekommen.

...zur Antwort

Weil wir ein kleines Problem mit COVID 19 haben und man irgendwo einen Mindestabstand von 1,5 m empfiehlt.

Es gibt tatsächlich Menschen die nehmen diesen Virus sehr ernst und möchten keinen Kontakt mit ihnen unbekannten Menschen.

Auch das ist eine Form von Menschlichkeit und sollte auch von dir akzeptiert werden.

...zur Antwort

In vielen Fällen sind es Menschen mit einem sehr geringen Selbstvertrauen, die ihre eigenen Schwächen und Unsicherheiten auf die Art kaschieren wollen.

Im Berufsleben sind es Menschen die sich dadurch versuchen abzuheben, aber selbst eigentlich nur Mittelmaß sind.

...zur Antwort

Common-Rail-Einspritzung, wie viel Kilometer hast du mit dem Auto runter?

Geht es auf die 80.000 km zu, dann sollten mal die Injektoren geprüft werden und das Druckregelventil. Einige Motoren mit Common-Rail-Einspritzung nutzen die gesteuerte Menge als Erwärmung für den Kraftstoff im Winter.

Ist aber nun wirklich kein Dieselskandal, da kannst du niemanden verklagen.

...zur Antwort