Fachkraft für schutz und sicherheit hilfö?

3 Antworten

Ist ein guter Beruf welcher aber schlecht bezahlt ist sofern du nicht sehr viele Stunden arbeiten möchtest.

Die 34a Sachkundeprüfung ist schwer, da gibt es eine hohe Durchfallquote.

Wenn ich die ausbildung fertig mache

hab ich trotzdem den 34a

0
@LisaRemi

İSt die ausbildung höher als die 34a

0
@Memoselo

Nicht Direkt. Den 34a Schein brauchst du zwingend um als Security arbeiten zu dürfen. Ohne den darfst du es nicht.

Die Ausbildung ist halt eine zusätzliche Qualifikation in der du halt lernst wie du dies und jenes machst und Berufserfahrung sammelst.

Ohne die Ausbildung musst du halt eingearbeitet werden. Und eine Fachkraft kann (Kommt aber auf den Betrieb an) mehr Gehalt bekommen als ein ungelernter.

0
@Memoselo

Die Unterrichtung ist ohne Prüfung. Da musst du an einem Unterricht teilnehmen und wenn du immer Anwesend warst bekommst du die Bestätigung dafür.

1

Da muss man sehr viel in "Fachchinesisch" lernen. Aber ich habe geschafft schriftlich 76%, mündlich 65% von 50. Man braucht, aber nur 50% zum Bestehen.

Aber überleg es dir sehr gut. Schichtarbeit ist schwer und ein Beziehungskiller. Bezahlung ist knapp über Mindestlohn. Gesellschaftlich wird man verachtet. Du wirst gleich als dumm, kriminell und Nazi abgestempelt.

Aber wenn du doch zu uns willst, dann willkommen und viel Glück!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

was für eine firma arbeitest du

0

Was möchtest Du wissen?