Es gab früher solche Schulungen. 2 Wochen hingehen und fertig. Keine Prüfung war notwendig. Natürlich Qualifikation von solchen Mitarbeitern war unterste Schublade. Deswegen wurden diese Schulungen abgeschafft.

34a macht man 3 bis 12 Monate. Jeder Bildungsträger bietet was anderes. Wichtig ist, dass man am Ende die Prüfung bei IHK schafft.

...zur Antwort

Nach meiner Erfahrung wurden Kollegen in Filialen eingesetzt, wo Obdachlose öfter hausieren oder es Regelmäßig zum Vandalismus kommt.

...zur Antwort

Ja, musst du fragen. z.B. in KaDeWe arbeiten Rentner von 6 bis 10 Uhr.

...zur Antwort

Ukraine betreibt klare antirussische Politik. Z.B. seit vorgestern darf man keine Russischsprachige Zeitungen mehr drucken, wenn man keine Kopie im ukrainisch gibt's. Und das obwohl die Großteil der Bevölkerung im Osten, Norden und Süden russisch bevorzugt im Alltag.

Das geht seit Jahren so fort. Osten hatte Nase voll und rebellierte. Russland hat die Gunst der Stunde genutzt und Osten und Krim an sich geholt.

...zur Antwort

Schwere Zeiten bringen Starke Menschen.

Starke Menschen machen gute Zeiten.

Gute Zeiten machen schwache Menschen

* wir sind hier*

Schwache Menschen bringen schwere Zeiten.

Momentan werden wir von inkompetenten Politikern regiert, die reich sind und aus wohlhabenden Familien kommen. Sie leben in ihrer eigener Welt und ihre Entscheidungen sehen blöd aus, wenn sie in der Realität ankommen.

...zur Antwort

Licht an lassen, damit die Pflanzen mit Photosynthese Sauerstoffmangel mildern.

Temperatur runterdrehen. Wechselwarme Tiere werden dann Stoffwechsel verlangsamen.

...zur Antwort
anderes

Jap. Ich müsste wieder mal täglich einkaufen gehen.

Keine Angebote(besonderes bei Getränken) wahrnehmen können.

Und Gesundheit würde leiden, denn ist hätte täglich 1-2 Stunden weniger Zeit für Schlaf.

Grillen mit Kindern, Ausflüge in den Wald(Pilze sammeln, Angeln oder nur Spazieren) wäre nicht mehr möglich.

...zur Antwort

Es geht um Zeitraum von 70 Jahren. Es hat sich einigen hin und her verändert in der Zeit, wie in jedem Land.

mein Urgroßvater wurde in 1936 hingerichtet, weil er mit der Partei nicht einverstanden war, wann Weizen ausgesät werden sollen. Und Opa war von 1941 bis 1956 in einer geschlossener Siedlung. Praktisch in einem Lager, nur Wolgadeutsche dort dürften rein und raus zur Arbeit und Einkaufen gehen. Hatten aber keine Pässe um wegzufahren zu können.

Und in wurde in 1981 geboren in Familie, wo Vater relativ gut verdient hat. Wir waren nicht reich, aber ich hatte tolle Kindheit.

Ich glaube unsere Erzählungen vom Leben in der UdSSR würden sehr verschieden sein.

...zur Antwort
Bots

Habe das zum ersten Mal auf Kanal von BadComedian gesehen. Auf wichtigen Portal Kinopoisk wurden Noten nach 2-3 Tagen auf Null gesetzt und dann, wie jetzt auf YT nur Positives Abstimmen möglich gemacht. Und das war jedes Mal, wenn russische Filme sehr schlechte Noten bekamen, so 1-2 Sterne von 10.

...zur Antwort

Nazik, das ist eine Bezeichnung für Nazi, nur etwas abwertend.

In Ukraine wird gerade Geschichte umgeschrieben. z.B. UPA, die mit SS an Massenmorden teilgenommen hat, werden als Helden gefeiert.

Und es gibt auch Neo-Nazis, die Plan "Ost" leugnen und glauben daran, dass hätte Hitler gewonnen, hätten sie Jetzt Deutsches Bier getrunken und Mercedes gefahren.

...zur Antwort