Habt ihr ein gutes Verhältnis zu euren Verwandten (Tanten, Onkel, Großeltern)?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Gutes Verhältnis 71%
Gar kein Verhältnis 21%
Schlechtes Verhältnis 8%

14 Antworten

Gutes Verhältnis

Ich wünsche jedem eine Familie, wie ich sie habe. Die Kernfamilie (zu denen ich jetzt auch mal Onkel, Tante und Cousins zähle) ist zwar verhältnismäßig klein (mit mir 10 Leute), aber ich weiß bei jedem in meiner Familie mit absoluter Sicherheit - wenn ich um drei Uhr nachts vor deren Tür stünde und Hilfe bräuchte, wäre die Tür offen und sie würden sich die Nacht um die Ohren schlagen um mir zu helfen - und genau so auch umgedreht - und dieses Wissen ist einfach etwas sehr sehr tolles - auch wenn bisher keiner von uns davon Gebrauch machen musste ;-).

Selbst bei dem Onkel, mit dem ich mich immer in der Wolle habe - wir sehen uns drei Minuten und müssen aufpassen uns nicht anzubrüllen - habe ich diese Sicherheit, wenn was wäre - wären wir für einander da. Ohne zögern, oder zaudern.

Bezüglich meines hier genannten Onkels, muss man allerdings auch dazu sagen: wir beide sind ein bisschen cholerisch - und wir beide lieben es zu diskutieren :-D.

alle diese Leute falsch und arrogant sind

Ich finde sowas so schlimm. So traurig. Wie kann eine Familie so sein? Wie kann man glücklich sein, obwohl man keine Familie ist? ...

Ich wünsche wirklich jedem eine Familie wie meine. Wenn es bei uns mal (echten) Stress gibt, sind tagelang alle unglücklich, bis wir das beigelegt haben und uns vergeben haben. Bei uns war die "schlimmste Gemeinheit" der letzten Jahre, dass wir uns verschworen haben, meinem Bruder alle zu einem bestimmten Tag Briefe zu schicken (die er dann tagelang nicht öffnen durfte - bis zum bestimmten Tag) - und die am Ende Grußkarten enthielten, weil er 14000 Tage alt geworden war ;-).

1
Gutes Verhältnis

Im großen und ganzen ein ziemlich gutes und harmonisches Verhältnis. Gibt trotzdem immer ein paar Streitthemen oder Konflikte, und das wird auch immer so bleiben.

Bin jedoch sehr dankbar und glücklich sie zu haben!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Belüge dich nicht,sonst müssen dir andere die Wahrheit sagen

schöne Einstellung, hört man selten vor lauter Aggression udn Selbstbezogenheit

2
Gutes Verhältnis

Sehr gutes Verhältnis, ja. Meine Tanten haben aber auch irgendwie ALLE eine Tochter oder einen Sohn in meinem Alter, also bin ich oft bei ihnen :)

Gar kein Verhältnis

So gut wie kein Kontakt mehr. Wenn ich in meinem Heimatdorf bin, um Freunde zu besuchen, dann läuft man sich zwangsläufig mal über den Weg, aber es ist dann eher bewusstes Ignorieren.
Allerdings habe ich mit meinen Eltern auch eine gewalt- und zwangreiche Kindheit erlebt...

Oh, das tut mir echt leid...

3
@NioNella

Mh danke, aber das muss es nicht. Ich hatte viel Glück und konnte mit 14 die Familie verlassen.

2
Gutes Verhältnis

Ich habe und hatte ein gutes Verhältnis zu Verwandten.

Es gab natürlich auch mal eine Lieblingstante und Lieblingscousine, aber heute leben nicht mehr alle.

Mit meinen Geschwistern verstehe ich mich auch prima, was will man mehr!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?