Haben die Christen feste Gebetszeiten?

9 Antworten

Feste Zeiten, also eine feste Uhrzeit, gibt es nicht.

Viele beten aber immer vor dem Essen oder vor dem Schlafengehen. Das richtet sich dann nicht nach der Uhrzeit, sondern nach dem Anlass.

Kommt drauf an welche Christen du meinst,

Die Katholische Kirche kennt zum Beispiel das Stundengebet (Liturgia horarum), das zu beten zwar nicht verpflichtend ist, wenn man ein Laie ist, aber dennoch ein "ratsames Angebot".

Es teilt und strukturiert den Tag in verschiedene Zeiten an denen jeweils bestimmte Psalmen und Cantica mit einigen zum jeweiligen Tag passenden Gebetstexten(zB.:Fürbitten, Schlussgebet) und die jeweiligen Grundgebete (Vater unser, Magnificat) gebetet werden. Dafür gibt es ein autorisiertes Stundenbuch (großes oder kleines) in der jeweiligen Landessprache, dieses berücksichtigt die verschiedenen Feiertage und den kirchlichen Jahreskreis(Osterzeit, Fastenzeit Advent, "normaler Jahreskreis"). Das  Stundengebet ist ein fester Bestandteil klösterlichen Lebens, je nach Ordensgemeinschaft können auch die verwendeten Texte variieren. Es wird auch besonders in Gemeinden, Familien, Gebetsgemeinschaften, seminaren u. a. gebetet. Das Stundengebet ist aus folgenden Gebetszeiten zusammengestzt: Lesehore, Laudes, VesperKomplet. Kleine Horen, bzw zusammengefasst Tageshore: (Prim), Terz, Sext, Non In bestimmten Orden: Matutin (Vigil)

Auch ein ganz wichtiges Grundgebet, das zu bestimmten Zeiten gebetet wird, ist der Angelus, der Engel des Herrn. Es wird jeweils morgens um 6:00 Uhr, mittags um 12:00Uhr und abends um 18:00Uhr gebetet. Dieses gebet fokussiert sich auf die Betrachtung der Menschwerdung Christi und hat eine sehr lange tradition hinter sich.

Des weiteren gedenkt die katholische Kirche täglich um 15:00Uhr, der Todesstunde Christi, besonders freitags Seinen Tod, in einem besonderen Gebet,  kann man an die Barmherzigkeit Gottes appelieren, zur Rettung der Welt. In einigen rel. Gemeinschaften ist das Beten des Barmherzigkeitrosenkranzes zu dieser Uhrzeit fester Bestandteil. Dieses Gebet lässt sich auf die Visionen der polnischen Schwester Faustyna Kowalska zurückführen.

Religiöse Menschen sprechen außerdem konfessionenübergreifend, Gebete zum Dank und zur Segnung der Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen.

Außerdem gibt es noch das Rosenkranzgebet, das jedem freigestellt ist zu einer individuellen Tageszeit zu beten. Oft bringt dieses Gebet eine Regelmäßigkeit in den allzu hektischen Alltag. ein Komponist sagte mal, es sei "das Brevier des Musikers".

Wichtig und nicht zu vergessen, ist der Besuch der heiligen Messe am Sonntag, der für katholische Christen (laut KKK) Pflicht aus dem Glauben heraus, ist. Außerdem besteht die "ratsame Möglichkeit " eines täglichen Messebesuchs.

Die restlichen Gebete, die ich zu Anfangs nannte, wie die Liturgia horarum, sind lediglich eine Weiterführung dieser Liturgie im Alltag, im Kleinen. Da die Katholiken glauben, dass sie in der Teilnahme an der Liturgie, an der ewigen, göttlichen Liturgie des Himmels teilnehmen.

Es steht jedem frei sein Gebetsleben zu organisieren, die Gebetszeiten der Kirche sollen eine Hilfe dabei darstellen.

Ich hoffe diese Antwort konnte deine Frage, zumindest was die katholischen Christen betrifft, beantworten.

 

 

Ramadan 2016 welche gebetszeiten soll ich nehmen?

Hallo
Ich konnte gestern und heute nicht fasten wegen meiner periode .nun morgen möchte ich beginnen. Mein problem ist jezt das ich 2 verschiedene Pläne habe für die gebetszeiten.Eins ist von einer App die auch meinen standort ortet (muslimpro) und das andere ist von einem Hoxha aus meiner stadt . Die gebetszeiten sind eben verschieden .Bei der App ist Fajr am 03:04 und beim hoxha ist es 03:44 . Welche zeit stimmt denn nun?

...zur Frage

Eine gute App für die Gebetszeiten? :)

Selam aleyküm! Ich brauche unbedingt eine App,die mich immer an die 5 Gebetszeiten erinnern und immer anzeigen wann sie sind.Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Christliche Spiritualität im Alltag unterbringen?

Hallo,

ich habe das Gefühl, dass meine Spiritualität im Alltag viel zu kurz kommt. Ich brauche gewisse "Ruhepole" in der Woche.

Habt ihr Tipps, Anregungen für christliche Spiritualität im Alltag? Wie handhabt ihr das, habt ihr z.B. feste Gebetszeiten, Andachtszeiten, Bibellesezeiten o.ä.? Oder macht ihr das "frei nach Schnauze"? Wie kann man das gut unterbringen in der Hektik des Alltags, in der es so viel Ablenkung gibt?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Zum Glauben zurückfinden?

Hallöchen:) Ich bin gläubiger Christ, wäre aber dankbar für ein paar Verse aus der Bibel, die mich wieder mehr zum Beten bringen können. Ich bin ja echt total gläubig und so, aber ich bete halt kaum noch. Hat da jemand was parat?

...zur Frage

Auf welcher Seite sind die Gebetszeiten richtig?

As salam u Alaikum liebe Geschwister (Guten Abend liebe Community), es gibt im Internet viele Seiten, bei den man die Gebetszeiten ablesen kann. Aber viele haben einen Unterschied. Welche Seite ist sicher und richtig?

Dankeschön! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?