Günstigste Autos die es mit zuverlässigem Automatik Getr. gibt ?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Wie gesagt - Halbautomaten, Direktschaltgetriebe und CVT-Konzeptionen sind zu vermeiden, da durchweg nicht sehr haltbar. Selbst die Sequentronic von Mercedes, die von allen Halbautomaten noch der Beste gewesen ist, kann beim Fahren nicht überzeugen und flog nicht zuletzt wegen Erfolglosigkeit ca. 2006 aus dem Programm. Das kann man unmöglich reinen Gewissens empfehlen, da geht es meistens irgendwann los und wird so teuer, dass es bald am Restwert kratzt.

Ich kann dir jedoch den Ford Fiesta 1.6 Automatik ab 2005 empfehlen. Meine Großtante hat bereits den Zweiten von der Sorte und ist sehr zufrieden damit. Sie hatte beim letzten, nachdem er Erste verunfallte, sogar ein "Luxusmodell" mit allerhand Extras ergattert (Baujahr 2007). Der FoFi hat 100 PS und ist ein ausgereifter, zuverlässiger Kleinwagen. Interessant wird er auch, weil ein Automatikfiesta sicher nicht in schlechte Hände gerät und der Bestand an Gebrauchtfahrzeugen nicht üppig ist aber durchweg aus Fahrzeugen besteht, die man fast blind kaufen kann - meist Omas Fiesta aus erster Hand mit Scheckheft oder der Zweitwagen der gutsituierten Familie, der nach 15 Jahren 70.000 Kilometer auf der Uhr hat. Rechne derzeit mal mit 3000-4000 Euro, aber dann ist auch einer mit Klimaanlage, CD-Radio, Metalliclack und ähnlichen Zuckerstückchen drin. Wichtig ist, dass man den Viergang-Vollautomaten nimmt und nicht etwa diese komische Durashift-Lösung. Komfort und Platzangebot sind gut, beim Fahren fühlt sich der 2007er FoFi mit Automatik wie ein deutlich größerer Wagen an.

Es dürfte in der Klasse qualitativ,, zweckbezogen und was Kosten und Wiederverkauf angeht (Ford ist nie besonders teuer in der Unterhaltung, auch stimmt die Qualität) kaum eine vergleichbare Alternative geben - wenn es etwas neuer sein soll, empfehle ich dir den neueren Fiesta für die, die es trendiger mögen oder den Opel-Corsa D Automatik mit vier Gängen für die, denen eine konservativere Form lieber ist - der Fiesta ab 2007/08 ist etwas unübersichtlich geraten und im Innenraum unnötig kompliziert zu bedienen. Kostenmäßig schenkt es sich in Kauf und Unterhaltung eigentlich wenig, auch Opel ist beileibe nicht schlecht. Der neuere Corsa von ca. 2010 landet auch bei 4-5000 Euro, wenn alles stimmt.

VAG-Fahrzeuge bieten schlechte Automatikgetriebe (zudem stimmen Preis und Leistung nicht), die stufenlose Autotronic von Mercedes-Benz in der A-Klasse, die man noch durchaus zur Kleinwagenklasse zählen kann, ist auch nicht das Gelbe vom Ei und diverse Japaner, Italiener und Franzosen sind mit Automatik einfach zu selten. Wenn du aber dennoch einen Honda Jazz oder Ähnliches findest, der eine Vollautomatik hat (die gibt es) und in deiner Umgebung steht und preislich passt, kann ich dir dazu nur raten.

Wow. Vielen vielen Dank. Bis jetzt die beste Antwort. 😀

1

Interessanterweise gibt es in meiner Nähe sogar wenige Ford Fiesta 1.6 mit Automatik. Dafür aber ne Menge Honda jazzs. 😂 Würdest du einen fiesta auch empfehlen wenn es kein 1.6 ist?

1
@Unbekannter4447

Der 1,6-Liter war der einzige Mk-6 Fiesta mit Vollautomatik. Die anderen Motorisierungen sind auch gut, waren jedoch nur mit Durashift-Getriebe oder Handschaltung lieferbar.

1

Ich suche als Fahranfänger ein zuverlässiges Auto was es auch mit Automatikgetriebe gibt...

Sollte insgesamt möglichst günstig sein. Also Versicherung, Steuer, Verbrauch, Wartungskosten...

Also da hilft dir doch gerne der autokostencheck.de weiter, was die Versicherung, Steuer, Verbrauch und Wartungskosten betrifft: https://www.autokostencheck.de/teuer-und-guenstig/PKW-Kleinwagen/

Für welche Fahrzeuge es da Automatic gibt, mußt du dich selber schlau machen bzw. die Autohändler fragen!

Gruß siola55

PS: Du solltest unbedingt auf die Typklasse eines Autos achten:

Typklassen-Einstufung

Das Risikoprofil jedes Fahrzeugs - Unfallhäufigkeit, durchschnittliche Reparatur- bzw Wiederbeschaffungskosten - lässt sich an seinen Typklassen ablesen. Jedes einzelne Modell hat je eine Typklasse für Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko. Je höher die Typklasse, umso teurer die Versicherungsprämie. Die Kfz-Haftpflicht kennt Typklassen von 10 bis 25, die Kasko von 10 bis 35. Die Typklassen werden einmal jährlich vom Gesamtverband der Versicherer aktualisiert und gelten dann ab dem 01. Januar des Folgejahres.
Günstigste Autos die es mit zuverlässigem Automatik Getr. gibt ?

Zuverlässige Automatikgetriebe? Dann bitte unbedingt einen großen Bogen um alle Direktschaltgetriebe, stufenlose Automatikgetriebe, und automatisierte Schaltgetriebe machen, stattdessen ein klassisches Planetengetriebe mit Drehmomentwandler wählen. Dieses ist zwar bezüglich der Kraftstoffeffizienz gerade im Kleinwagenbereich spürbar schlechter, dafür hält es in der Regel, und bietet einen unübertreffbaren Schaltkomfort. Beispielfahrzeuge:

  • Opel Corsa C oder D mit 4 - Stufen - Automatik (nicht die 5 - Gang - Easytronic)
  • Hyundai i20 mit 4 - Stufen - Automatik (nicht das 7 - Gang - DSG)
  • Suzuki Swift mit 4 - Stufen - Automatik
  • Mazda 2 mit 6 - Stufen - Automatik
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Toyota Yaris Hybrid

Skoda Fabia

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?