Gucken Männer immer jungen Frauen oder auch jungen Mädchen hinterher?

19 Antworten

"Gucken Männer immer..." - Nein. Jeder Mensch /Mann /Frau ist unterschiedlich. Der eine guckt aus rein natürlichem Interesse und der andere gönnt sich gedanklich einen, ohne sich Gedanken darüber zu machen, ob sich das Mädchen gegenüber belästigt fühlt. Es gibt auch Männer, denen es gar nicht interessiert. Mein Tipp an dich wäre es gar nicht erst ein "abweisenden Blick" zu zeigen und ihn gleich zu ignorieren, wenn du das gefühlt hast, belästigt zu werden. Der erste Blick kann reichen, um den Mann auf (egal welcher Art) zu bestätigen. Deswegen achte nicht gezielt darauf. Ich hoffe ich konnte die Frage beantworten :)

Frauen oder Mädchen, solange sie biologisch eine Frau sind. Später nicht mehr.

Stell die Frage umgekehrt: Gucken Frauen immer Fahrern sportlicher Wagen hinterher oder auch sonstige überdurchschnittlich teuren Autos und anderen Geldsymbolen.

Übringens: eine Frau hinterherzusehen bedeutet zunächst nur mal, sie zu mustern. So wie Frauen Frauen danach beurteilen, was sie anhaben, beurteilen Männer Frauen danach, wie sie wohl drunter aussehen, d.h. wie sie selbst sind und nicht durch Manipulation (betonender oder kaschierender Kleidung, Schminke, Push-Up-BHs, Sonnenbrille) produziert.

Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man mit dieser gleich was wolle, sondern man sieht sich nur den Markt an, denkt sich: schöner Hintern, tolles Dekoltee, hübsches Gesicht, attraktive Erscheinung, angenehme Person oder eben nicht.

Das hat biologische Gründe. Männer gucken gerne quasi "guten Genen" hinterher. Vielleicht bist du für einen bestimmten männlichen Schnitt attraktiv, besonders dann, wenn du noch einen Körper hast, der Jugend verkörpert. Daran kann man nichts ändern - es sei denn man macht sich die Mühe und geht nur noch mit einem Kartoffelsack auf die Straße. 14 bis 18 Jährigen hinterherschauen machen auch eine gewisse männliche Zielgruppe, weil eine gewisse Attraktivität sich hieraus auch schon gut ableiten kann (gutes Hüfte-Taille-Verhältnis, schöne Haare etc.). Nicht jede Frau fühlt sich auch gleich belästigt, wenn sie angesehen wird - das gibt es - hat auch etwas damit zu tun, wie man angesehen wird (Psychostarren ist nicht gleich "freundlicher Blick"), oder ob der Mann sehr bedürftig und "gierig" wirkt - dann kann es Frauen nerven - dafür habe ich Verständnis - aber ich schau selbst als Mann gerne Frauen an und finde dass auch Frauen dies tun, wenn sie einen attraktiven Mann sehen der ihr biologisches Urprogramm anspricht, z.B. ein markantes Gesicht, gutes Hüfte-Taille-Verhältnis, eine selbstbewusste Körpersprache, sicheres Auftreten - vielleicht etwas geschickter und indirekter.

Danke für deine ausführliche Antwort. Mich greift das einfach persönlich an. Ich bin auch ziemlich schlank und habe ein gutes Taille hüft Verhältnis und auch schöne lange Haare aber bin halt keine 14 bis 18 mehr. Vielleicht stecke ich selbst in einer midlifecrisis. 

0
@Loveask2016

Also kurz, dich schauen Männer gerne an, weil du äußere Merkmale an dir hast, die im Schnitt viele Männer für attraktiv halten - die Frage ist nur, wie du damit umgehst. Es gibt natürlich viele Männer da draußen, die Frauen "untervögelt anglotzen" ... das würde mich auch als Frau nerven , vielleicht sogar, wenn mehrere freundliche Männer mich ständig ansprechen - aber der "Einzelne" weiß ja nie, wie viele  Männer dich bereits schon davor angesehen haben und wie sie es tun. Wenn ich dich jetzt ansehen würde wenn du an mir vorbeiläufst, hätte ich sicherlich keine bösen Absichten oder wäre daran interessiert dich zu belästigen - ich würde aber auch nicht sagen "Die wird bestimmt viel angeguckt, da gucke ich lieber nicht hin, nachher merkt sie das noch, die will ihre Ruhe". Wenn ich eine Melone auf dem Kopf trage, kann ich auch nicht erwarten, dass das gesamte soziale Umfeld denkt "Lasst ihn in Ruhe, er ist so wie er eben ist".

4

hahaha freeezy, dich gibts auch noch? machst du immer noch so geile videos mit so spitzenflirttipps?

0

Erstens liegt es in der Sache der Natur. Zweitens - wenn dich niemand angucken würde weil du zuwenig hübsch bist - wär es dir sicher auch nicht recht. Wenn das ein Mann mal ganz auffallend macht und es dich stört - mach mal einen Spass draus, bleib stehen und frag ihn, ob er noch nie eine Frau wie dich gesehen hat..... oder so was ähnliches....

Wie wäre es wenn der Altersunterschied 24 Jahre wäre?

https://de.wikipedia.org/wiki/Emmanuel_Macron#Privatleben

Brigitte Macron könnte einen Sohn haben der 6 Jahre Jünger wäre als Ihr Ehemann. Traurigerweise ist es zumeist in Ordnung wenn der Mann 20 Jahre Jünger ist. Wenn aber die Frau 20 Jahre Jünger ist, gilt der Mann Quasi als Pervers.

Doppelmoral wo hin man schaut.

Was möchtest Du wissen?