Gratuliert man seinem Vater zum Vatertag?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vatertag ist genauso erfunden worden wie der Muttertag. Wieso dann einen Unterschied machen? Mein Pa freut sich jedenfalls, wenn wir ihm gratulieren. Ist ja irgendwie auch ein Bedanken.

Dankeschön für's Sternderl : )

0

Ich denke, dass das jeder für sich entscheiden muss wie er es handhaben möchte. In meiner Kindheit war das auch nicht üblich, da gab es den Muttertag und Christi Himmelfahrt.

Heute ist es aber so, dass die Väter meist eine engere Beziehung zu den Kindern haben und die Grenzen Vater-Mutter oft sogar verschwimmen, sodass manche Väter ebenso oder sogar engagierter als Mütter sind.

Ich denke, dass man diesen Tag nicht mit Kommerz füllen sollte, ebenso wenig wie den Muttertag. Lieber was Schönes unternehmen, was basteln oder einen Gutschein für eine Unternehmung oder eine Aufgabe (Rasen mähen, Auto saugen...) schenken.

In der Schule basteln die Kinder heutzutage sowohl für den Muttertag als auch den Vatertag was Nettes.

Ich finde, wenn es die Mutter verdient dass man einmal im Jahr besonders an sie denkt und ihr gratuliert, dann verdient es ein Vater genauso ( egal was das für ein Tag ist ) Ich denke auch dass der Vatertag etwas mit Christi Himmelfahrt zu tun hat. Als Jesus auf der Erde gelebt hat, hat er uns Tipps gegeben wie man sein leben gestalten soll um mit den anderen Leuten gut auszukommen usw....Er war für uns Vorbild, so, wie es ein Vater eigendlich sei sollte - also Vatertag. Du kannst deinem Vater ruhig zu seinem Vatertag gratulieren - und vergönne ihm halt wenn er mit dem Bollerwagen loszieht. Vielleicht wirst du auch mal Vater.......

und die meisten dieser Vorbilder gehen dann saufen bis sie umfallen.

0

Was möchtest Du wissen?