Grafikkartensurren aufgrund von zu geringer Wattversorgung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage kannst  du dir gerne selbst durch einfache Nachdenken Beantworten.

Ein Einfaches Pc Netzteil 650 Watt ,Zertifiziert mit Bronze , hat eine Wirkleistung von 80% ,also bei 650Watt 10% sind 65 und bei 20% also 130 Watt. Bei 650 Watt 130 Abgezogen komme ich so auf 520 Watt reine Nennleistung. Wenn die Grafikkarte Maximal 400Watt zieht verbleiben für alle anderen Komponente nur 120 Watt Verteilt auf die Spannungen vom NT. . Und die CPU frisst alleine schon minimum 100Watt davon. Und für alles andere zusammen bleibt nur 20 Watt ,für Festplatte , Mainboard ,Speicher. Damit wäre die Frage Beantwortet ob das 650 Watt NT dafür ausreicht.

...» NEIN ,reicht nicht.

Im Zweiten schritt solltest erst mal alle Komponente deren maximal TDP  recherchieren zu Addieren. Bei deiner Grafikkarte ist des 400Watt . wenn du eine AMD CPU hast solltest 125 Watt Berechnen ( ohne OC) mit OC solltest 180Watt Kalkulieren. Grob schätzt man  bei Mainboard & Speicher zusammen 80 Watt Leistung. und bei Festplatten und Laufwerken zusammen ca. 50 Watt. Bei einer Wasserkühlung kommt es auf die Wasserpumpe an die verwendet wird und die Elektronik zur Kontrolle.  Ist es nur ein einfaches Flow Meter zur Flusskontrolle und eine vernünftigen Wasserpumpe ,kann man hier Groß 100 Watt Kalkulieren.  Es wäre also besser sogar sich ein 850 Watt NT zuzulegen und das eher mit Gold Zertifizierung. 

Ich selbst nutze einen AMD Ryzen 1800X mit einer AMD RX580 von Sapphire und das an einem 750 Watt NT von Corsair. 500 Watt setzte ich nur bei AMD Bristol Ridge ein wenn keine weitere Grafikkarte eingesetzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukasjohannes 09.10.2017, 10:56

Danke für deine Hilfe, ich werde dann wohl mal ein 850 watt netzteil einbauen. allerdings kann ich nicht wirklich glauben, dass es daran liegt, da wenn der pc durch mein 650Watt gold+ netzteil unterversorgt werden würde bei belastung einfach ausgehen würde und nicht die graka anfängt zu fiepen. abgesehen davon komm ich auch mit deiner rechnung mit der wattversorgung hin, ich hab mir das ja auch vorher ausgerechnet :). Die Vega frisst genau genommen maximal 375 watt. ich habe kein laufwerk und keine festplatten verbaut. Trotz allem werde ich ein stärkeres Netzteil ausprobieren um zweifel auszuschließen. wenn dies nicht hilft werde ich die graka zurückschicken, da es dann wohl spulenfiepen ist.

0

Würde das Netzteil nicht genug Strom liefern können würde der Rechner ausgehen (bei einem guten Netzteil). Das wird ein Spulenfiepen sein, wenn die Grafikkarte neu ist dann versuch sie mal umzutauschen (ist allerdings Kulanz des Händlers)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukasjohannes 09.10.2017, 11:01

und spulenfiepen trtt also nur auf wenn man die graka besonders auslastet? weil im normalen betrieb ist ja alles super.

0
Nemesis900 09.10.2017, 12:17
@Lukasjohannes

Ja das wäre ein ganz typisches verhalten dafür das das nur bei hohen Belastung entsteht. Wenn der Umtausch nicht funktioniert kannst du auch einfach mal versuchen die FPS zu limitieren, das hilft dann meist auch schon.

0

Meine beiden Vegas (Vega 64 und Vega 56) summen nicht, egal wie sehr ich sie belaste. Weder unter Wasser noch unter Luft.

Wenn das Netzteil nicht ausreicht stürzt das System gnadenlos ab, da gibts keine Vorwarnung.

Viele (meist Nvidia) Grafikkarten haben Spulenfiepen bei zu hohen FPS. Probier mal, im Treiber Frame Rate Target Control zu aktivieren. Wenn du ein normalen TFT hast auf 60, wenn du einen mit 144 MHz hast auf 144. Das limitiert die maximalen FPS und senkt gleichzeitig Verbrauch/Kühlbedarf, wenn die Grafikkarte über dem Limit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukasjohannes 09.10.2017, 11:02

ich habs ausprobiert, hilft aber nicht. wie gesagt ich habe ja schon spiele gespielt, bei denen die anforderungen nicht so hoch waren, die graka kaum belastet wurde und ich mehrere hundert fps hatte. da war alles super. also kann das ja nicht das problem sein. erst bei belastung tritt das fiepen ein, wo ich dann bei grafisch aufwändigen spielen ja natürlich nicht mehr ganz so viele fps habe.

0

Ich kenne die Rezensionen dieser WK jetzt nicht, aber wenn sie wirklich 400 W frisst, dann hast Du mit dem Netzteil hier am falschen Ende gespart!

Wenn der Rechner nicht genug Saft bekommt, dann geht des Netzteil in die Knie und wenn es schlecht läuft, reißen die Spannungsspitzen die HDDs und das MoBo mit allem darauf ebenfalls in den Abgrund.

Das geht am Anfang immer eine Weile gut und dann macht es "KLACK!" und das war's. Es kann auch "POW!" oder "SSSIIIIUUUuurrrr…" sein.

Allerdings kann das Surren auch daran liegen, dass sich etwas Luft im Kreislauf befindet und das ist einfach eine hartnäckige Rauschquelle – ähnlich wie bei einer Heizung, nur eben sehr viel schneller und höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukasjohannes 09.10.2017, 11:05

Danke für deine Hilfe, ich werde dann wohl mal ein 850 watt netzteil einbauen. allerdings kann ich nicht wirklich glauben, dass es daran liegt, da wenn der pc durch mein 650Watt gold+ netzteil unterversorgt werden würde bei belastung einfach ausgehen würde und nicht die graka anfängt zu fiepen. abgesehen davon komm ich auch mit deiner rechnung mit der wattversorgung hin, ich hab mir das ja auch vorher ausgerechnet :). Die Vega frisst genau genommen maximal 375 watt. ich habe kein laufwerk und keine festplatten verbaut. Trotz allem werde ich ein stärkeres Netzteil ausprobieren um zweifel auszuschließen. wenn dies nicht hilft werde ich die graka zurückschicken, da es dann wohl spulenfiepen ist.

0
MarkusGenervt 09.10.2017, 11:48
@Lukasjohannes

ich habe kein laufwerk und keine festplatten verbaut.

Hä??? o..O?

Und womit betreibst Du den PC? Oder läuft der nur wegen der bunten Lichter?

da wenn der pc durch mein 650Watt gold+ netzteil unterversorgt werden würde bei belastung einfach ausgehen würde

Nein, das Netzteil zieht einfach mehr Strom und der kann dann nicht mehr ordentlich reguliert werden. Die Komponenten überhitzen dann langsam, aber es gibt immer noch eine Notfallmarge. Wie gesagt, geht das eine ganze Weile gut und dann verabschiedet sich irgend ein Teil. Bei mir war es mal ein Onboard-Controller, der mir dann das MoBo und die Festplatte gegrillt hatte … und dann hat er sich ausgeschaltet.

0

Das ist Spulenfiepen das kommt nicht von zu wenig Strom sondern von den Bauteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukasjohannes 09.10.2017, 11:06

wann tritt denn spulenfiepen auf? im normalen betrieb? Denn bei spielen die die graka wenig beanspruchen habe ich ja garkein problem. erst wenn die graka etwas stärker belastet wird hört man aufeinmal ein lauteres fiepen.

0

Was möchtest Du wissen?