Gleichung lösen -Ohne Vorzeichen × oder + rechnen?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

6 Antworten

Du hast zb

3x + 7= 19

Ausgeschrieben steht da

+3 *x +7=+19 du wilst x aleine haben also ziehst du auf beiden Seiten erst 7 ab

+3*x +7 -7 = +19 -7 dann bleibt

+3*x = +12 du hast +3x und willst x alleine haben. Das x ist aber mit * mit der +3 verbunden. Also musst du ÷ durch + 3 machen

(+3*x) / +3 = +12 / +3 auf der linken Seite kürzt sich 3 raus somit hast du

+x= +12/ +3 also

+x = +4

Wenn Du 12x + 2= 5x +30 hast , steht da

+12* x +2 =+5*x +30 jetzt willst du erst mal auf der rechten Seite +5 * x loswerden also rechnest du -( +5*x)

(+12*x)+2 - ( +5*x) =(+5*x) +30 -( +5*x)

(+7*x) +2 = +30auf beiden Seiten -2

+7*x +2 -2 = +30-2

+7* x =+28 jetzt willst du wieder x aleine haben das ist aber mit * mit der +7 verbunden, also musst du ÷ durch +7 machen

(+7*x)/ +7 = +28 / +7 jetzt kürzt sich links die 7 raus

+x = +28/ +7

+x = +4

Wie du siehst wird es sehr unűbersichtlich wenn man alle rechenzeichen hinschreibt. Deswegen hat man sich geinigt das man sie weglassen kann wenn man sich die Regel merkt das zwischen zahlen und buchstaben dann ein * steht 5x = 5*x oder 10 km = 10 * km

Noch genauer 5x= 5*x = 5*1*x

Und vor der Zahl oder dem buchstaben ein + ist, wenn es nicht - ist

5x = +5*x oder 10 km = +10 * km

Das wird leider einfach angenommen ,das ihr das wisst , ohne es euch zu erklären.

Deswegen wird es fûr die meisten bei den Klammerregeln dann verwirrend.

Bei den Klammer Regeln wird es wichtig ob + oder - davor steht

Bei 4x willst du ja das ganze x weghaben. Wenn du nur geteilt durch 4 rechnest, hast du immer noch 1 x.

Wenn du aber minus 4 x rechnest, ist alles weg.

Wenn du bei dem 3x mit Minus rechnen würdest, müsstest du auf der anderen Seite der Gleichung auch minus 3x rechnen.

Dann würde da stehen:

0= 9 -3x

Das hilft dir ja nicht.

Bei z.B. 4x wird die 4 mit der Variable IMMER multipliziert.Angenommen x = 3. 4x sind also 12. Es steht vor dem 4x kein Vorzeichen, also ist es positiv. Wenn davor ein minus ist hängst du auch ein minus davor wenn du es ausrechnest. -4x = -12.

Und das „mal“ zwischen 4 und x (4 • x) wird nicht mitgerechnet, also du machst KEINE gegenoperation für das • zwischen 4 und x.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Geteilt durch rechnest du nur im letzten Schritt wenn du aus z.B. 4x nur x machen willst.

1

4x bedeutet nicht *4, sondern es ist die Variable X, die in Algebra normalerweise fast überall verwendet wird

Ist es das erste mal, dass du dich mit Algebra befasst?

Er/Sie weis mit Sicherheit nicht was Algebra heist btw. Variablen macht man in der 7en

1
@Dark1643

Die Aufgabe ist Algebra, nämlich Rechnen mit Variablen. Zumindest war es so, als das Gymnasium noch Oberschule hieß.

0

Bei den beiden Operationen in der 2. und 3. Zeile (-4x und +5) geht es darum, alles mit x auf die eine Seite und alles ohne x auf die andere zu schaffen.

Was möchtest Du wissen?