Gibt es wirklich Geister & Dämonen?

11 Antworten

Einiges von dem, was es wirklich gibt, ist bekannt und auch wissenschaftlich nachgewiesen:

Es gibt Denkstrukturen, Denkfehler, Halluzinationen, Lügen, Märchen, Aberglauben usw.

"Geister" im psychologischen Sinn sind im Menschen wirksam werdende Gesinnungen, also geistige Strukturen.

Weiterhin gibt es übergeordnete "geistige Strukturen", die wir auch als Gruppengeist bezeichnen können.

Gemäß der Bibel (NT) sind Engel dem Menschen übergeordnet.

Betrachten wir nun die innerhalb der menschlichen Gemeinschaft bestehenden Strukturen, dann kann jeder mit etwas Nachdenken selbst erkennen, daß es auch eine große Anzahl dem Einzelindividuum übergeordnete Strukturen gibt: Gruppengeist, Ismus-Strukturen, Weltanschauungen usw. Weil derartige Strukturen die Eigenschaft haben, die einzelnen Mitglieder zu dominieren und zu Verhaltensweisen zu bewegen, die auch den Interessen des einzelnen Mitglieds entgegengesetzt sein können, können wir diese Strukturen auch als Mächte bezeichnen, und - religiös betrachtet - auch als Engel (falls es gute Strukturen sind) oder als Dämonen, falls diese Strukturen bösartig sind.

Schaut man aber auf das alte Testament, dann werden Engel als Wesen in menschlicher Gestalt beschrieben. Sofern man da "Übernatürlichkeit" unterstellen möchte, erscheint es in solchen Fällen logisch sinnvoller, mehr an Erik von Däniken zu denken und in solchen Zusammenhängen auch an Roboter, die entsprechend menschenähnlich gefertigt wurden.

Grundsätzlich sehe ich aber in den Engelsbeschreibungen des AT und denen des NT zwei völlig verschiedene Dinge.

Nein, es gibt weder Geister noch Dämonen, noch sonstige "übernatürliche" Wesen oder Begebenheiten.

Das sind alles Fakes, technische Defekte, schlechte Aufnahmen, psychische und physische Krankheiten etc.etc.

Die Frage lässt sich genauso einfach beantworten, wie die Frage: Gibt es Gott?

Da ist die Frage: "Gibt es Außerirdische Lebensformen?" Leichter zu beantworten. Denn diese Frage wird vielleicht eines Tages durch Nachweis zu beweisen sein.

Eine UFO ist so lange ein UFO, bis nachgewiesen wird was zu dieser Erscheinung geführt hat. Deshalb ist ein UFO aber noch lange nicht ein Raumschiff von einem anderen Planeten.

Eine Geistererscheinung ist noch lange nicht durch einen Geist verursacht, nur weil man diese Erscheinung nicht erklären kann.

Früher kannte man den Einfluss von Magnetismuss nicht und so mussten magnetische Wirkungen von Geistern, Hexen oder ähnlichem hervorgerufen sein. Heute wissen wir, dass das quatsch ist.

Wie Du deine Frage jetzt auch immer für dich beantwortest. Es hat mit glauben zu tun. Darüber sollte man nicht lachen, aber auch nicht zu ernst nehmen. Der Glaube ist frei - für jeden/alle.

Denn es ist nur Glaube, nicht wissen!

Was möchtest Du wissen?