Gibt es Schäferhundrassen als Anfängerhunde?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man mal von den ursprünglichen Rasse, den besonders triebigen (belgischer Schäferhund) und Listenhunden absieht, kann auch ein Anfänger, der sich gut auf seinen Hund vorbereitet und in eine Hundeschule geht, sich jede Rasse zulegen. Mein erster eigener Hund war ein Dobermann und es gab nie Probleme. 

Du brauchst ausreichend Zeit und musst der Rasse, die Du hast, das bieten, was sie braucht. Jagdhunde sind natürlich auch nicht zu empfehlen.

Warum kein Border oder Aussie? Wenn Du Dich genau in die Rasse einliest und zu dem Schluss kommst, dass Du alle Voraussetzungen erfüllen kannst, steht auch diesem Hund nichts im Wege.

Es werden für Anfänger oft Golden Retriever empfohlen. Auch diese Hunde müssen richtig erzogen und ausgelastet werden, ansonsten hast Du mit der Rasse auch keine Freunde.

Danke für den Stern 🌟....

0

Den typischen Anfängerhund gibt es nicht unbedingt. Wie SusanneV schon schrieb: auch Retriever wollen erzogen werden. 

Man kann aber mit seinem Hund zusammenwachsen, indem man sich interessiert, Bücher liest,  zB an Veranstaltungen für die Rasse teilnimmt und dort von "den alten Hasen" lernt. 

Der normale grosse Schäferhund auch DSH genannt eignet sich aufgrund seiner Größe und Problematik mit Knochenproblemen wie HD, Kreuzbandrisse und dergleichen nicht so besonders  für Agility. Bei dem Sport hat man mehr Spass und Erfolg mit kleineren Rassen, finde ich.

Ich kenne mehrere Bearded Collis. Das sind kleine englische Schäferhunde, die zwar für Hüteaufgaben aber hausptsächlich als Familienhund gezüchtet werden.. 

Sie sind fröhlich, leicht zu erziehen und machen jeden Spass mit. Kannst sie dir ja mal anschauen.

Grundsätzlich für den Welpenkauf gilt: schau dir die Züchterfamilie einige Male genau an. Überlege gut und beobachte den Umgang der vorhandenen Hunde aber auch der Menschen  mit ihnen. Einen aufgeweckten, fröhlichen, gesunden Hund bekommst du nur aus einer ebensolchen Familie bzw familiären Aufzucht.

Viele der seriösen Züchter stehen auch nach dem Kauf zur Seite. Organisieren Treffen und andere Zusammenkünfte, haben immer ein offenes Wort und helfen auch mal bei Problemen.

Was hältst du von Langhaar Collies oder Königs Pudeln? 

Beides sehr intelligente rassen die sportlich sind und meiner Meinung nach einfsch zu führen 

Königspudel sind toll - jedenfalls wenn sie keine affige Frisur haben

2

Was möchtest Du wissen?