Gibt es negatives zu dem Züchter von der Seite 'Chihuahuas vom Baumberg'?Kennt ihr einen seriösen Chihuahua Züchter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

auf jeden Fall ist das keine kontrollierte und überwachte VDH-Zucht.

Viele andere Verbände haben keine scharfen Zuchtbestimmungen was Genfehler, gesundheitliche Checks und Körung der Zuchthunde anbelangt. So steht zu befürchten, dass bei solchen Zuchten nicht wirklich darauf geachtet wird, mit fehlerlosen Hunden zu züchten. Das muss nicht sein, die Gefahr ist aber groß.

Schau doch einfach mal auf die Seite vom VDH

http://www.vdh.de/welpen/zuechter-suche

Gib dort deine Wunschrasse ein, deine PLZ und die Entfernung, die zu bereit bist zu fahren - dann bekommst du alle Züchter angezeigt, die im VDH züchten. Dabei steht auch, ob Welpen da sind ....

Bei einer VDH-Zucht hast du die größtmögliche Sicherheit, einen gesunden und bestens aufgezogenen und sozialisierten Welpen zu bekommen.

Bitte bedenke, dass es gerade bei den Chihuahuas sehr sehr viele erblich bedingte Krankheiten gibt. Es nutzt wenig, einen "preiswerten" Hund zu kaufen und nachher das ersparte Geld doppelt und dreifach zum Tierarzt zu tragen - und trotzdem vllt. einen kranken Hund zu haben, der unter seiner Krankheiten leiden muss.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxixnxa
01.11.2016, 16:18

Okay mach ich.
Vielen Dank für deine Hilfe☺️

0

Huhu!

Grundsätzlich sagt die Expertenantwort schon ziemlich viel aus. Aber ich bin durchaus positiv eingestellt, wenn Züchter überhaupt unter einem Verein züchten. Immerhin wird wohl kaum jemand behaupten, dass der VDH vollkommen fehlerlos ist. Entsprechend bleibt da zu empfehlen, sich näher über den Verein, der auf der Seite aufgeführt ist, zu informieren.

Auf der anderen Seite bin ich definitiv kein Freund von einer großen Zahl an Zuchttieren. Jedem Mehrhundhalter dürfte der Zeitaufwand klar sein, der natürlich pro Hund stark steigt. Wenn dazu noch Zuchtabsichten und Wurfbetreuung kommt, wäre mir - wie in diesem Fall - eine Zahl von 6 Hündinnen, 5 Rüden und 7 Nachwuchstieren gaaaanz eindeutig zu viel.

Man kann also schon ziemlich viele Informationen von der Website klauben, aber am Ende sollte nur ein Besuch zur Entscheidung führen. Da geht es dann darum, wie sich das ganze Rudel verhält. Gibt es nervöse, gar ängstliche Zuchttiere? Müssen die Hunde wegen Unverträglichkeit getrennt werden? Wie sieht es mit Sozialisation, Gesundheitsuntersuchungen oder anderen Zuchtschwerpunkten aus?

Egal unter welchem Verein also gezüchtet wird. Man muss für sich selbst festlegen, was wichtig oder unwichtig ist. Und auch, wenn immer alle sooo nett sind, eine gute Portion Misstrauen ist - meiner Erfahrung nach - sehr empfehlenswert und angebracht.

Viel Glück also ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxixnxa
01.11.2016, 18:09

Okay, vielen Dank für deine Tips ☺️

0

gibt es negatives zu dem Züchter

warum machst Du Dir kein eigenes Bild von dem Züchter? Jeder hat andere Meinungen und auch andere Erfahrungen gemacht! 

oft wird auch viel erzählt was nicht stimmt!

ruf dort an und mach einen Termin aus und schau Dir die Hunde und die Umgebung dort an.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
01.11.2016, 16:16

Leider weiß ein Käufer aber oft so gar nicht, worauf er wirklich achten muss ... von Körfähigkeit der Elterntiere und entsprechenden Voraussetzungen hat er wahrscheinlich kaum jemals etwas gehört.

2
Kommentar von Alicechen1234
01.11.2016, 16:55

@dsupper kannst du doch garnicht wissen....

0

Was möchtest Du wissen?