Gibt es ein kleine NAS Server da wo ich mein Webserver laufen lassen kann?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Natürlich. Die meisten NAS-Systeme haben einen Webserver im Paketmanager, allerdings reicht da auch ein Raspberry Pi.

Gerade bei Web-Anwendungen ist es aber sinnvoller einen entsprechenden Webspace zu mieten oder eben einen Server zu kaufen/mieten. Hier reicht die Leistung dann auch aus.

Nächstes Problem ist deine dynamische IP, welches du aber recht einfach via DDNS mit einer entsprechenden Domain lösen kannst. Eine .de-Domain kostet bei do.de recht wenig und dort kannst du auch recht einfach DDNS einrichten.

Wenn du aus dem Inet erreichbar sein willst, eine Forensoftware laufen lassen willst, ist ein Server sinnvoll. NAS sind eher nur Datenspeicher für lokale Netzwerke.
Abgesehen davon mußt du dann aber auch noch das Problem mit den dynamischen IPs lösen.

Dafür gibt es DynDNS-Dienste.

Aber für ein Forum mit mehr als 2 Mitgliedern ist externes Hosting definitiv sinnvoller, das stimmt  ;-)

0
@germanils

So sehe ich das auch. Es gibt Webspaces für ein paar euro, die für einfachere private Sachen völlig ausreichen.

0

Nochmal ausführlicher: Das ist technisch machbar (Webserverkomponenten bringen praktsich alle NAS mit, und per DynDNS kann man auch für eine langfristige externe Erreichbarkeit ralisieren), aber eine NAS ist natürlich kein vollwertiger Webserver. Wenn Du mehr machen willst als nur alleine ein bisschen rumprobieren, solltest Du eher auf externes Hosting zurückgreifen.

Das gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel Angebote ;-) 

Ich glaube das Problem ist, dass du eine fest IP brauchst. Du hast bei einem normalen DSL Anschluss spätestens nach 24 Stunden eine Zwangstrennung und bekommst dann eine neu IP. Es gibt aber glaube ich Dienste oder Programme die bei dem Problem helfen können aber ich bin dann einfacheren Weg gegangen und habe mir einen Server gemietet.

Dafür gibt es ja seit ewigen Zeiten DynDNS-Dienste, die meisten NAS haben das integriert, da diese in der Regel ja ohnehin extern erreichbar sein sollen.

0
@germanils

Es ist aber auch nicht sonderlich sinnig sowas zu machen und schon recht nicht mir der Aussage dass man es kann. Zu Zeiten von Dropbox und co. muss man nicht auf den upload der eigenen Leitung warten ....

0

Such dir einen NAS welcher Linux als Betriebssystem nutzt, dort kannst du dir dann einen Webserver aufsetzten (sollange er nicht die Ressourcen der Hardware überfordert).
Dann bräuchtest du noch eine Feste IP-Adresse damit du deinen Server im Internet Routen kannst.

Ja mit einer NAS kannst du das. Schau dir mal QNAP oder Synology Maschinen an. Amazon z.b.

Ja, das können meines Wissens die meisten NAS.

Was möchtest Du wissen?