Gibt es eigentlich runde Bild- oder Videoformate?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

als GIF Datei kann man Bilder mit jedem beliebigen Umriss, auch runde Bilder oder auch Animationen erstellen. eigendlich sind sie auch rechteckig, aber die äußeren, fehlenden Umrisse werden eben transparent definiert. mit GIF Animattoren teilweise auch aus bestehenden Videos heraus. allerdings nur mit 255 Farben. Farbe nummer 256 wird wie gesagt als transparente Farbe konfiguriert.

das ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass die entsprechenden Anzeigegeräte rechteckig sind. das heißt, die fehlenden Bildbereiche in irgend einer farbe dargestellt werden müssen. höchst warscheinlich schwarz.

lg, Anna

Ist alles richtig, für Fotos eignet sich PNG aber wesentlich besser als GIF und es kann das auch alles, mit APNG auch für Animationen/Videos.

GIF ist m. E. ein technisch veraltetes Format.

1
@Yamahapsr200

Genau, PNG sollte die Vorteile von JPG und GIF vereinen und deren Nachteile vermeiden - was meines Erachtens auch gelungen ist.

PNG unterstützt Transparenz dank Alphakanal sogar wesentlich besser als GIF.

0
@Yamahapsr200

Nein es wurde entwickelt weil man keine Lizenzgebühren abdrücken wollte.

0
@Havege

Das war auch ein Grund, hat aber nichts mit dem Thema hier zu tun, weswegen ich es bewusst nicht erwähnt hatte.

0

Nein, alle gängigen Formate gehen von einem Rechteck aus, das Bild ist durch zwei Größenangaben, also Länge und Breite in Pixeln definiert.

Es ist denkbar ein rundes Bildformat zu erschaffen, aber das ist ein so seltener Sonderfall, dass es keine gängigen Formate gibt die runde Bilder verarbeiten. Und selbst wenn man eines findet, wird es kein Bildbearbeitungsprogramm verarbeiten können ohne das vorher in ein normales, rechteckiges Format umzuwandeln.

Gerade bei Bildkompression würde ein rundes Format extrem stören da imme benachbarte Pixel zusammen gerechnet werden um die Datenmenge stark zu reduzieren ohne den Informationsgehalt der Bilder merklich zu senken oder zu beeinflussen. Gerade JPEG teilt das Bild in 8x8 Pixel Blöcke auf die dann durch Mathematische Methoden durch weniger Daten dargestellt werden können. Das Bild wird also in Quadrate zerlegt was bei einem Kreisförmoigen Bild nicht gehen würde.

Analog gab es tatsächlich mal runde Bildformate weil es viel einfacher ist einen runden (genauer Kugelförmigen) Fernsehschirm der stabil ist herzustellen. Das hat sich aber zum Glück nicht durchgesetzt, schnell benutzte man einfach einen Rechteckigen inneren Teil des runden Bildschirms. Einfach deswegen weil Videokameras erst viel später erfunden wurden und man am Anfang nur Filmmaterial vom Kino senden konnte - oder alles mit einem Lichtstrahl in einem dunklen Raum abtasten musste. Man sperrte Nachrichtensprecher für Live-Nachrichten in eine Kiste wo er auswendig sprechen musste wärend er von einem sozusagen wild umherzuckenden Lichtstrahl abgetastet und stark geblendet wurde. Aufnahmen im Tageslicht oder großen Räumen waren unmöglich, hier nutzte man Kinofilmmaterial und das ist eben rechteckig und damals noch 4:3, der Grund warum bis vor etwa 10 Jahren alle Fernsehsendungen auch 4:3 waren.

hi, also rund im runden sinne gibt es nicht. gerade damals mit analogem film. wie soll das aussehen? man hat gerne für runde bilderrahmen die bilder nachträglich beschnitten. beim kinofilm macht das auch keinen sinn. digital lässt sich das auch mit tricks abspeichern. du kannst ein „rundes“ bild quasi mit alphakanälen (du darfst dann keinen hintergrund haben) als tiff, gif, png oder psd abspeichern. du kannst auch videos mit alpha-kanälen abspeichern.

Mathematisch wäre das durchaus möglich, wenn man die einzelnen Bildpunkte als Vektoren oder Spirale von der Bildmitte ausgehend anordnen lässt. Nin sind jedoch all unsere Anzeigegeräte rechteckig und es macht einfach keinen Sinn so etwas zu entwickeln. Was allerdings geht ist über den Alpha-channel einen Teil des Bildes ausblenden zu lassen, so dass der angezeigte Teil rund erscheint und der Rest je nach Bildformat und Anzeigeprogram transparent, weiß, schwarz oder anderswie einfarbig wäre.

Ja, man kann Bilder mit verschiedenen Programmen (zB Photoscape) "rund machen", also mit einem Rahmen. Die eigentlichen Ecken, die dann verschwinden, sind transprarent. Von runden Videos habe ich zwar noch nichts gehört, aber ich denke, dass man mit einem Programm auch einen Rahmen um die Videos machen kann. :) LG

Ob das Aufnehmen geht, weiß ich nicht. Aber die Frage gefällt mir...

Wenn du JETZT ein rundes Bild haben möchtest, musst du entsprechende Rahmen darum legen. Wie das bei Filmen funktioniert, dass es ausschaut, als sähe man durch einen Ring, kann ich dir leider nicht sagen - fehlende Erfahrung.

Nein und das ist auch überflüssig.

Auf runden Displays sind die Grafiken auch Rechteckig, Es wird aber nur ein Runder Abschnitt dargestellt.

Es gibt zwar Transparenz, aber das eigentliche Bild/Video ist trotzdem noch rechteckig.

Nein, gibts nicht. Dadurch gäbe es Unmengen von Problemen mit der eindeutigen Zuordnung von Pixelpositionen und Farbwerten.

Absolut nicht. Ein Kreisrundesbildformat wäre sogar recht einfach. Der Kreismittelpunkt wäre Ausgangspunkt und von dort ausgehend brauchst du nur einen imaginären Strahl and dessen Ende ein farbiger Pixel sitze ziehen. Sind die Farbwerte ein als Array gespeichert so Ergibt sich unter Angabe des Darstellungsreihenfolge unter Index 0 durch die Position im Array die Richtige Darstellung. Resultierend wäre ein rundes Bild. Macht halt keinen Sinn da unsere Anzeigegeräte alle Eckig sind.

3
@Quappe
Sind die Farbwerte ein als Array gespeichert so Ergibt sich unter Angabe des Darstellungsreihenfolge

Und wer soll die für beliebige Größen und Gerätehersteller festlegen? Ein Rechteckformat ist viel zuverlässiger. Das Schlimmste, was passieren kann, sind entweder schwarze Randstreifen oder ein umgekipptes Bild. Bei einem kreisrunden gäbe es je nach Auflösung zigtausende Möglichkeiten und zudem würde die Skalierung weniger gut funktionieren. Und auf die Bauform der Display-LEDs und die daraus resultierenden Zwischenräume bin ich noch gar nicht eingegangen. Nee lass mal.

2

Was meinst du mit "rund"?

ja runde videos oder bilder, was ist daran nicht zu verstehen ?

0

Was möchtest Du wissen?