gibt es bei Taufen Bräuche die das Geschwisterkind mit einbezieht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit der Taufkerze wollte ich euch auf vorschlagen. Ich denke, unter Aufsicht der Erwachsenen geht das schon! Vielleicht könnt ihr ja uch vorher mal mit dem Pfarrer reden, in wie weit der "Große" bei der Taufe mit einbezogen werden kann!

singt in der kirche das lied gottes liebe ist so wunderbar, da wir viel auch mit bewegung gemacht. auf unserer letzten taufe wurde das gesungen, meine mädels 5,5 und 2,5 hatten ihre puppen mit die auch ein taufkleid von oma bekommen haben. dann würde ich beim tauf gespräch mit den pastor über legen was machbar ist. unser pastor ist super auf die kinder eingegangen, sie durften taufwasser fühlen ob es warm oder kalt ist, dann durften sie auch mal an seinen händen den duft des crisams riechen, dann haben nachher alle eine kleine kerze bekommen auch unsere 2,5 jährige und die hat ganz gut festgehalten, und zum abschluss sind alle gäste an unserem täufling vorbei gegangen und haben einen stillen oder auch einen gesprochenen segen gegeben, auch die kinder, wie gesagt super toll, 100% besser als die beiden vorherigen taufen.

Es gibt noch ein sehr schönes Lied, das auch die Kleinen verstehen:

Gott hat die ganze Welt in seiner Hand.

Nächste Strophe:.. die winzig kleinen Babies in seiner Hand

nächste Strophe:... auch Dich und mich...

Nach Wunsch erweiterbar- Blumen, Vögel, Papas und Mamas, Große und Kleine usw. und mit Kindergesten oder Gesten der Erwachsenen zu begleiten.

Melodie (sehr bekannt: He´s got the whole world..)) und Liedtexte finden sich bestimmt im Internet.

Bei der Taufe meines jüngsten Enkels, waren die "Großen" gerade 2 1/2.

Dass die Taufkerze des Geschwisterchens auch aufgestellt und angezündet wird in der Kirche und beim Essen, finde ich einen netten "Brauch". Bräuche kann man auch neu erfinden.Mit einbeziehen kann in der Tat am besten der Taufpfarrer solche kleineren Kinder, und z.B. am Schluss beide Geschwister segnen.

Man kann auch für die Kleinen alle bei der Taufe ein Kindergebet sprechen lassen ( dies dem Kind vorher öfter aufsagen, damit es dieses vielleicht mitsagen kann.)

V orweg kann man auch schon kleinen Geschwistern erzählen, dass es einen lieben Gott gibt, der es besonders gerne hat und sich über ihn bzw. über das Taufkind freut.

Also bei den Taufen wo ich schon war hat man das große Geschwisterchen mit einbezogen. Also das große hat bei denen auf den ich war die Taufkerze an der Osterkerze angezündet hat, aber die waren teilweise 3-4 Jahre alt. Man kann ja auch mit dem Kind zusammen die Kerze anzünden... Hoffe ich konnte helfen!

LG AnKa57

PS:Wenn die Taufkerze noch nicht fertig ist kann das große Geschwisterchen ja mit bastel oder aussuchen gehen!

die Taufkerze macht der Taufpate (ist bei uns so üblich) aber eine gute Idee .. werd mal meiner Schwester ein drittes Kind vorschlagen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?