Kindstaufe mit 10 Jahren

7 Antworten

Frag doch deine Tocheter was sie möchte - es ist ja nicht verwerflich wenn sie eine Taufkerze hat - im Gegenteil es ist ja vieleicht ein schönes Andenken für später. Und an sonsten beim Taufgespäch mit dem Pfarrer/Pastor sollte sie natürlich auch zu gegen sein und einbezogen werden was sie möchte und sich vorstellt.

Viel Spaß bei dem besonderen Tag

Nein, auch als älters Kind ist eine Taufkerze durchaus üblich.

Und für alles andere steht dir eure evangelische Kirchengemeinde gern mit Rat und tat zur Verfügung. Wende dich an euren örtlichen Pastor.

Hallo, "Taufkerze oder so hat man doch nur als Säugling,oder?"

Warum? Ist doch ein schöner Brauch jedes Jahr zum tauftag, die Kerze auf den Frühstückstisch. Ansonsten braucht man eigentlich nichts außer der Geburtsurkunde, meine ich. Und ein Gespräch mit dem Pastor, den kann man dann auch weitere Einzelheiten Fragen. Einzig ein Taufkleid dürfte im Unterschied zur Taufe eines Säuglings vielleicht etwas unpassend sein.

Grüße, lukas

Ich wurde erst mit 14 Jahren getauft und bei mir war es ein einfacher Taufgottesdienst.. Einen Paten brauchte ich nicht mehr in diesem Alter.. Ein angenehmenes Kleid sollte natürlich getragen werden.. Bei Fragen kann da der Pfarrer derGemeinde bestimmt besser helfen.

Mit 14 ist man religionsmuendig, man ist ein volles Mitglied der Kirche wie jeder andere Erwachsene. Mit 14 kann man selbst schon Pate werden, braucht demnach fuer sich keinen Paten mehr.

0

Man braucht alles was man bei einer Säuglingstaufe auch braucht.. die Taufe ist ein Ritual zur Aufnahme in die Gemeinde und nicht altersabhängig!

Was möchtest Du wissen?