Gewichtsprobleme in der Massephase?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • 15 Jahre
  • 5x die Woche Training
  • 4er Split
  • Redet von Wochen bei der Gewichtszunahme

Die 2 Jahre Kraftsporterfahrung glaube ich Dir hier nur bedingt, denn für mich hört sich das einfach nach etwas anfänglicher Falscheinschätzung an.

Ich weiß, mit 15/16 will man gleich alles auf einmal, aber das allererste, was Du bei dem Ganzen beachten solltest (noch viel mehr als die Ernährung und das Essen) ist eines: Kontinuität.

Du wirst Deine perfekten Kalorienwerte nicht in der ersten Woche finden, auch nicht in der zweiten. Mach mal 2-3 Monate und schau dann mal auf die Waage.

Steigere Dich nur langsam und sinnvoll mit den kcal. Glaub mir, das letzte, was Du willst, ist jetzt zu schnell reinzusteigern. Selbst 1kg pro Monat ist viel zu viel, da würdest Du 13 kg im Jahr schaffen. Ein schöner Traum.

Gib Dir mehr Zeit und gehe das ruhiger an. Es gibt fast keinen Sport, in dem man mehr Langzeitdenken braucht als der Kraftsport. Resultate kannst Du mal nach einem halben Jahr anschauen, das Kalorienlevel braucht auch ein wenig am Anfang.

Und mal ganz grob geschätzt: 3400kcal sind vermutlich auch für Dich an Trainingstagen zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schoenling771
01.03.2017, 14:46

1/2Jahr abgenommen 1 Jahr und die restlichen Monate Krafttraining aber jetzt mittlerweile 7 Monate mit guter Ernährung,kenne mich sehr gut in dem Sport aus was auch die Erfolge sagen,bin ken Anfänger ;)

0
Kommentar von kami1a
01.03.2017, 15:50

Es gibt fast keinen Sport, in dem man mehr Langzeitdenken braucht als der Kraftsport.

Vielleicht die wichtigste Weisheit im Kraftsport.

1

Hallo! Es ist schon fast traurig dass immer wieder Anfänger mit Begriffen und Ernährungsplänen hantieren die sie bei irgendwelchen Profis - oder Meistern von eigenen Gnaden - mit einem Trainingspensum jenseits 15 Stunden die Woche gehört oder gelesen haben.

Massephase mit 15??? Überlege doch bitte mal : Masse, Defi, Kaloriendefizit - ist doch alles etwas für Wettkampf Bodybuilding. Dein Ziel ist aber doch ein permanent guter Körper und da macht das keinen Sinn. Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut . 

Und Deine Muskeln fahren Fahrstuhl.Besser ist durch ein komplexes Trainig mit abgestimmter Ernährung einen Muskelstandard zu erreichen und zu halten. Ist bei mir übrigens seit vielen Jahren so 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schoenling771
01.03.2017, 19:48

Mein Ziel ist es schon ein permanenten guten Körper zu haben aber man muss mit der Zeit ja einen besseren aufbauen ;)

1

Also ich habe zu der Sache eine ganz andere Meinung.....

Du bist in einem alter indem du nur so vor natürlichen Testosteron strotzt dein Stoffwechsel deine Regenerezionszeit "vorausgesetzt gesundheitlich ist alles i.o. Schilddrüse etc."  ist in deinem alter unüberbietbar damit will ich sagen das du nie wieder in deinem Leben auf natürlichen weg so ein Potential haben wirst wie momentan in deinem alter!

Nicht umsonst werden viele Nachwuchssportler in vielen Disziplinen in diesem alter auf Hochleistung getrimmt Fotoballspieler in den USA usw.

Diesen körperlichen zustand sollte Mann natürlich auch ausnutzen du wirst nie wieder in deinem leben soviel Muskel in so kurzer zeit aufbauen wie in deinen ersten 2 Trainingsjahren dazu kommt noch das alter was die oben genannten voreile mit sich bringt.

Du solltest auch keine Ernährungspläne aus dem Internet etc. adaptieren von Typen die wahrscheinlich Mitte 20 30 oder wer weiß wie alt sind das funktioniert bei jemandem in deinem alter nicht !!!! Weil du einfach noch in der Entwicklung bist also brauchst du dich auch nicht wundern das du nicht an Gewicht zulegst, dein Stoffwechsel funktioniert einfach anders wie der eines Mannes im fortgeschrittenen Alter.

Es ist in deinem alter durchaus möglich gleichzeitig fett zu reduzieren und Muskeln aufzubauen es kann also sein das du in einem Monat 300g fett reduzierst und 300g Muskeln aufbaust jetzt mal überspitzt kalkuliert dann hättest du lt Waage auch nicht zugenommen sondern dein Erscheinungsbild geändert ich würde da gar nicht so auf die Waage gucken.

Ich finde es traurig das es mittlerweile keine vernünftigen Fitnessstudios gibt die gut ausgebildetes Personal haben die so Junge Leute aufklären, alles nur auf geldmacherei ausgelegt mit irgendwelchen aufgepumpten Hampelmännern die kein Plan haben........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schoenling771
02.03.2017, 19:49

Ich habe keinen Ernährungsplan,ich esse egal was Hauptsache ich komme auf meine Makros,ich bin über den Sport aufgeklärt was auch mein Körper sagt (möchte nicht sagen das ich eine krasse Form habe aber für mich ist das schon etwas) ich mache nun meine erste richtige massephase und möchte alles richtig machen,ich werde mich jetzt aber über das Gewicht keinen Kopf machen,das alles macht verrückt,Danke für deine Antwort 

0

Was möchtest Du wissen?