Geschwisterwagen... Was von Erfahrungen habt ihr gemacht?

5 Antworten

Ich hatte mal den zoom von ABC Design und der war fantastisch. 

Gebraucht hatte ich ihn unter 200€ bekommen und ich fand ihn relativ kompakt-also nicht so viel länger und breiter als ein Standartwagen. Supermarktkassen und enge Wege waren damit kein Problem. 

Auch später mit buggyboard und somit 3 Passagieren ließ er sich noch gut manövrieren. 

Was du bedenken solltest -voll beladen ist so ein wagen bergauf irre schwer-ich würde also die Variante 2 getrennter wagen nicht ganz verwerfen. 

Am praktischsten mit 2 Kindern fand ich die Kombination Wagen und Tragetuch/ Manduca- platzsparender ist nichts anderes. 

Für kurze Ausflüge halten wir bereits für unsere Tochter ein Tragetuch. Allerdings war sie irgendwann davon immer weniger begeistert (je älter sie wurde) und wollte immer in den Kinderwagen wo sie alles viel besser entdecken konnte. 

0

Wirklich empfehlen könnte ich den Bugaboo Donkey. Du kannst Babywanne und sportaufsatz gleichzeitig verwenden und wenn deine Tochter keinen Kinderwagen mehr braucht, kannst du das Gestell zusammen schieben und es ist nur für einen Aufsatz platz. 

Ich hoffe ich konnte helfen :) 

Es gibt bei babymarkt.de einen Schwester/Bruder- Aufsatz - goole mal danach.Ich würde das viel besser finden.

Euer zukünftiges Kind liegt ja bestimmt noch 1 Jahr im Kinderwagen, da ist die dann Große 3,5 Jahre alt und läuft viel lieber.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – mehrfache Mutter und Oma

Garantiert... die Kleine läuft jetzt schon viel lieber als im Buggy zu sitzen. Allerdings manchmal will sie dann sogar freiwillig in den Buggy oder auf den Arm. 

Muss mal danach googlen. 

0

Mit 2 1/2 braucht man keinen Kinderwagen mehr.

Dein Mann hat absolut recht.

Das ist totaler Quatsch, selbst mit über drei muss man ab und an noch auf einen Buggy zurückgreifen, zumal man ein Kind zwischen 15 und 20 Kilo nicht schlafend oder gnatzig tragen möchte!

2

Schaue einmal unter dem Begriff: Kiddy Board Bilder

Ein Kiddy Board kommt für uns (gerade bei längeren Strecken) nicht in Frage, da wir beide gerade bei der Kleinen etwas vorsichtiger sind und wir bereits öfters gesehen haben wie wackelig die sind.

0
@Maxxam2015

Richtig montiert sind sie nicht wackelig. Ich War da auch immer skeptisch aber bei uns haben die sich als sehr gut erwiesen. Zum kurzen nickerchen wurde dann einfach der Oberkörper auf den Beinen des geschwisterchens gebettet.*g*

1

Was möchtest Du wissen?