Geschirr ist trüb nach dem Spülen (Spülmaschine)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du die Dosierung von Klarspüler und Salz auf deine Wasserhärte abgestimmt? Das Problem hört sich nach Überdosierung an.

Die besten Spülergebnisse erhälst du übrigens mit ganz normalem Pulverreiniger.

Evtl. könnte auch der Schwimmer im Salzgefäß hängen. Hast du dieses Problem schon immer oder ist es erst kürzlich aufgetreten?

Danke für den Stern.

Ich vergaß noch zu erwähnen, dass du nach dem Auffüllen von Salz und Klarspüler die Maschine sofort einmal leer durchlaufen lassen sollst. leer : Sonst setzt sich die Salzbrühe auf dem Geschirr nieder. sofort : sonst könnte die Salzbrühe die Oberfläche der Spülmaschine angreifen und diese zum rosten bringen

0

Die Maschiene brauch Spülsalz/Spülmaschienensalz, kann man am Boden einfüllen, das reinigt die Maschiene.

hast du klarspüler? bei mir werden nur die gläser so neblig, das nervt, aber das geschirr wird ohne klarspüler streifig

Klarspüler ist genügend drin.

0

Hallo.Man sollte überhaupt keine Tabs verwenden.Immer flüssigen(es ist meist dickflüssig)Reiniger verwenden.Ist besser für das Geschirr und für die Maschine.Ist denn genug Salz drin?Und auch ausreichend Klarspüler?Gruss

Werde es mal mit flüssigem Spülmittel versuchen. Danke für den Tipp!

0

ich hatte das problem auch, und hab rausgefunden, dass es immer nach dem auffüllen von salz und klarspüler am schlimmsten war, da in den meisten tabs beides auch drin ist. also am besten die ganz einfachen tabs oder pulver nehmen, wo man salz und klarspüler extra zugeben muss. andernfalls ist eine übersättigung da, die sich auf dem geschirr niederschlägt.

Was möchtest Du wissen?