Spülmaschine hinterlässt Kaffesatz auf Geschirr, warum?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatten wir auch gerade: die Spülmaschine ist am Dienstag vom Handwerker abgeholt worden und der hat einen neuen Heizstab eingebaut. Es war bei uns also eine Frage der Temperatur. Das Geschirr sah bei uns genau so aus, wie Du es beschreibst.

Danke für die Antwort. Der Heizstab ist es wohl bei uns auch. Wenn die Maschine fertig gespült hat und man sie dann gleich aufmacht, ist das ganze Geschirr eiskalt. :-( Haben jetzt auch gleich mal einen Kundendienst bestellt.

0

Mögliche Ursache:

Sprühdüsen verstopft; Schau Dir mal die Öffnungen in den rotierenden Sprüharmen genau an, möglichen Dreck mit Draht etc. entfernen.

Alle Filter reinigen, Maschinenreiniger benutzen (Maschine ohne Füllung auf 65° C 1 mal durchlaufen lassen).

Hallo moni123

Kaffeesatz sollte, genauso wie Asche, nicht in die Spülmaschine. Kaffeesatz und Asche lösen sich im Geschirrspüler nicht, oder äußerst schlecht auf und verteilen sich im Spülraum und auf dem restlichen Geschirr.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Da rate ich Dir, mal einen Reinigungsgang zu machen, es gibt extra Reinigungsmittel für Geschirrspüler, man macht eine Maschine ohne Gescirr, Anwendung steht auf der Pakung! Es gibt es überall, da wo esGeschirrspülmittel gibt!

Auch bei Geschirrspüler, sowie Waschmaschinen müsste man solch einen Reinigungsgang mahen, es sammeln sich immer Reste an den Wänden und am Auguss, die nicht einfach mit Geschirrspülen weg gehen, da muss man so etwa alle3-4 Monate einen Reinigungsgang starten, wer den Geschirrspüler nicht so oft braucht, reichen alle 6 Monate!

Danach ist Dein Geschirr bestimmt wieder sauber! Ich wusste es auch nicht, hatte auch solche Problem, bis mir jemand gesagt hat, dass man sowas machen muss, jetzt mache ich es regelmässig und habe sauberes Geschirr!

L.G.Elizza

das wird an deinem filter liegen. reinigst du den regelmässig? dann einfach mal die sprüharme auf leichtlauf testen. auch im betrieb mal die tür aufmachen, ob sie sich verändern/bewegen. die sprüharme mal durchpusten/durchspülen und prüfen, ob alle löcher frei sind.

Was möchtest Du wissen?