Geht der Akku eines Notebooks eigentlich kaputt, wenn man das Notebook ständig am Netzteil angeschlossen hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein. Ein modernes Notebook sorgt mit spezieller Software (die herstellerseitig i.d.R. installiert ist) dafür, daß der Akku optimal geladen wird und dann in einem optimalen "Erhaltungszustand" betrieben wird, auch wenn das NB lange Zeit nur mit Netzteil betrieben wird.

Wenn das Notebook allerdings im Betrieb sehr heiss wird, dann könnte das Ausbauen des Akkus seine Lebensdauer verlängern (aber alle 3-4 Monate dann wieder mal einsetzen und laden lassen!).

Beachte: ein Akku ist ein Verschleißteil und altert immer auf Grund der chemischen Vorgänge in seinen Zellen, egal, ob der im Notebook sitzt, mit oder ohne Netzteil  oder ganz ausgebaut ist.

Der optimale Zustand ist "im Notebook eingebaut", sofern das NB nicht zu heiss wird.


DJHaazAttack 30.06.2017, 14:53

Sobald ein Lithium-Ionen Akku (sind ja die neuen standard Akkus so wie ichs im Kopf hab ohne zu googlen) 100% ist das nicht gut so oder so egal ob an Netzteil oder nicht die einzigen die dem Effektiv entgegen wirken ist LG (oder wars Sony) mit der neuen dem Intelligent Charging. Das Handy lernt mit der Zeit wann du an welchen Tagen aufstehst und lädt das Gerät nur bis 70% erst kurz bevor der Wecker geht lädt das Gerät dann voll auf die 100%. Und wenn ein LI-Io Akku bei 100% gehalten wird wie bei Laptops ist das nicht gut.

Viele verwechseln hier die ganz alten Akkus die man möglichst immer ganz entladen und wieder ganz vollladen musste damit sie das Optimum erreichen aber heute bei den LI-Ion Akkus ist das genau umgekehrt ganz Leer und ganz Voll schadem dem Akku am meisten.

0
funcky49 30.06.2017, 14:56
@DJHaazAttack

Und wenn ein LI-Io Akku bei 100% gehalten wird wie bei Laptops ist das nicht gut.

Wie bereits gesagt, bei modernen Notebooks wird der Akku in seinem optimalen Erhaltungszustand geladen.

0
DJHaazAttack 30.06.2017, 15:03
@funcky49

Gut da sind wir verschiedener Meinung, für mich steht fest, dass durch den Non-Stop Strombetrieb der Akku schneller "verbraucht" wird als wenn man den herausnimmt.

0
funcky49 30.06.2017, 15:08
@DJHaazAttack

Deine Meinung gehört Dir...

Meine Meinung bezieht sich aus Theorie und Praxis: ich betreue viele Kunden mit vielen Notebooks, die überwiegend die meiste Zeit mit Netzteil und Akku betrieben werden.

Im Durchschnitt haben die Akkus in dieser Konstellation eine ganz normale Lebensdauer von 3-4 Jahre, etliche auch länger.

Bei Akkus, die deutlich früher als 3 Jahre ausfallen, liegen die Ursachen in der qualitativen Serien-Streuung.

0
DJHaazAttack 30.06.2017, 15:24
@funcky49

Ja und deine Meinung gehört dir... 

Bei mir hat die Praxis etwas anderes gezeigt. Selbe Serie, Selbes Model, HP Business Serie - Alle im Büro-Laptops welche immer am Strom waren hatten relativ schnell Akku Probleme, die vom Aussendienst haben bis jetzt noch keine.

Aber gut lassen wir das Thema in Ruhe jeder hat seine Erfahrungen gemacht und soll seine daraus resultierte Meinung so vertreten wie er will aber es gibt noch andere Fragen die beantwortet werden müssen ;)

Grüsse

-BN

0

Nein.

Aber wenn das Notebook eh ständig am Netz ist, dann nimm den Akku im halbgeladenen Zustand raus und verwahr ihn an einem kühlen trockenen Platz.

Was Akkus nämlich überhaupt nicht mögen, ist unnötige Wärme.

Kommt darauf an. Früher war das so. Bei aktuellen Geräten/Akkus ist das aber nicht mehr der Fall. Trotzdem empfehlen die meisten einfach trotzdem immer mal wieder den Akku völlig leer werden zu lassen und dann komplett aufzuladen. Einfach zur Sicherheit.

deruser1973 30.06.2017, 17:11

LiPo und Liion Akkus dürfen auf gar keinen Fall komplett entladen werden, das führt auch bei nur einem Mal zum irreparablen Akkuschaden... 

30 % sollten mindestens verbleiben... 

Das wird aber meist durch die, im Akku befindliche Elektronik verhindert. 

Trotzdem würde ich den Akku niemals ganz leerwerden lassen... 

0

ja, in der tat. memory effect soll es ja heutzutage nicht mehr geben, trotzdem verschleißt das ding. mein laptop hängt auch immer am netzteil, deshalb habe ich den akku herausgenommen

Ja das war früher mal sehr häufig der Fall. Die neuen Geräte haben mittlerweile gute lithium-akkus, bei denen das nicht mehr passieren sollte. Aber ich wäre da trotzdem vorsichtig. Wenn du kannst immer den Akku rausnehmen. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Yes dem tut das gar nicht gut. Optimal ist wenn ein Akku nie unter 30% und nie über 80% entladen/geladen wird. Ja ich weiss völlig Sinn frei aber wie gesagt das wäre das Optimum ;)

01AndiPlayz 30.06.2017, 14:39

Das war mal, ja. Heute stellt das aber kein Problem mehr dar.

0
DJHaazAttack 30.06.2017, 14:45
@01AndiPlayz

Laut meines Wissenstandes ist das immer noch ein Problem trotz der intelligenten Ladegeräte.

0
DJHaazAttack 30.06.2017, 14:44
@Trenger

Ohne das jetzt alles zu lesen unterstützt das meine Antwort oder ist das de Beweis für das gegenteil? ^^

0
WladimirWPutin 30.06.2017, 14:40

Aber beim Zocken muss es im Strom bleiben. Weil sonst kann er schnell leer gehen, und wenn der Laptop einfach ausgeht während dem Zocken, können Schäden entstehen. KÖNNEN

0
DJHaazAttack 30.06.2017, 14:42
@WladimirWPutin

Fürs zocken muss er sowiso an den Strom weil sonst beiden meisten Laptops die CPU und GPU runtergetaktet wird ;)

1

Heutige Akkus sollten davon keinen Schaden mehr nehmen; respektive der Laptop merkt, wann der Akku voll ist und lädt ihn gar nicht weiter.

Also nein, der sollte davon nicht kaputt gehen.

LG Andi

Ja die ständigen Ladungen und Entladungen ermüden den Akku. Der hält dann nicht so lange. Wenn man das Notebook immer zu Hause nutzt, sollte man besser den Akku ganz raus nehmen

triopasi 30.06.2017, 14:45

Wenn man den Akku benutzt nutzt er sich ab, ja. Wenn man ihn dauerhaft am Ladegerät hat nicht. 

PS: N Laptop kaufen und Akku dann rausnehemen ist echt "intelligent".

0
Trenger 30.06.2017, 14:49
@triopasi

Ja das ist ein Problem für mich, daß ich intelligent bin. Damit kommen die beiden hier nicht zurecht. Aber trotzdem noch viel Spaß hier.

0
deranimefan 30.06.2017, 14:54

Wieso nicht man muss doch nicht Akku nutzen, man kann in ja ruhig raus nehmen wenn man gerade eine Steckdose parat hat.

0

Was möchtest Du wissen?