Gefühle nach Schluss machen, was davon halten?

4 Antworten

Hallo KnowningUnknowm...,
ich habe mich einmal sehr intensiv mit den Hintergründen von Paarkonflikten und Trennungen befasst.

Es trifft ziemlich regelmäßig beide bei einer Trennung.
Die Trennenden leiden gar nicht weniger als die Verlassenen. Liebe ist nun einmal eine irrsinnig tiefgehende Emotion, die im Falle des Bruches schlicht zu bösen Verletztungen führt!

Auch für die, die ja schon vorher so sehr litten, dass sie ihren Schlusstrich zogen. Doppelt schlimm, wenn eine/r sich deshalb trennte, weil er/sie unter der Beziehung so sehr litt, dass er/sie das nicht mehr aushielt.

Trennungen und Liebeskummer sind oft unvermeidlich, aber immer Mist ...für beide.


Das ist das Gefühl der Einsamkeit, du wünscht dir einfach wieder jemanden an deiner Seite (ist übrigens oft der Grund wieso welche bevor sie es beenden schon nach einem neuen bzw einer neuen suchen).

Meine Ex hat auch ziemlich rumgeheult nachdem sie Schluss gemacht hat (warum auch immer sie das hat, das weiß ich bis heute nicht). Aber es scheint weg zu gehen. Schau einfach was passiert, unternimm was mit Freunden wird schon wieder. Und ob du zu früh Schluss gemacht hast musst du wissen, ich meine, einen Grund muss es wohl gegeben haben oder? Hat sich was geändert?

Du fühlst dich einsam, aber du vermisst sie nicht.

Was möchtest Du wissen?