GDDR3 das gleiche wie DDR3?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

GDDR3 = DDR2, GDDR4 = DDR3. Demnach musst du DDR2-RAM Riegel kaufen. Bevor du dies tust, solltest du jedoch erst einmal in Erfahrung bringen, ob und wenn ja wie viel RAM dein verbautes Mainboard überhaupt annehmen kann. Gerade bei den älteren Mainboards wird die Luft schnell etwas dünner. Unter Umständen kann es sein, das du für die Verwendung von über 4GB RAM dein Bios flashen (updaten) musst. Selber bei zwei älteren Kisten schon erlebt.  

Ob für dein Mainboard Bios Updates verfügbar sind, kannst du auf der Herstellerwebsite (Mainboard-Hersteller oder bei Kompakt-PC bei dessen Hersteller) in Erfahrung bringen. Die nötigen Dateien herunterladen, den Anweisungen folgen und danach den weiteren RAM verbauen. Bevor du jetzt also blind kaufst, erst einmal das Datenblatt des Mainboards durchlesen. 

Was jetzt den Kauf von RAM angeht, solltest du darauf achten, wie dieser getaktet ist. Wird von einigen gerne mal vergessen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patrice13
16.03.2016, 23:04

Das Bios ist auf dem aktuellsten stand habe schon alles gemacht er ist für 16GB maximal ausgelegt aber im Internet finde ich nur DDR2 Karten mit 1,7v oder 1,9v meine DDR Karten haben ja aber 1,5 volt was soll ich tun?

0

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene RAM-Typen, die sich technisch zwar wenig, aber dafür baulich erheblich unterscheiden. GDDR3-Ram wird fest und unaustasuchbar in Grafikkarten verbaut und wird ausschließlich von der Grafikkarte für deren Zwecke verwendet.

DDR3-Ram ist die dritte Baureihe des DDR-SDRAM-Ram-Standards. Dieser ist baulich unterschiedlich zu DDR2-Ram. DDR3-Ram besitzt auch eine Taktung die von 800 bis 2133 geht, welche von deinem Mainboard bearbeitet werden muss. Welche Typen dein Mainboard verarbeitet, steht in den Spezifikationen deines Mainboards oder in Kompatibilitätsliste auf der Herstellerseite. Empfohlen wird immer nur die gleichzeitige Verwendung von baugleichen RAM-Riegeln. Auf jeden Fall benötigst du DDR3-RAM.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EigenschaftWert
PATRICE-PC (Packard Bell imedia S1300)
Zusammenfassung (Summe)
HerstellerPackard Bell
Modellimedia S1300
VersionNot Available
SeriennummerNot Available
Brücke
Nord BrückeNVIDIA MCP61 Änderungsstand A3
Süd BrückeNVIDIA MCP61 Änderungsstand A2
CPU - Prozessor
NameAMD Athlon(tm) II X2 215 Processor
CPU SockelSocket AM3 (938)
Max. CPU Geschwindigkeit2700MHz
GesamtspeicherReported by BIOS
Speicher TypDDR3
Installed Memory4096 MB
Available Memory3584 MB
ChannelsDual
Maximum Kapazität8192 MB
Maximale Speicher Modulgröße
Speicher Plätze2
Fehler KorrekturKein(e/r)
System Einschübe
ISA0
PCI2
AGP0
VL-BUS0
EISA0
PCMCIA0
ExpressCard0
MCA0 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GDDR-RAM ist der Arbeitsspeicher auf deiner Grafikkarte. Klärt mich auf, falls ich mich irren sollte, aber den Arbeitsspeicher einer Grafikkarte kann man nicht erweitern, indem man hier einfach einen "GDDR-Speicherriegel" einsteckt xD

DDR RAM ist der Arbeitsspeicher von deinem PC allgemein, der auf dem Mainboard steckt.

Dabei basiert der GDDR3 RAM rein technisch (aber in einer anderen Form) auf den DDR2 RAM (also schon etwas älter). Aktuell wäre GDDR5 RAM (weiterentwickelter GDDR4 RAM), der auf DDR3 RAM basiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patrice13
16.03.2016, 23:21

ja was modern ist bringt mir ja jetzt nix habe ja nur den anschluss und habe nur die zwei GDDR3 karten drin also wo soll dann der normale arbeitspeicher dann bitte schön sein?

0

Du kannst kein3n GDDR3 ,,RAM" haben. Denn das ist der Speicher einer Grafikkarte und DDR3 ist ein Speicverformat von Ram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GDDR3 ist das gleiche wie DDR2. Demnach kannst du keinen DDR3 RAM einbauen, weil dieser ein anderes Format hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patrice13
16.03.2016, 22:51

also muss ich zwei mal 4GB DDR2 kaufen oder muss es dann wieder GDDR3 sein?

0

hier paar bilder noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.03.2016, 00:51

Du brauchst DDR3 RAM mit 1.333er Taktung. Why G? Just nicht nachvollziehen kann. Ja auch schnuppe. Weißt ja was du brauchst. DDR3 RAM und die PCI Express Grafikkarte mit passendem Formfaktor. Da in deinem Case ja nicht wirklich viel Platz vorhanden ist.

1

hier nochmal bilder vom bios

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zwischen GDDR und DDR besteht ein großer Unterschied. GDDR ist der Arbeitsspeicher deiner Grafikkarte und DDR ist der Arbeitsspeicher mit dem dein Prozessor läuft. Wenn du einen DDR 3 Arbeitsspeicher schon eingebaut hast dann kannst du auch noch weiteren DDR 3 Arbeitsspeicher einbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patrice13
16.03.2016, 23:01

deine anwort erklingt mir unlogisch ich habe zwei GDDR3 karten drin also wenn du ja sagst das GDDR nur der RAM für die Grafikkarte ist wie soll dann man CPU arbeiten mit nix oder was? ich habe nur zwei GDDR3 karten drin 

0

hier die grafikkarte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier der pc von innen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.03.2016, 00:37

Ich dachte du wolltest einen RAM Riegel rausnehmen. Mit den Bildern kann man nichts anfangen. Hast dir jetzt die ganze Mühe gemacht, das Netzteil auszubauen, anstatt es einmal »klicken« zu lassen. ;-) Aber wie schon gesagt, in den Report stand deutlich DDR3. Also eigentlich wurscht ob und was da jetzt noch für ein Kleber drauf ist. Du braucht DDR3 RAM.

1

Was möchtest Du wissen?