Für Reitbeteiligung pferdesachen kaufen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also ich finde das Ok, wenn man es nicht übertreibt. Das einzige was ich bisher für meine Reitbeteiligung gekauft habe, ist ein Halsring. Den habe ich aber auch aus einem bestimmten Grund gekauft, denn ich wollte unbedingt mal mit Halsring reiten und die Besitzerin wollte auch mal damit reiten. Ich finde es sollte auch was sein das man auch gebrauchen kann und nicht was das Pferd schon hat. Ich habe es nicht bereut das ich den gekauft habe, denn die Besitzerin tut echt viel für mich, damit ich bei meiner Reitbeteiligung bleiben kann und da bin ich ihr auch so dankbar (sie ist umgezogen). :)

Solange es bei Schabracken bleibt, wäre es mir egal. Allerdings kommt mir die Farbe Pink nicht ans Pferd.

Ansonsten wollte ich als Besitzerin immer gefragt werden. Mein Pferd hat alles, was es braucht, und ich würde es hassen, wenn eine RB plötzlich Ausstattungsexperimente machen würde. Anderer Sattel, anderes GEbiss kommt nicht in Frage. Auch keine Gamaschen, Bandagen, Fliegenmützchen.

Schabracke, ok. aber nicht in Pink.

Pferdelove01 07.11.2015, 20:46

Warum denn kein Beinschutz etc ? :O

0

Hallo,

die flegebetieligung für unseren alten kauft auch immer eine Menge Zeug - der hat inzwischen mehr Hlfter als meine anderen zusammen, und passende Fliegenohren und Bandagen und Glocken und Gamaschen und Abschwitzdecken und und und. Brauchen ut er davon nicht wirklich was^^ Meine laufen auch ohne Gamaschen o.ä. für ein Foto werden seine Beine das sicher überstehen und sie fragt auch immer vorher ob sie dieses oder jenes ausprobieren darf. Sie kümmert sich so toll und liebevll um ihn, da ist mir das ziemlich Wumpe ob ich das übertrieben finde oder nicht - ist nicht mein Geld und das Pferd leidet auch nicht drunter. Der hat sogar eine Abschwitzdecke bekommen obwohl er kaum noch was tut (Ja jetzt schriene ganz viele, die Arme Thermoregulierung, er wird überleben, ist eh ein Deckenpony da sich sein Ekzem nicht anders händeln lässt, und für 10 Minuten passt das schon)

Vorher fragen und gut ist. Die wenigsten Besitzer stellen sich da extrem an.

Kommt auf die/den Besitzer/in an :) Also ich darf meiner Reitbeteiligung Sachen kaufen was mir auch viel Spaß macht :) um Sets zu kaufen ist nicht unbedingt übertrieben. Sachen die man für die Reitbeteiligung kauft kann man ja weiterverwenden wenn man ein eigenes Pferd/Pony hat natürlich nach gründlichem säubern ;) Und Sachen die man nicht weiterverwenden kann kann man auf genügend Webseiten verkaufen wenn es noch brauchbar ist (eBay Kleinanzeigen, quoka usw.) :) Und man muss Sets auch nicht auf einmal kaufen. Ich habe mir von Krämer gamaschen in Saphir gekauft, bald hole ich die passenden streichkappen und irgendwann mal die Schabracke :)

stellamalove 05.11.2015, 19:49

Ja da hast du recht:) ich habe nichts dagegen wenn man ein paar Sets kauft ich liebe es ja selber Sets zu kaufen und verkaufe wenn sie mir irgendwann nicht mehr gefallen auch wieder... ich habe das nur so geschrieben, weil die leute bei mir am stall echt übertreiben und alles doppelt und dreifach in einem Set kaufen...

1
MilleW 05.11.2015, 19:50

Oha okay das ist echt unnötig 😂😅

0

Ich mag es nicht und ich habe es auch, als ich noch RB war, nie gemacht.  

Der Besitzer des Pferdes weiß selbst am Besten, was dem Pferd passt, was unter dem Sattel am Besten liegt (Material, Größe, Polsterung) und und und.  

Also falls du das wirklich machen wollen würdest - bitte unbedingt vorher genauestens abklären, was geht und was nicht.  

Zb kommen meinem Pferd nie nie niemals Gamaschen an die Beine und solange ich es verhindern kann, genauso wie Decken und so weiter. Ich wäre stinksauer, wenn die RB (die ich nicht habe) einfach irgendwas anschleppt. Nach Absprache gern, aber wenn sie Geld zum Fenster rauswerfen will, darf sie sich gern am TA beteiligen - dann ist das Geld besser aufgehoben.

Und bitte bitte wirklich immer vorher fragen!

Also ganz ehrlich? Mir als Pferdebesitzerin ging es irgendwann auf den Keks. Ich hatte zwei Mädchen, die meine Stute geritten sind und so viel Zeugs, teilweise auch echt unnötig gekauft haben. Was ich alleine an Striegel und Putzzeug im Stall liegen hab, ich könnte nen Laden aufmachen. Genauso sieht es mit Halfter aus. Und was das teilweise für Farben waren. Schrecklich.... So lang es sich in Rahmen hält ok. Aber z.B. Trensen und Sattelzeug habe ich "verboten" . Mein Pferd hat ihre Ausstattung die genau passt alles andere kommt mir nicht ans Pferd.

stellamalove 05.11.2015, 19:27

Ich finde zu viel auch echt nicht okay... aber solange es sich im Rahmen hält und man halt die richtige Größe und so kauft finde ich es okay. Und wenn man alles doppelt und dreifach kauft finde ich es auch nicht okay... und Sowas verstehe ich auch nicht... aber solange es bei nur einem Halfter bleibt oder nur einer Schabracke ist es okay. also meiner Meinung nach. das ist jeden Besitzer selbst überlassen :)

1
BlackRose10897 05.11.2015, 19:35
@stellamalove

Eben. Aber ich hab alleine sechs Halfter oben im Stall liegen. Teilweise passen sie nicht mal richtig.... ich Werd die Dinger jetzt demnächst wegtun, bin bisher aber nicht dazu gekommen ^^ 

Und Putzzeug hab ich drei Boxen voll. So viel Pferd hab ich gar net, wie ich putzen könnte ;-))

Ne es war zum Schluss echt nervig. Auch mit Leckerlis. Ich weiss nicht wie oft ich ihnen gesagt hab, dass meine Maus nur wenig Leckerlis und auch nur bestimmte bekommt, da sie Allergiker ist. Sie bekommt auch keine Zuckerwürfel. Und was find ich hinter dem Putzzeug versteckt ... Zucker.... das geht gar nicht. Ich sag das ja nicht ohne Grund. 

Hätten sie lieber mal das Sattel- und Trenszeug richtig behandelt. Da kommt man in Stall und dann hängen nOch alte Gras und Spuckereste an der Trense, der Sattelgurt ist total verdreckt und der Sattel sah auch aus wie sau...Aber egal wie oft ich gesagt hab, sie sollen das Zeug nach dem Reiten sauber machen und mit dem Sattel vorsichtig umgehen, zumal er auch noch ne Maßanfertigung ist, irgendwie haben sie es einfach nicht auf die Reihe bekommen. Ist doch wohl nicht schwer, den Sattel zu reinigen nacj dem Reiten und ab und zu mit Wachs einzuschmieren. Als ich noch ne RB hatte, war so etwas für mich selbstverständlich.

2
stellamalove 05.11.2015, 19:39

Noch nicht mal mehr die Trense sauber gemacht? 😯 :o da bin ich jetzt aber etwas schockiert, ich finde Sowas gehört doch dazu.

1
BlackRose10897 05.11.2015, 19:41
@stellamalove

Ja eben. Da wurde ich echt irgendwann sauer. Anstatt ständig mit neuem Zeug anzukommen das schon doppelt und dreifach da ist,hätten sie das Zeug, das da ist richtig behandeln können. 

1
stellamalove 05.11.2015, 19:40

Schade das so viele Leute so etwas nicht mehr interessiert sondern das sie denken ein Pferd ist ein Sportgerät😕

0
BlackRose10897 05.11.2015, 19:47
@stellamalove

Ja aus dem Grund hab ich die Zwei dann auch wieder "entlassen". Sie haben sich nicht an meine Regeln wie eben die Fütterung gehalten, haben die Ausrüstung behandelt wie Sau und die Hufe wurden auch mehrmals nicht richtig gesäubert. Und eine wurde von Bekannten im Gelände erwischt,  wie sie wie eine Bessesene auf mein Pferd losgegangen ist und auf sie eingeprügelt hat. Und da wsr für mich der Ofen aus. Sowas geht grundsätzlich nicht und meine Stute haben wir aus einer sehr schlechtem Haltung gerettet und dann kommt da so ne Göre und haut wieder auf Sie ein. Zumal ich auf Grund Sheilas Vergangenheit Gerten und Peitschen verboten hab und mir die "Zeugen" gesagt haben, dass sie sie u.a. mit einer Gerte gehauen hat.... sie hat dann zugegeben, dass sie ihre Gerte hinter den Heuballen versteckt hat. Ja dann wunder dich nicht, das ein Pferd aus Panik durchgeht und dich ständig abwirft.

Seitdem lass ich niemand fremdes mehr auf mein Pferd. Ich bin bedient

1
stellamalove 05.11.2015, 19:46

sehe ich auch so

0
stellamalove 05.11.2015, 19:52

Na toll... ich hasse wirklich so welche Leute... ich kann es auch einfach nicht verstehen wie man so mit Pferden umgeht... dann sagen immer alle Leute ja ich reite schon seit 8 Jahren. dann kommen sie zum Probereiten und können noch nicht mal mehr ein Pferd richtig Putzen und erwarten das der Besitzer das pferd für die leute immer fertig macht und sie nur noch aufsteigen müssen... geht gar nicht Sowas...

0
BlackRose10897 05.11.2015, 19:57
@stellamalove

Ne also wenn ich jemand hier hatte zum Reiten, dann hatte er viele Freiheiten, aber auch Pflichten. Derjenige, der an dem Tag reitet, hat an dem Tag auch den Stall auszumisten z.b.  

Sie durften nach Absprache so oft kommen, wie sie wollten. Meine Bedingung war nur, das Pferd (und das Inventar) richtig zu behandeln und die Dinge wie die Fütterung genau einzuhalten. Aber das war wohl zu viel erwartet. Mittlerweile reiten nur noch ich und mein Cousin, der jetzt erfahren genug für meine kleine Zicke ist. Da weiss ich, was mit meinem Pferd passiert

0
stellamalove 05.11.2015, 20:18

ist auch besser so:-)

0
LoverIsi 05.11.2015, 20:28

Was ihr da erzählt ist schrecklich !! Da habe ich ja wirklich noch Glück mit der Rb auf meinem Pferd, die macht alles was ich sage sehr sorgfälltig und beteiligt sich sogar freiwillig an Tierarzt kosten ...

0

Ich kann's nicht sonderlich leiden... Und wenn dann nur nach Absprache! Die Sachen sollen ja passen, sinnvoll sein, und zum Teil hab ich (bzw sicher auch andere Besitzer) sehr klare Vorstellungen was ich möchte und was nicht - dick gepolsterte Schabracken zB nicht, weil dann mein Sattel nicht mehr sauber liegt. Nach Rücksprache bin ich dann meistens völlig einverstanden, aber wenn eine RB ohne Ankündigung eigenes Zeug mitbringen würde gäbe es bei mir eine ziemliche Standpauke.

LyciaKarma 05.11.2015, 19:56

Sorry, wollte upvoten - hab mich verklickt!

0
hupsipu 05.11.2015, 20:06

:-D

0

ich als besi finde es ehrlich gesagt ziemlich nervig, das die sachen platz wegnehmen, der, zumindest bei uns ,nicht im überfluss vorhanden ist. und oft auch einfach sinnloses zeug wie bandagen/ gamaschen /ausbinder oder das 85ste halfter gekauft wird. da sollten die rb's lieber in guten unterricht investieren....was meine ponys brauchen, kaufe ich...

Ich finde, man kann schon was kaufen. Ich selber habe für meine rb eine Schabracke gekauft und will dazu auch noch passende bandagen habwn. dazu muss ich sagen das ich ihn allwin reite und micj meistens auch allein um ihn kümmer sprich box machen füttern sattelzeug machen und und und. Die anderenpferde der besi sind woanders und mein hengstchen ist halt bei mir. ich gehe 5mal die woche hin und reite damn aich immer aus.. also jakauf ruhig was so lange du nicht 5 bigspquare iceblues oder so holst;D 

Wenn der Besitzer nichts dagegen hat, dann können Sie so viel Geld für die RB ausgeben wie sie wollen. Alle Sachen sollte halt nur nach Absprache mit dem Pferdebesitzer verwendet werden - evt hat er ja einen Grund wieso z.b. nur seine Gebiss etc. verwendet werden darf.

Viowow 07.11.2015, 06:32

zaumzeug inkl. gebiss, sattel und sattelunterlage wird angepasst. so viel geld hat ne rb gar nicht, das sie was (auch qualitativ) passendes kaufen könnte...

0
dancefloor55 10.11.2015, 09:15
@Viowow

selbst wenn sie das Geld hätte - ob sie die gekauften Sachen verwenden darf bestimmt allein der Pferdebesitzer. im Normallfall kauft aber keine RB dem Pferd einen Sattel da die Ausgaben eh viel zu hoch dafuer sind.

0

Im maas schon...nicht übertreiben...nicht dass am schluss jedes Pferd eine eigene Bürste ectr. Hat

stellamalove 05.11.2015, 19:36

Ja das finde ich auch voll übertrieben, aber ich finde eine Schabracke die man natürlich auch selber bezahlt okay :-)

0
Viowow 05.11.2015, 21:15

hä? das ist das einzig sinnvolle: jedes pferd sollte eigenes putzzeug haben....

1
PetJana 05.11.2015, 22:31

bin ich auch der Meinung eigenes putzzeug ist wichtig

0
PinkUnicorn2000 06.11.2015, 06:52

wen man aber 30 pferde im stall hat, und 30 bürsten ectr. herumliegen...ich spreche aus erfahrung..haben auch 3 pferde...

0
Viowow 06.11.2015, 07:34

naja, hast du dann auch nur 3 sättel für 30 pferde? und bei 3 pferden sollten 3 putzkästen schon zu schaffen sein...

0
stellamalove 07.11.2015, 10:30

Aber die meisten Besitzer haben eigenes Putzzeug wo alles drin ist!:-) und ich finde man kann schon ein Halfter kaufen oder ähnliches, aber halt keine ganze Pferde Ausrüstung

0

Hey :)

Ich habe schon seit 2 Jahren Reitebeteiligungen. Jetzt momentan reite und bewege ich 3 Pferde. Mit dem reiten von der einen musste ich leider auf grund der größe aufhören. Es war ein kleines Pony. Ich hab schon seit 2014 angefangen sachen zu kaufen, erst eine Schabracke, dann passende Bandagen, dann Halfter und Steigbügel. Für meine eine Rb habe ich auch ein Reithalfter gekauft. ich habe das alles nach Absprache gemacht und irgendwann wurden aus einem Set dann 10 Sets. Und Gamaschen, Abschwitzdecken..Die Besis störts nicht.

Mache ich au. Da es ja deins ist! :))

stellamalove 05.11.2015, 19:24

Ich hab voll schiss das der Besitzer dann voll sauer wird, wenn ich einfach eine Schabracke kaufe...😂😁 weil ich möchte echt immer alles richtig machen... :) fragst du denn vorher den Besitzer? :) LG

0
LaraMariia 05.11.2015, 19:29

Bin/ war auch so. Aber was machst du Falsch?! Es sind ja dann DEINE Sachen und wieso solltest du es nicht brauchen dürfen? ;)) Ich habe 2 Decke und 2 Sets für meinen "alten" knacker. 😉 Klar kannst du fragen, brauchst du aber nicht. Denn wenn du deine Schabbi kaputt machst ist das 'dein' Problem doch wenn du die Schabbi des Besitzers kaputt machst, ist das eher kake' (ich spreche aus Erfahrung 😂)
Kannst ja mal die Reaktion an schauen. Aber schaden wird es nie. ✌🏼️😉

0
LyciaKarma 05.11.2015, 19:59
@LaraMariia

Natürlich ist es ihre Schabracke, aber der Sattel und das Pferd der Besi. Wenn die Schabracke zu dick ist, passt der Sattel nicht mehr gut, vlt verträgt das Pferd irgendeinen bestimmten Stoff nicht so gut und und und. 

Vorher immer fragen! Da brecht ihr euch echt keinen Zacken aus der Krone. 

2
LaraMariia 05.11.2015, 19:33

Und dazu hat die Besi meiner Rb ein Lederhalfter also wieso sollte ich Halfter kaufen?! Ich kaufe eher Sachen die "alle" nutzen können. Z.b Schabbis, Bandagen und Hartschalengamaschen (😂) aber die Farbwahl habe ich mit der Besi abgesprochen und wegen dem Putzzeug, dort habe ich einfach meine eigene Kiste. ;))

0
stellamalove 05.11.2015, 19:35

haha okay😂🙊✌ ich hab nehmlich ein nagelneues Lammfellhalfter aus der aktuellen Eskadron Kollektion für meine RB gekauft und ich wollte das wahrscheinlich zu Weihnachten sozusagen ihr schenken... und dann mal auf die Reaktion von der Besitzerin achten... :) sonst würde ich mir echt Tanz gerne mal eine Schabbi kaufen und sie dann meiner rb manchmal mit drauf tun ☺😂🙈✌

1
stellamalove 05.11.2015, 20:19

super danke! :-)

0

Ich finde das sehr gut. Wegen mir sollen die sich kaufen was sie wollen. ich hab sogar ne RB, die hat sich einen eigenen Sattel gekauft, der ging zwar bei mir durch die Zensur und sie musste noch 150 EUR für meinen Sattler drauflegen, aber warum nicht. ich schätze auch solches Engagement, das zeigt wie wichtig es denen ist.

Ich muss sagen, in meinem ganzen Leben habe ich selbst eine einzige Putzbürste gekauft, alles was da ist, ist von irgendwelchen Reitermädels besorgt und wenn sie mal gehen, lassen sie das da, so häuft sich das Zeug.

Was ich nicht erlaube sind Trensen, Hilfszügel und Strechbandagen. Was ich auch nicht gestatte ist, dass Pferd und auch Reiter in einem Maße gekleidet sind, dass es peinlich oder tendenziös wird und leider gibt es auch keine Fotoshootings für Facebook&Co.

Was möchtest Du wissen?