Führerschein nur ganz knapp bestanden?

12 Antworten

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, du hast bestanden oder du hast nicht bestanden. Du hast den Führerschein, also hast du bestanden. Wichtig ist es das du jetzt Fahrpraxis bekommst. Arbeite an deinen Schwächen und fahre. Es ist durchaus sinnvoll die ersten Fahrten zu verkehrsarmen Zeiten zu machen um dich an das andere Auto zu gewöhnen, aber dann heißt es fahren, fahren fahren. Mit der Praxis wirst du besser.

Vergiss die Probezeit, Fahre immer vernünftig und mit Verstand.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hei

Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Du brauchst Übung. Wenn es für dich sicherer ist, mach doch noch ein paar Fahrstunden. Ich weiß, die sind teuer aber esnützt nichts wenn du dich nicht traust. Oder Verkehrsübungsplatz mit jemand der lange Fahrpraxis hat.

Komm schon, trau dich.

LG

Ist nicht schwer, du hast den Führerschein ob knapp oder nicht, du hast ihn das ist das einzige was zählt. Nun sieh zu das du viel Fahrpraxis bekommst, den die brauchst du nun unbedingt, den wirklich Auto fahren lernst du erst ab diesem Zeitpunkt wo kein Fahrlehrer neben dir sitzt - Ach ja und immer schön die nächsten Jahren an die Verkehrsregeln halten wegen der Probezeit.

Viel Spaß beim fahren.

Gruß

Ah, Verkehrsregeln gelten also nur in der Probezeit. Danach hat man mit dem Stern immer Vorfahrt, oder so...

0
@derdorfbengel

Glaub mir nach der Probezeit achtest nur noch auf die Grundregelnhab den nun schon seit über 20 Jahren, in der Probezeit achtest noch verstärkt auf die Regeln, danach gehst zu den Grundregeln über, oder meinst du jeder hält 4 Sekunden bei einem Stopschild oder fährt in einer 70er Zone genau 70 ^^ gibt zahllose beispiele für diese kleinen Verstöße und ich nehme mich da nicht aus.

0

Ja, meine Tochter hätte eigentlich auch durchfallen müssen und fährt nun seit 3 Jahren unfallfrei (auch lange Strecken).

In der Fahrschule lernt man nicht das Autofahren, da lernt man ein Auto zu bedienen und halbwegs durch den Verkehr zu bewegen. Wirklich lernen tut man das erst mit Erfahrung.

Also schnapp Dir ein Elternteil/Freund/Geschwister (um ein bisschen Beistand zu haben) und fahr. Nur so wird das was.

Ich sehe tagtäglich Leute auf der Strasse die offenbar einen Führerschein haben aber auch nicht fahren können. Die Meisten davon haben ihre Prüfung wahrscheinlich sogar super bestanden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dann fahr doch anfangs noch nicht alleine, sondern mit deinen Eltern und keine weiten Strecken :)

Mein Prüfer machte mich auch mega fertig. Ich heulte sogar :( doch ich bestand dennoch (checkte es erst nicht xD).

Bedenke. Der Prüfer sah deinen Stil nur an einem Tag (an meinem war ich zb so mies wie noch nie. Konnte sonst immer perfekt einparken, doch diesmal nicht). Während dein Fahrlehrer deinen Stil länger kennt. Dieser wird daher eher wissen ob du bereit dafür bist oder nicht und dich wenn nicht kaum auf die Straße lassen, aber er findet das du eben bereit dazu bist. Vertraue ihm, er weiß das am besten.

Was möchtest Du wissen?