Führerschein Klasse T dauer und kosten

4 Antworten

Wende dich an eine Fahrschule. Da wird man dir alles über Dauer und Kosten sagen. Bezahlen mußt du selbst, das Arbeitsamt bezahlt keine Führerscheine für Schüler, das übernimmt nur in absoluten Ausnahemfällen für Langzeitarbeitlose solche Kosten und auch dann nur im Rahmen einer Fortbildung oder als Darlehen. Ich frag mich, wie du auf die Idee kommst, daß dir den jemand zahlt?

Wikipedia sagt, du mußt 16 sein, um den Klasse-T-Schein zu erwerben.

0

...Bitterkraut....wir leben in einer Vollkasko-Gesellschaft und da wird doch alles vom Staat bezahlt....

Wenn ledige HarztIV-Empfänger ca. 950€/Monat bekommen, ist die Frage doch schon mal berechtigt, oder? :-)

0

Das kann dir hier niemand sagen. Aber mit 6 Wochen Dauer musst du alleine dadurch rechnen, weil der Führerschein erst genehmigt werden muss und das dauert eine Weile. Dass du den Lappen in den Sommerferien schon hast ist also eher unwahrscheinlich.

Die Kosten variieren je nachdem, welche Preise deine Fahrschule verlangt und wie viele Fahrstunden du brauchst. Rabatte gibt es eigentlich nie. Falls du mal durch ne Prüfung durchfällst, wird es auch teurer. Mit mehreren hundert € musst du aber schon rechnen, könnten auch um die 1000€ werden...

Und die entgültige DAuer kommt dann auch darauf an, wie viele Fahrstunden du brauchst und auch, wie oft dein Fahrlehrer Zeit für dich hat.

Ruf einfach bei mehreren Fahrschulen in der Umgebung an und frage, wie viel eine Fahrstunde kostet, wie viel die Theorie, ob sie Kompaktkurse für die Ferien haben und wie die FAhrschule ausgelastet ist, also ob du immer schnell an die nächste Fahrstunde kommst, weil es wenig Fahrschüler gibt, oder ob du zwischen den Stunden ewig warten musst, weil andere auch noch fahren wollen.

Also meiner hat so ca. 9 Wochen gedauert und gekostet hat er ca. 570€. Aber man muss dazu sagen das von 570€ circa 480€ Gebühren waren, also Prüfungsgebühr, Grundgebühr für Theorie Unterricht,... und nur so ca. 90-100€ waren alsi für die Fahrstunde (nur eine Fahrstunde (a einer Stunde fahren und a 2 Stunden Technik) ) Achso und den Schlepper und Hänger kam auch von uns.

Warum nimmt mich keine Krankenkasse?

Hallo liebe Gemeinde!

Folgender Fall: Mein Vater, aktuell 54 Jahre alt, sollte ab dem 1.11.2015 in ein normales Beschäftigungsverhältniss gehen (da man bei der privaten Krankenversicherung ab Alter 55 nicht mehr raus kommt, war das alles eigentlich so gut geplant, dachten wir). Er war davor 7 Jahre lang selbstständig. Alles war geklärt, ab dem 1.11.2015 neue Arbeit, private Krankenversicherung gekündigt und bei der gesetzlichen Versicherung alles beantragt und Vertrag abgeschlossen.Nun haben wir vor 3 Wochen die Diagnose Krebs erhalten, Arbeitsvertrag hinfällig, gesetzliche Krankenkasse auch, da kein Arbeitsverhältnis besteht. Nun wurde die private bereits gekündigt (monatlicher Beitrag rund 700,- € > wäre auf Dauer zu teuer). Arbeitsamt mit Hartz4 ist auch hinfällig, da er nicht vermittelbar ist. Nun stehen wir vor der großen Frage.

wie können wir Ihn versichern? Man muss nicht ansprechen, dass durch die aktuelle Diagnose natürlich Behandlungen, Chemos usw. durchgeführt werden. Ich wurde von der Rentenversicherung abgewiesen, weil er die letzten 5 Jahre keinen Beitrag bezahlt hat, Familienversicherung wäre noch eine Möglichkeit, dort würde man Ihn allerdings auch erst prüfen müssen. Kann mir jemand weiterhelfen? Wir stehen jetzt vor diesem Problem und langsam gehen mir die Ideen aus.

Vielen Dank im Voraus für alle Antworten und Beiträge !!!

...zur Frage

Nach wievielen Tagen mit der 2. Phase almased anfangen?

Hey, heute ist Tag 7 meiner Almased Diät, in der ich bis jetzt nur die 1. Phase (also nur die 3 Shakes am Tag) gemacht habe.. bin von 61 Kilo nun auf 56,9kg. Noch kurz im Voraus: spart euch bitte die Dummen Kommentare, wie ungesund das ist und das ich mich einfach gesund ernähren soll ect. - ich weiß das. Allerdings ist das jetzt der Weg, für den ich mich entschieden haben und sonst hat das ja auch keinen zu interessieren wie ich abnheme. Zu mir: weiblich, 157cm, 56,9kg und möchte 50 Kilo wiegen, was für meine Größe und meinem Körperbau normal wäre.

So jetzt nach meinen 7 Tagen kommt mir das Zeug mittlerweile echt aus den Ohren.. habe zwar keinen Hunger, aber Appetit. Wollte eigentlich bei meinem erst Gesetzen Ziel (55kg) mit Phase 2 anfangen, aber heute auf der Waage waren es nicht ca ein Kilo runter sondern 100gramm. Klar, ist das auch etwas und ich weiß, dass man mit solchen Dingen rechnen soll und da die Motivation nicht verlieren soll, da es weitergeht, aber ich frage mich, ob mein Körper sich daran mittlerweile gewöhnt hat und deshalb nicht mehr so viel abnimmt ... naja was würdet ihr sagen? Soll ich schon mit Phase 2 anfangen ? Und wieviel nimmt man da eigentlich hab also mit welcher Dauer?

Hoffe jmd. Kann mir helfen
Lg 😘

...zur Frage

Darf man mit B/BE Trecker fahren ohne Begleitung?

Hallo. Ich habe vor bis vor den Sommerferien meinen B/BE Führerschein fertig zu haben. Da bin ich allerdings erst 17 und kann Begleitet fahren. Meine Frage ist jetzt ob das nur für das Auto gilt. Ansonsten würd ich gerne mit dem Trecker von meinem Onkel schon alleine fahren.

...zur Frage

Trecker Führerschein Angst?

Ich habe am 24 August meine erste Fahrstunde für mein Trecker Führerschein Klasse L und ich habe extrem Angst weil ich mir nicht sicher bin ob ich es schaffen kann und wie Hart es für mich sein wird. Ich bin erst 15 Jahre und Lebe auf einen Bauernhof/Lohnunternehmen und fahre eigentlich auf jeden Tag Trecker aber ich habe Angst auf Straßen zu fahren weil ich bisher nur auf unseren Feldern und Geländen gefahren bin wo selten Autos vorbei fahren. Was kann ich gegen dieser Angst machen? LG Claas

...zur Frage

Wieviel Geld bleibt mir am Monatsende übrig?

Hallo, ich fange bald meine Ausbildung an und verdiene circa 890€ brutto. (netto dürften es dann circa 700€ sein). Ich bin 17 und wohne mit meiner Mutter zusammen und diese bezieht Hartz IV. Ich würde gerne Geld für den Führerschein sparen, aber meine Mutter teilte mir mit, dass das Arbeitsamt ihr gesagt hat, dass so gut wie all Ihr Geld gekürzt werden würde und ich (für Sie und für mich) Alles bezahlen müsste. Ist das wirklich so? Denn dann habe ich absolut nichts von meinem Azubigehalt:( Mir ist natürlich klar, dass ich mein Teil der Miete, meinen Lebensunterhalt und Nebenkosten bezahlen muss. Aber auch noch für die Kosten meiner Mutter aufzukommen, halte ich für übertrieben. Danke für eure Antworten;)

...zur Frage

Führerschein Zuschuss vom Arbeitsamt?

Guten Morgen, ich habe am 01.02.16 meine ausbildung zur MFA begonnen, nach einer ca 6 monatigen Jobsuche/Ausbildungssuche. Die Ausbildung habe ich sehr schnell begonnen. 22.01.16 vorstellungsgespräch -> 01.02.16 ausbildungsbeginn.

Habe nach dem unterschriebenen Ausbildungsvertrages mit meinem Sachbearbeiter gesprochen der meinte das ich einen Führerschein Zuschuss beantragen kann (700€) ich solle einfach den Arbeitsvertrag mit Arbeitszeiten abgeben, dann werden die öffentlichen Verkehrs Möglichkeiten geprüft. Meien Arbeitszeiten 7:45 -18:45. Der letzte bus fährt bei mir um 18:15, momentan bin ich auf meine Munter angewiesen die mich nach der Arbeit abholen muss. In ca. 2 Monaten geht dieses jedoch auch nicht mehr da sie dann beruflich wieder bis spät abends unterwegs ist.

Auf der Ablehnung meines Antrages steht das ich den Zuschuss hätte VOR der ausbildung beantragen müssen wie soll das denn gehen ? Ich wusste ja grade mal am 25.01 vom. Beginn der Ausbildung und habe mich direkt mit meinem Sachbearbeiter unterhalten. Der hat mir wie obenr erwähnt nur mitgeteilt Arbeitszeiten und den Arbeitsvertrag abzugeben.

Wie würdet ihr nun Vorgehen ?

Mit freundlichen grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?