Frontline 2x wegen unzureichender Behandlung verwenden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein ich würde das Zeug nicht gleich nochmal auf die Katzen geben, sondern damit noch warten. Lass Dir von Deinem Tierarzt evtl. ein anderes Mittel geben. Die Flöhe müssen erst mal das Blut Deiner Katzen trinken, damit Frontline wirken kann und das geht nicht von jetzt auf gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wenigsten Flöhe sitzen auf den Tieren. Die meisten befinden sich in Ritzen und Ecken in der Wohnung wo du mit Staubsaugen und Putzen nie und nimmer hin kommst. Umgebungsspray aus dem Zoohandel ist zu schwach, um die Viecher endgültig los zu werden Du wirst deine Wohnung/Haus mit sog Foggern vom Tierarzt ausgasen müssen. Frontline ist nicht mehr so wirksam ist schon zu lange auf dem Markt Die Flöhe sind schon mittlerweile resistent dagegen. Meine Katzen bekommen Advocate. Das hilft und meine Katzen sind seit Jahren flohfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder Tabletten oder du lässt die Katzen ein paar Tage getrennt so das sie sich nicht gegenseitig Putzen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vaerawen 11.11.2015, 11:10

Das Trennen der Katzen lassen meine Räumlichkeiten leider nicht zu :( Und Ins Schlafzimmer möchte ich sie ungerne einsperren... Zudem jammern sie dan und rufen nach ihren Geschwistern...

0
feloman 11.11.2015, 11:11
@Vaerawen

hmm nunja kannst es nochmals mit Frontline versuchen oder Rat vom Tierarzt einholen!

1

Nein, kein Frontline mehr.

Ich würde das beträufeln der Haut ,bei 2 Katzen die sich gegenseitig putzen, lassen und zu  den Tabletten wechseln. Das Abschlucken von SpotOn-Medis ist auch nicht ungefährlich.

Flöhe leben in der Umgebung der Tiere und legen dort ihre Eier. So kommt es, das du nach nur 3 Wochen immer noch ein Flohproblem hast. Die Umgebung müsste eigentlich auch immer mit behandelt werden. 

Vielleicht lässt du dich in der Tierarztpraxis noch einmal gründlich beraten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm "advantage", dann hast Du den Ärger nicht.

Unser Tierarzt hat uns zum "frontline" eine Geschichte erzählt - weil ich dafür keine Quelle angeben kann, belassen wir es dabei - und ich verstehe, warum frontline mehr und mehr resistenten Flöhen etc. begegnet.

Wir sind umgestiegen auf advantage - alles bestens.

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vaerawen 11.11.2015, 11:33

Danke! Denkst du, da sollte ich auch 4 Wochen warten, bevor ich das Mittel nach Frontline benutze?

0
PoisonArrow 11.11.2015, 11:43
@Vaerawen

Ich bin kein Tierarzt, aber weil ich weiß, was für eine Quälerei eine Flohkur für eine Katze sein muss - ja, ich würde es nicht direkt nacheinander anwenden und bestimmt 2 - 3 Wochen warten. Auch, wenn frontline nicht wirksam ist, so ist die Anwendung für die Katze trotzdem genauso ätzend. Bitte aber schon mal die Wohnung mit Flohspray behandeln, damit da nicht auch noch zusätzlicher "Wohnraum" für Floh & Co zur Verfügung steht...

Viel Erfolg!

Liebe Grüße, ----->

0

Auf keinen Fall. Es ist hochgiftig. Wenn es nicht geholfen hat,die nächste Periode abwarten und ein anderes Mittel verwenden. Frontline würde ich selbst niemals geben. Du musst natürlich auch die Umgebung desinfizieren,am besten mit Fogger. Bitte die Wohnung erstmal nicht betreten etwa 2

 Stunden,auch die Tiere entfernen. Danach gut durchlüften und alles absaugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?