Freundin will Pause was soll ich tuhn :/?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Die Pause ist meistens die verzweifelte Vorstufe zum Beenden einer Beziehung. Ihr solltet Euch richtig aussprechen.

Es ist nicht gut das sie eine Beziehungspause will, denn du solltest dir im klaren sein, dass so eine "Pause" meist ein Ende der Beziehung ist. Außerdem seit ihr schon eine ganze Weile zusammen und wenn sie immer noch kein Vertrauen aufgebaut hat, dann solltest du darüber nachdenken ob ein Beziehungsende nicht das beste ist.... Viel Glück :)

Treue bedeutet auch Vertrauen, Verlässlichkeit, Loyalität, Beständigkeit. Das alles kündigt sie Dir mit einer Beziehungspause auf und wirft DIR vor, nicht treu zu sein?

...

Im Grunde kannst Du nicht tun als das, was Du schon versucht hast, um ihr deine Treue zu zeigen. Wenn sie die Beziehung nicht fortsetzen will, liegt das nicht in deiner Entscheidung. Akzeptiere es, aber lass dich nicht hinhalten oder dir nach einer Beziehungspause nicht den Vorwurf machen, Du wärest ihr während der Pause nicht treu gewesen (=Sprich, Du hättest dich in der Pause nicht wie in einer Beziehung verhalten).

Mehr, als dich zu nehmen wie Du bist und Dir zu glauben, kannst Du ihr nciht anbieten.

Danke euch für euren guten rat nur habe gehofft das mehr pesetives bei rum kommt :/ und das mit pause machen um zu schaun ob ich mich nach einer anderen umsehe könnte auch schief gehen ? was wenn ich die pause gut bestehe ? aber sie dann man ende trozdem sagt das ich verkackt habe :/ was soll ich denn während der pause z.b. auf keinem fall tun ? und was sollte ich den tun damit sie sich besser entscheiden kann ?

vllt ist das mit der beziehungspause garnicht mal so schlecht anscheinend liebt sie dich ja noch überalles sonst würde sie keine beziehungspause wollen,sondern direkt schluss machen ich würde das mit der beziehungspause mal versuchen vllt streitet ihr euch ja danach nicht mehr ich wünche dir ausf jeden fall viel glück :)

  1. Es heißt tun, nicht "tuhn".

  2. Warte die Pause ab, akzeptiere, dass deine Freundin Zeit braucht. Wenn sie dir nicht richtig vertrauen kann ist das nicht nur für dich schlimm, sondern auch für sie.

Je nachdem wie sie sich entscheidet musst du weiter sehen: Wenn sie sich für dich entscheidet musst du mit ihr darüber reden, was ihr das Gefühl gibt, dass du ihr untreu sein könntest. Sind es dann vielleicht Kleinigkeiten, dann kannst du ja überlegen ob du das ändern kannst, oder ob dich das schon zu sehr verändern würde. Dann musst du dir überlegen, ob es dir das wert ist.

Wenn sie sich gegen die Beziehung entscheidet, dann musst du das so akzeptieren, denn dann braucht deine Freundin vielleicht auch einfach Zeit für sich, damit sie erst mal mit ihrem Leben wieder ins Reine kommt. Und dann in Zukunft wieder vertrauen kann.

Pause ist Anfang vom Ende. Ob du willst oder nicht die Beziehung ist vorbei. Such dir eine andere Freundin denn mit ihr wirste nie glücklich

PolenBoy96 30.03.2014, 13:43

Denkst du ? aber ich liebe sie wirklich sehr :( da sind halt nur die zweifel an ihr ob ich treu bin :/

0
newcomer 30.03.2014, 17:13
@PolenBoy96

die Liebe ist nur noch einseitig sprich sie hat dich längst abgeschrieben

0

deine Freundin hat damit wohl ein massives proplem. du kannst ihr so oft verklikkern, das du treu bist. aber auf dauer ist es auch keine Basis. das muß deine Freundin irgendwie in ihrenn kopf rein. sonst wird sie immer damit scheitern.

Da kannst du nichts tun (ohne h). Wenn sie nicht das nötige Vertrauen aufbringen kann, dann hat die ganze Sache keinen Sinn, weil es immer wieder einen Streit geben wird. Sie hat offenbar schlechte Erfahrungen gemacht und da gibt es keinen Weg, sie zu überzeugen. Das muss von ihr kommen.

Zuerst einmal, kann ich dir aus eigenen Erfahrungen sagen, dass eine Pause nicht unbedingt ein Aus bedeutet. Vertrauen passiert leider nicht so einfach, dass ist harte Arbeit.
Wenn sie ein Problem aus der Vergangenheit mit sich herum schleppt, solltest Du noch behutsamer sein. Sicher-Du kannst nichts dafür, aber diese Erfahrungen haben sie nun mal geprägt. Lass ihr die Pause, lass die Zeit arbeiten. Und dann nochmal in Ruhe zusammensetzen.

Wenn du zu deiner Freundin treu bist musst du dass auch beweisen in dem du ihr Geschenke kaufst/machst dass ihr gefällt.

lululula 30.03.2014, 13:52

Vertrauen kann man nicht durch Geschenke kaufen. Vertrauen muss man sich verdienen, bei manchen Menschen ist das leicht, bei anderen weniger. Und das geht nur über die kleinen Zwischenmenschlichen Momente, Gesten und Mimiken die man teilt und zum Großteil nicht steuern kann.

2
aurata 30.03.2014, 19:21
@lululula

Finde ich nicht ganz richtig. Man muss schon ein Vertrauensvorschuss gewähren, wenn man eine Beziehung eingeht, sonst kann man es gleich sein lassen.

In einer Partnerschaft oder Freundschaft sollte das so sein. Also ich vertraue den Menschen, die ich in mein Leben lasse, bis sie mich von Gegenteil überzeugen. Das heißt auch: MISStrauen muss man sich verdienen, Vertrauen bekommt man geschenkt. ;-)

1
Schnoile 30.03.2014, 13:54

So ein Quatsch. Geschenke zu kaufen sind doch kein Beweis für Treue!

2
HirnvomHimmel 30.03.2014, 14:07

Am besten dann noch die Treuepunkte dazulegen, die Du beim Einkaufen bekommen hast.

2
was soll ich tuhn

An deiner Rechtschreibung arbeiten...

Ich weis ehrlich nicht mehr weiter wir streiten uns oft weil sie immer denkt das ich was von anderen weibern will obwohl ich ihr immer 100% treu geblieben bin

Setzt euch wie normale Menschen mit euch selbst und dann jeweils dem Gegenüber auseinander - also erst einmal kurze Zeit auf Abstand gehen und dann nochmal in Ruhe (notfalls wie im Kindergarten mit Sprechplan) im sinnvollen Ton miteinander reden...

Kann doch nicht so schwer sein - muss es auch tun - und ich bin Autist.

Wenn deine Freundin ganz ernsthaft eine "Beziehungspause" machen will, dann stimmt irgendetwas bei ihr selbst mit Sicherheit nicht.

  1. Nur weil man sich regelmäßig streitet, macht man keine Beziehungspause, wenn man sich liebt.

  2. Und der Vorwurf, dass du untreu seiest, ohne dass sie - deine Freundin - dezidiert sagt, welchen Verdacht genau sie hat, dieser Verdacht könnte (wenn sie sich nicht überzeugen lässt) einen Abbruch der Beziehung herbeiführen, niemals aber eine Beziehungspause.

Aufgrund dieser Aussagen, würde ich schließen:

° eure Streitereien haben Gründe, und diese solltet ihr gemeinsam rausfinden.

° der Vorwurf der Untreue ... ohne genauere Angaben ... ist sehr unfair dir gegenüber!

Du kannst und du sollst dich nicht noch mehr demütigen, als du es schon getan hast, und du sollst nicht mehr versuchen deine Freundin von deiner Vertrauenswürdigkeit zu überzeugen. Wenn sie dich wirklich liebt, dann kann sie nicht einfach "in Pause" gehen, solche eine „pausieren“ verträgt sich nicht, mit ihrer (tatsächlichen?) Liebe zu dir.

Und wenn deine Freundin trotzdem darauf besteht, dann hat sie selbst möglicherweise jemanden anderen im Kopf (im Herzen?)... für mich deutet der nicht näher begründete Vorwurf der Untreue einfach nur auf ihr eigenes "schlechtes" Gewissen hin.

Wie immer auch, Spekulationen ohne tatsächlich etwas zu wissen, bringen nichts.

Stelle deine Freundin vor die Entscheidung:

Entweder sprecht ihr ernsthaft gemeinsam - möglichst in ruhiger Atmosphäre - über eure Probleme und versucht, die Ursachen zu erkennen und zu verkleinern ... oder ... ihr trennt euch, sofort und ganz ohne Pause.

Wenn deine Freundin dir jetzt - wo ihr "beisammen" seid - schon nicht vertraut, und dich für untreu hält, was denkst du, wie das mit dem Vertrauen funktionieren sollte, wenn ihr - zwecks Pause - getrennte Wege geht?

Das kann nie und nimmer funktionieren, du würdest nur darunter leiden, und es würde sich zwischen euch beiden überhaupt nichts zum Besseren verändern.

Daher solltest du nach dem Motto vorgehen:

Besser ein Ende mit Leiden als Leiden ohne Ende.

so sind Mädchen oft. und ich kann sie verstehen ( wurd auch oft verarscht ) und hab dan auf andere jungs nicht mehr so viel vertrauen gehabt ;( und ich wollt dann ne pause haben um zu gucken ob er ne andere will und sich wehrend der pause nach einem anderen Mädchen umgesehen hatt. er hatt es nicht getahen und ich konnte sicher sein dass er mich liebet den er hatt mir auch jedes Wochenende eine rose vor meine Haustür gelegt mit nem zettel ,, für zb ´´´lisa,, :)

Es heißt nicht gleich, dass es vorbei ist,auf keinen Fall! Gib ihr die Zeit, und melde dich bloß nicht, das ist ganz wichtig, denn sie hat die Beziehungspause eingelegt,nicht du. Also halte dich daran,und wenn sie dich wirklich liebt und vermisst, wird sie sich wieder bei dir melden. Wie alt bist du und wie alt ist sie,wenn ich fragen darf?

PolenBoy96 30.03.2014, 17:12

ich bin 17 jahre alt

0

Eine Pause ist eigentlich immer vor dem Ende

Eine Pause schadet nicht, aber wie du ihr Vertrauen gewinnen kannst, musst du selbst herausfinden...

Genieße die Zeit, in der du nicht vollgelabert wirst!

Mal ehrlich, dann ist es meist aus!

Frauen, die eine Beziehungspause wollen, sagen nur nicht knallhart:

Männe,du, ich reagiere allergisch gegen dich, immer wenn ich dich sehe, überkommt mich eine Übelkeit, dass ich mich übergeben könnte. Ich find, unsere Beziehung war von Anfang an ein Irrtum, ich glaubte, du liebst mich und dabei wolltest du nur jemanden, der deinen Saustall aufräumt, dich bekocht und dir die Wäsche macht.

Es ist finito e basta!!!!!!

Sei froh, dass du sie hattest und nicht traurig, dass es vorbei ist.

Was möchtest Du wissen?