Nein, du hast alles richtig gemacht. Katzen beachten einen eigentlich überhaupt nicht. Wenn dein Schmusetiger plötzlich nichts mehr von dir wissen will, so ist das für eine Katze das Normalste der Welt. 

...zur Antwort

Warum provoziert man Muslime oder hasst den Islam?

Ein Beispiel

Unbekannter: "Islam ist eine Religion die nur tötet und der Koran fordert Muslime auf zu Töten!" Muslim: "Nein, das hast du falsch verstanden. Das stimmt nicht." Unbekannter: "ach ja? Was macht den die IS? Die machen doch auch nur das was euer Prophet auch getan hat!!!" Muslim: "auch da liegst du falsch, schau mal die IS vertreten nicht das was im Koran steht, sondern manipulieren die Menschen und wollen absichtlich das Weltbild des Islam verschlechtern. Die IS hat viele unschuldige und das auch noch muslimische Frauen und Kinder im Gewissen, viele wurden vergewaltigt und getötet und manche Kinder wurden vor den Mütter geschlagen und getötet, manche Mütter wurden vor den Augen des Kindern getötet. Das ist nicht Islam sondern unmenschlich!" Unbekannter: "ach du hast keine Ahnung, die IS hat sehr wohl was mit dem Islam Zutun. Und versuch es doch nicht schön zureden, der Islam ist und bleibt eine schlechte Religion. Diese Religion ist eine gefährliche Religion, das sollte es auf dieser Welt nicht geben!"

Dann wird ein Vers verändert und veröffentlicht und egal wie oft man versucht zu erklären das es so nicht stimmt, dass dieser Vers so nicht im Koran steht wird immer noch diskutiert.

Ich frage mich langsam ob man den Islam absichtlich nicht verstanden werden will? Wenn doch Islam und seine Anhänger so schlimm sind, wie viele Menschen sind den vor euren Augen gestorben durch Muslime?

Durch Alkohol gab es auch so viele Unfälle und tausende Menschen sind ums Leben gekommen, habt ihr auch so viel Angst vor dem Alkohol wie vor dem Islam?

Auf Zigaretten Packungen steht das rauchen tödlich ist, habt ihr angst vor Zigaretten und die jenigen die es verkaufen, verschrecken diese Menschen euch genauso wie der Islam?

Was ich ganz komisch finde, dass viele sagen wir Muslime sollen mal auf die Straße und demonstrieren, dann würde man uns glauben? Aber wenn ich eine normale Kommunikation mit jemanden führe und versuche Missverständnisse zu räumen, dann glaubt man mir nicht ? Warum sollte man mir dann auf der Straße bei einer Demonstration glauben wenn doch eine anständige Kommunikation schon nichts bringt?

Die kompletten fragen gehen an alle die sich angesprochen fühlen oder meine Fragen verstehen und nicht an Menschen die meine Fragen verdrehen und verändern wollen. Danke schonmal im voraus :) Ganz liebe grüße (und niemand soll sich aus welchen Grund auch immer angegriffen fühlen :) das sind einfach nur fragen die ich mir stelle)

...zur Frage

Frage bitte andersrum: Warum hassen die Muslime sich selbst, da sie unfähig sind, andere Menschen als Mitmenschen zu akzeptieren?

Wie ein großer Mann (ein Berühmtheit auch außerhalb Tibets) mir verriet, liebt der Mensch niemanden, der andere Menschen aus was für Gründen auch immer hasst. 

...zur Antwort

Thunfisch enthält das meiste Schwermetall, Cadmium, Thorium, usw. 

Gesund ist das nicht grade. 

...zur Antwort

Von wem sprichst du? Bekehren taten nur Missionare die Heiden, meist mit brutaler Gewalt. Ich bekehre niemanden. Jeder soll so leben, wie er es braucht. 

Bin zwar Vegetarier zugegeben, aber missionarisch tätig bin ich nicht. 

Denn Mission wird von vielen falsch verstanden. Die meisten denken, man wolle ihnen etwas wegnehmen und machen dann erst recht zu. 

...zur Antwort

Du kannst ja wie Udo Lindenberg Menthol und Huflattich rauchen. 

...zur Antwort

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. 

Nicht grämen, dass deine Orchidee die Blüten abwirft. Ein Laubbaum trägt in Europa ja auch nicht jahrelang dasselbe Laub, sondern wirft es alljährlich ab, um dann im Frühling erneut zu blühen. 

...zur Antwort

Zuviel Gießen mit zu kalkhaltigem Wasser!

...zur Antwort

An alle Italiener: hier bleiben oder nach Italien auswandern?

Ich bin 16 Jahre alt und ja, ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen. Nun stellt ihr euch sicherlich die Frage: Warum zur Hölle will sie nach Italien auswandern? Hat sie keine Freunde hier ? Kein Leben? Ich habe ein Leben und Freunde, dennoch bin ich nicht glücklich. Meine Eltern kommen beide ursprünglich aus Italien, weshalb wir auch wirklich jedes Jahr im Sommer nach Italien gehen. Ich kann fließend italienisch, da ich bis ich in den Kindergarten kam und deutsch lernte, nur italienisch konnte. Jetzt fragt ihr euch bestimmt warum ich nach Italien ziehen will, obwohl es dort ja keine Arbeit gibt. Ganz einfach: Ich bin verliebt. Nicht in einen Jungen. Ich bin verliebt in Italien. Ich bin verliebt in das Land, das Essen, die Kultur, die Menschen, das Meer, das Wetter und natürlich in meine Familie. Meine ganze Familie lebt überwiegend in Italien. Deutschland ist in Ordnung, aber ich habe das Gefühl, dass ICH hier nicht richtig lebe und vor allem.. genieße ich es nicht. Ich weiß es ist nur der Sommer, aber in den 6 Wochen in Italien habe ich mehr spaß, als den Rest des Jahres in Deutschland. Hier habe ich meine Familie.. meine schöne Kultur und auch ein Freunde/ Cousinen. Ja, vielleicht gibt es hier keine Arbeit, aber ich kenne die Leute hier und so wie ich sie sehe sind sie glücklich, auch ohne das ganze Geld. Ich komme aus Sizilien also ganz im Süden. Die Menschen hier sind so liebevoll und schließen einen gleich ins Herz. Hier wird man aufgenommen und hier fühle ich mich wohl. Meine Eltern leben getrennt und meine Mutter sehnt sich auch sehr nach ihrer Heimat, in der sie geboren und aufgewachsen ist. Was haltet hier davon ? Ich würde mich auf Kommentare/ Antworten o. a Erfahrungen freuen. Viva L'italia <3

...zur Frage

Ich liebe mein Kaff. Ich will nicht weg von hier. 

Dass du dich in Italien verliebt hast, ist so selten nicht. Auch mein Freund Peter liebt das Allgäu, obwohl er in Israel gebürtig ist, viele Jahre in den USA und Großbritannien lebte. 

Auch Goethe liebte Italien über alles. 

...zur Antwort

"Vor was du Angst hast, das kommt unweigerlich über dich." oder "Die Angst, die du hast, wird sich verwirklichen."

Worte eines weisen Mannes aus dem Orient. Hafis hieß er. 

...zur Antwort

Warum provoziert man Muslime oder hasst den Islam?

Ein Beispiel

Unbekannter: "Islam ist eine Religion die nur tötet und der Koran fordert Muslime auf zu Töten!" Muslim: "Nein, das hast du falsch verstanden. Das stimmt nicht." Unbekannter: "ach ja? Was macht den die IS? Die machen doch auch nur das was euer Prophet auch getan hat!!!" Muslim: "auch da liegst du falsch, schau mal die IS vertreten nicht das was im Koran steht, sondern manipulieren die Menschen und wollen absichtlich das Weltbild des Islam verschlechtern. Die IS hat viele unschuldige und das auch noch muslimische Frauen und Kinder im Gewissen, viele wurden vergewaltigt und getötet und manche Kinder wurden vor den Mütter geschlagen und getötet, manche Mütter wurden vor den Augen des Kindern getötet. Das ist nicht Islam sondern unmenschlich!" Unbekannter: "ach du hast keine Ahnung, die IS hat sehr wohl was mit dem Islam Zutun. Und versuch es doch nicht schön zureden, der Islam ist und bleibt eine schlechte Religion. Diese Religion ist eine gefährliche Religion, das sollte es auf dieser Welt nicht geben!"

Dann wird ein Vers verändert und veröffentlicht und egal wie oft man versucht zu erklären das es so nicht stimmt, dass dieser Vers so nicht im Koran steht wird immer noch diskutiert.

Ich frage mich langsam ob man den Islam absichtlich nicht verstanden werden will? Wenn doch Islam und seine Anhänger so schlimm sind, wie viele Menschen sind den vor euren Augen gestorben durch Muslime?

Durch Alkohol gab es auch so viele Unfälle und tausende Menschen sind ums Leben gekommen, habt ihr auch so viel Angst vor dem Alkohol wie vor dem Islam?

Auf Zigaretten Packungen steht das rauchen tödlich ist, habt ihr angst vor Zigaretten und die jenigen die es verkaufen, verschrecken diese Menschen euch genauso wie der Islam?

Was ich ganz komisch finde, dass viele sagen wir Muslime sollen mal auf die Straße und demonstrieren, dann würde man uns glauben? Aber wenn ich eine normale Kommunikation mit jemanden führe und versuche Missverständnisse zu räumen, dann glaubt man mir nicht ? Warum sollte man mir dann auf der Straße bei einer Demonstration glauben wenn doch eine anständige Kommunikation schon nichts bringt?

Die kompletten fragen gehen an alle die sich angesprochen fühlen oder meine Fragen verstehen und nicht an Menschen die meine Fragen verdrehen und verändern wollen. Danke schonmal im voraus :) Ganz liebe grüße (und niemand soll sich aus welchen Grund auch immer angegriffen fühlen :) das sind einfach nur fragen die ich mir stelle)

...zur Frage

Alles, was einem unbekannt ist, wird zuerst verlacht, dann verspottet und dann schlecht gemacht. 

Mahatma Gandhi sagte einmal: Zuerst verlachen sie dich, dann bekämpfen sie dich und am Ende gewinnst du!

...zur Antwort

Streber werden nur deswegen gehasst, weil sie besser als die Hassenden sind. 

...zur Antwort

Ja, ich habe gehört, in der inneren Mongolei soll ein Ehepaar leben, wo der Mann die Frau auf Händen trägt. Aber sie sprechen seit 50 Jahren kein Wort miteinander, haben aber 4 Kinder und harmonieren wunderbar. 

Ich weiß nicht, ob dieses Modell auch bei uns eingeführt werden sollte, aber Schweigen ist tatsächlich heilsam und nicht übel. 

Ich wünsche mir, dass eine schweigsame Frau in mein Leben tritt und es total umkrempelt. Denn viele Frauen reden ohne nachzudenken, was der Grund für viele Missverständnisse ist, die eine Ehe zur Hölle machen.

...zur Antwort

Katzen sind sehr feinfühlig. Sie merken, dass in dir ein kleiner Mensch heranwächst. 

...zur Antwort