Perserkatze lässt sich einfach nicht bürsten, was kann ich tun (Tierheimkatze)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schau mal in ner Tierhandlung, da gibt es so Handschuhe mit Gumminoppen um die Katze zu bürsten. Dann kannst Du das mal während des Schmusens ausprobieren, indem Du die Katze einfach streichelst. Wenn die Katze an den Handschuh gewöhnt ist, kannst Du dann auf ne normale Bürste umsteigen. Es ist nen Versuch wert und hat bei einer von meinen Katzen genützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
01.11.2015, 11:54

das ist ne gute idee  , bevorman zu  weiterenmaßnahmen  greift!

0

Da hab ich erst letztens bei HundKatzeMaus einen Beitrag dazu gesehen. Die Perserkatze war auch aus dem TH und wurde ziemlich böse, wenn sie sie bürsten wollten.
Mit Clickertraining haben sie es dann Schritt für Schritt geschafft, dass sie sich freiwillig bürsten lässt, da sie ansonsten immer unter Narkose rasiert werden müsste vom TA.
Das ist der Link dazu: http://www.nowtv.at/vox/hundkatzemaus/pack-die-badehose-ein
Muss man leider schon bezahlen, aber findet man sicher auch anders wo :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie zum kuscheln immer zu dener Mutter und dem Freund geht, sollen die es mal vorsichtig versuchen, sie zu bürsten. Mal einfach so spielerisch. Man kann ihr dann z.B. wenn man ein bisschen bürsten durfte ihr dann ein besonderes Leckerli geben. Einfach weiter Geduld haben. Wenn das Fell arg verfilzt musst du eben weiterhin zum TA zum scheren. Gibt er ihr denn kein Beruhigungsmittel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HMM du ahst  die katze mit 1 jahr  aus dem tierheim bekommen-war sie dan noch ein kitten  oder schonausgewachsen ??  denn wenn sie schon ausgewachsen war,  hast du sie sicherlich verfilzt bekommen  und somit kannte sie  vom tierheim her  schon das  bürsten .. ich würde  dann dort noch mal um hilfe nachfragen .ansonsten wie maxi sagte  mit einem  noppenhandschuh ausprobieren . sie läßt ja scheinabr auch das bürsten  zumindest eine ganz kurze zeit zu -  dann  gib ihr  ein leckerli und und hör auf -- am nächsten tag  wieder so --  und  nach und nach kannst du bestimmt  das  bürsten um  5  sekunden verlängern --es wrd eine geduldsprobe  und kann wochen dauern ,aber immer noch besser ,als wenn das tier jedesmal unter nakose  behandlet  werden muß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19AnniBunny96
01.11.2015, 15:07

Naja die Katze war so um die 3 Jahre und die Katze, die ich Zuhause hatte war auch so um die 3 Jahre. Als wir sie bekommen haben war sie schon stark verfilzt und mussten das beim Tierarzt schneiden lassen... Naja vielen Dank ich werde es weiter versuchen

0

Katze und bürsten! Da brauchst du nur ein Motorradfahrer Lederkluft. Ansonsten hast du am ganzen Körper Kratz- und Beißspuren. 

Eine Katze leckt sich ihr gesamtes Fell. Daher ist Fellpflege bei Katzen nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutz du die aus metall mit langen zähnen ? Die haben meine katzten immer gelibet egal welche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19AnniBunny96
01.11.2015, 02:23

Ja die kenne und habe ich auch. Leider hilft es nichts, naja ich versuche es nochmal ansonsten Tierarzt... Mir bleibt wohl nichts anderes übrig

0
Kommentar von zeytinx
01.11.2015, 10:49

Haare abschneiden 😄 ja geh lieber dahin

0
Kommentar von zeytinx
01.11.2015, 18:33

Ich ?😳 meine katze liebt es doch gekämmt zu werden 🙈

0

Was möchtest Du wissen?