Freundin widerliche Hygiene im Badezimmer?

Hat sie nur den EINEN Waschlappen?
Das kann es ja wohl nicht sein! Nicht nur in Coronazeiten hat man einige davon, und auch mindestens zwei für sich selber(so man diese braucht)!

Sie benutzt den Waschlappen nur für den Hintern, verwendet diesen allerdings mehrere Tage am Stück bis er ihr zu dreckig ist...

7 Antworten

Vielleicht will sie Klopapier sparen. Gerade jetzt in der Coronazeit ist ja die Nachfrage danach sehr hoch.

Dennoch muss auch ich bemerken: es wäre noch tolerierbar gewesen, wenn sie den Waschlappen anschließend reinigen würde, aber wenn sie den nicht reinigt, sondern mehrmals dreckig verwendet, das geht nicht.

Natürlich weiß ich nicht, wie sie erzogen wurde und ob das in ihrer Familie so üblich ist, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sobald ihr Besuch habt, die Klagen nicht nur von dir kommen werden, sondern auch vom Besuch.

Ich würde empfehlen, dass ihr euch mal Haushaltstipps holt, wie man alles sauber hält. Und das geht ihr gemeinsam durch. Denn diese widerliche Gewohnheit deiner Freundin hat aufzuhören. Denn es schadet nicht nur eurer Beziehung, es schadet ganz besonders ihrem selbstständigen Leben.

Danke für die ausführliche Antwort. Ja, wenn sie die Lappen denn anschließend waschen würde, hätte ich wohl kein Problem damit aber so ist es für mich ein absolutes No-Go!

2

Man hat doch normalerweise (so man sie braucht) zwei:
Einen fürs Gesicht und drunter, einen für Genitalien und Po!
Und beide sollten von jeden Tag bis zu jedem 3./4. Tag ausgewechselt werden.

0
Von Experten Himmelblau0815 und Renate2804 bestätigt

Grundsätzlich sind zur Intimhygiene Einmalwaschlappen geeignet, die dann nach Gebrauch entsorgt werden. Das handhabe ich schon immer so.

Bring ihr doch einfach welche aus der Drogerie mit und bitte sie diese unhygienische Reinigung abzulegen.

Gutes Gelingen.

Vielleicht will sie Geld sparen oder die Bäume vor der Abholzung schützen.

Aber sag ihr deutlich, dass sie den Kacklappen erst gründlich in der Kloschüssel ausspülen und auswringen soll, bevor sie ihn in die Klobürsten-Halterung legt.

Woher ich das weiß:Recherche

Man glaubt es nicht, habe ihr gerade aus Spaß gesagt, sie kann ja den Kacklappen in die Klobürstenhalterung tun. Sie hat eingewilligt... Weiß nicht, ob ich nun noch geschockter oder beruhigter sein soll. 😅🤢

Sie tut es weil ihr trockenes Klopapier nicht reicht und sie feuchtes Klopapier angeblich nicht verträgt.

0
@PeterW68

Dann hast du also das "ausspülen und auswringen" vergessen zu fordern?

1
Ich bin geschockt.

Das wäre ich auch!

Ist das wirklich normal, macht ihr das auch und wie denkt ihr darüber?

Das ist ganz sicher nicht "normal" - hier ist diese Methode (besonders der Teil mit dem "mehrere Tage benutzen!") auch gänzlich unbekannt!

Abgesehen vom hygienischen Aspekt mit den Darmbakterien finde ich es einfach nur widerlich.

Dem kann ich mich nur anschließen!

also komisch ist auf jeden Fall schon. Aber warum macht sie dass??

Oder mach Schluss mit ihr. Also wenn das ein ganzes Leben lang gehen soll dann verzichte lieber auf dieses unhygienische Mädchen

Schluss machen werde ich wohl nicht, da sie ansonsten ein wunderbarer Mensch ist aber bei dem Thema werde ich noch mal genauer das Gespräch suchen... Bin froh zu hören, dass ich nicht der Einzige bin der das eklig findet. Das war für sie so selbstverständlich, da hat es mich echt gewundert.

0
@PeterW68

Sonst zeige diese Kommentare einfach mal deiner Freundin. Vllt kann sie sich ja ihr eigenes bild machen

1

Was möchtest Du wissen?