Also, natürlich ist so was unangenehm, ganz besonders dann, wenn man den Grund des anderen nicht kennt und ihn persönlich auch nicht kennt. Ich verstehe deinen Ausraster von daher total. Wenn es dich wirklich stört, dann sag gar nichts dazu. Geh weiter und lass dich nicht provozieren. Das ist noch härter, als wenn man sich körperlich wehrt. Ich musste das auch schon erfahren.

...zur Antwort

Also, was ich bisher weiß von Gefängnissen:

  1. Ja, man kann auf seinem Bett sitzen bleiben.
  2. Was man auch machen muss, ist dass man auf jeden Fall einigen Tätigkeiten nachgeht, d.h. wenn man z.B. noch schulpflichtig ist, wird man auch zur Schule gebracht.
  3. Man hat auch die Möglichkeit noch eine Lehre abzuschließen im Gefängnis, damit man auf jeden Fall eine Tätigkeit gelernt hat.
  4. Putzdienst ist auf jeden Fall pflicht, denn niemand anderes reinigt die Zelle.
  5. Fernseher hat man im Gefängnis, Internet dagegen keines.
  6. Es kommt auch häufig zu Kontrollen von den zuständigen Wachen, d.h. eine Wache nimmt dich mit nach draußen und durchsucht dich kurz nach irgendetwas Verstecktem. Die andere Wache durchsucht deine Zelle währenddessen. Was die JVA auch einhält, ist die gesetzliche Regelung: Mann bei Mann, Frau bei Frau.
  7. Irgendwann nachts geht für alle dann das Licht aus.
...zur Antwort
Nein!!!!

Ich würde dir eher empfehlen, dir eine Gitarrenaufhängung zu kaufen, um deine Gitarre aufzuhängen, an der du so hängst. Dann kannst du immer noch sagen: das ist eine Gitarre, die ich gern spiele. Ist immer noch besser, als sie zu verkaufen.

...zur Antwort

Nichts zu machen. Es kann nachgewiesen werden, dass keine Krankheit vorliegen würde. Betrugsversuche, wie Formfehler, werden ebenfalls hart bestraft.

Wenn er schon nach zwei Einsprüchen einen negativen Bescheid erhalten hat, sehe ich in der Sache schwarz. Auch wenn ich natürlich dein Bedauern verstehen kann. Man lässt solche Leute nicht gerne gehen, erst recht nicht in solche Länder. Aber leider sehe ich da keine Möglichkeiten mehr, da noch was ändern zu können.

...zur Antwort

Ich würde es auch nicht gut finden. Denn ich meine, für wen hat man nun wirklich Gefühle, wenn man schon so viele Partner hatte? Das ist doch schlicht unmöglich.

...zur Antwort

Beste Freundin vernachlässigt mich wegen ihren Freund?

hey...

also meine beste Freundin hat schon seit fast einem Jahr einen Freund. Ich habe früher eine Clique gehabt und wusste das sie eig keine Freunde außer mich hat und hab sie mal mitgenommen, damit sie meine Freunde kennenlernt. Eins führte zum anderen und schon hatte sie eine Beziehung mit meinem Kumpel. So, alles schön und gut.. nur das sie mich seit dem wirklich sehr vernachlässigt und ja ich habe schon sehr oft versucht mit ihr darüber zu sprechen, ich habe ihr gesagt ich gönn ihr ihr Glück, aber das ich es eben nicht länger mitmache wenn ich nur gut genug zum treffen bin wenn ihr Freund keine Zeit hat.. von ihr kam dann nur sowas wie das ich ihr drohen würde oder sie als mein Besitz ansehe und das ich akzeptieren soll das wenn sie zu ihrem Freund gehen will dann tut sie das und wenn sie Lust hat sich mit mir zu treffen dann treffen wir uns.. ich sagte dann das sie völlig überreagiert und ich ihr nur sage wie ich mich dabei fühle und das sie das nicht in die Tat umsetzen muss was ich ihr sage sondern eben das ich nicht länger ihre Notfall Freundin sein will wenn sich nichts ändern und sie meinte dann es wäre ihr egal wie ich mich dabei fühle und das ich meinen Mund halten soll weil meine Meinung sie nicht interessiert und ich sie einfach normal leben lassen soll. So nach dem Streit tut sie so als wäre nichts gewesen, ruft mich auch paar mal an wenn sie mal Zeit findet und ja ich fühle mich einfach so beschissen mit der Situation, aber will sie auch nicht verlieren, da wir uns seit dem Kindergarten kennen. Ich kann aber auch nicht so tun als wäre nichts... habt ihr irgendwelche Ratschläge? Bin echt am verzweifeln...

...zur Frage

ich musste da auch schon durch. Zu einigen ist jetzt der Kontakt weg, weil ich es mir nicht mehr bieten ließ, dass ich die ganze Zeit links liegen gelassen wurde.

Ich erinnere mich noch an eine Situation: es gab einen Azubi-Kollegen von mir, der die ganze Zeit von allen Mädels geschwärmt hatte, in die er verliebt wäre. Ich hatte ihm dann irgendwann, als sich unsere Freundschaft zusammenzog, ein Ultimatum gestellt, dass er sich entscheiden sollte. Er entschied sich zuerst für seine große Liebe. Aber er konnte sich damit nicht lange halten, weil er den Fehler gemacht hatte, dass die beiden sich erst innerhalb ihrer Beziehung kennenlernen konnten. Deshalb beendete er die Beziehung gleich wieder. Der Kerl konnte froh sein, dass ich ihn noch leiden konnte, im Anschluss. Ich hätte auch schon vorher sagen können: das war's.

Bei anderen wiederum hatte es wirklich nicht geklappt.
Mein Tipp an dich also: lass dich auf keinen Fall als Notfallfreundin benutzen. Es ist gut, dass du klare Grenzen setzt. Das brauchst du auch.

...zur Antwort

Was soll schon sein? Gott erlaubt es allen, zu ihm zu kommen. Allerdings sollte man dann schon mit vollem Herzen dabei sein, sonst geht das nicht.

...zur Antwort

Ich meine: wenn der eine mit seinem Partner nicht gut zusammen war, hat der andere nun die Chance, es besser zu machen. Wenn dadurch nun ne Freundschaft zerstört wird, waren beide niemals Freunde gewesen, denn man darf meiner Ansicht nach keine Freundschaft an einer Partnerschaft mit dem Ex festmachen. So geht das nicht.

...zur Antwort