Freundin (14) mit 20 jährigen freundschaft plus?

5 Antworten

F plus kann gut funktionieren, ist aber auch mit gewissen Risiken verbunden. E skommt b´nicht selten vor, dass einer der Beteiligen sich verliebt, dann gibt es immer ein Drama. Sowas ist immer am besten, wenn beide schon ein gewisses Maß an Reife und Erfahrung mitbringen. Man sollte in der Lage sein, sich selbst und andere sowie Situationen einschätzen zu könne,um Dramen zu vermeiden. 

Ich nehme mal an, dass deine Freundin noch nicht viel Erfahrung mit Männern hat. Die Tatsache, dass sie verliebt ist, er aber keine Beziehung will, zeigt klar, dass das so auf Dauer nicht gut gehen wird. 

Dass er möchte, dass sie verhüten, ist einerseits wichtig. Andererseits sollte sie so jung meiner Meinung nach nicht zu hormoneller Verhütung greifen, da ihre körperliche Entwicklng nicht angeschlossen ist. Ich stehe hormoneller Verhütung aber generell kritisch gegenüber.  Will er aber nur, dass sie die Pille nimmt, weil er Kondome doof findet, ist das kein gutes Zeichen. Er wäre dann nur auf sich bedacht, nicht auf sie. ZUdem sollte man am besten doppelt verhüten (also immer mit Kondom), allein schon, um sih auch vor Krankheiten zu schützen und falls mal eine der beiden Verhütungsmethoden "versagt. 

In diesem Fall: sie sollte das beenden, bevor er es tut und ihr so das Herz bricht. 

Ich persönlich halte nichts von F+. Einer von beiden entwickelt sehr wahrscheinlich Gefühle für den anderen und wird dann im end Effekt nur von ihm verletzt, oder ausgenutzt.

Versuch mit ihr zu reden und sag ihr was du davon hälst etc.

LG

Diese entwickelt man nicht dadurch dass man Sex hat sondern weil es vom Unterbewusstsein so ausgeht.

Abgesehen davon muss das nicht sein, man kann auch hunderte Male mit jemanden schlafen ohne das dem so ist.

2
@Lisa20002

Ich habe ein paar Freundinnen die sich auf sowas eingelassen haben und nachdem die Sex hatten waren sie verliebt

0
@unfriend01

Ja, das passiert sehr oft. Darum sollte man sehr genau aufpassen, wann das Sinn macht und wann man es lassen sollte. Man muss sich selber und andere gut einschätzen können und auf Signale achten. Dann funktioniert das durchaus sher gut und ohne Drama. 

Ich hatte mal eine mehrjährige F+ während meines Studiums. Das war damals so das Beste. Es passte gut und es gab keine Probelme. 

0
@lewei90

Man kann sich aber auch einfach so verlieben ohne die andere Person überhaupt gut zu kennen.


Ja, wenn man schon etwas älter und reifer ist kann man das meines Wissens nach auch besser beurteilen als mit 15. Meine Freundinnen reden auch ständig von irgendwelchen Jungs die sie nur ausnutzten um Sex zu haben das geht mir ziemlich auf den Keks.

Wenn ich in einen Jungen verliebt bin und der nicht mit mir zusammen sein will dann hege ich keinerlei Kontakt mit ihm. Wenn man sich da ausnutzen lässt (für was auch immer) ist man selbst Schuld.

0

Ähm, soweit ich weiß, ist die Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung offiziell erst ab 16 gegeben und bei Jüngeren wirds nur toleriert, wenn sie gleichaltrig sind und es einvernehmlich ist...

Davon ab, was will denn der (halbwegs erwachsene) Mann von einem Kind? Hat er Komplexe oder Angst vor richtigen Frauen? Hauptsache, jemand Wehrloses lässt sich freiwillig nageln?

Egal.

Ob sie die Pille nimmt, ist ihre Entscheidung, bzw des Arztes, der sie erst verschreiben muss. Wenn ER sie zwingen will, ist er definitiv nicht im Recht.

Wenn du deine Freundschaft vernachlässigt fühlst, sprich mit ihr drüber. Eine Freundschaft, die man nicht pflegt, ist keine Freundschaft mehr.

Angst, dass er mich nicht mag...?

Hey, ich (17) schreibe jetzt seit ca. 2 Monaten mit einem netten Jungen Mann (20). Manchmal habe ich echt das Gefühl, dass ihm viel an mir liegt und wir uns gut verstehen... Doch dann kam diese Nachricht, in der er mir erzählt, dass er ein Mädel kennen gelernt hat. Dies war vor einigen Wochen. Letzte Woche hat er sich mit dem besagten Mädel getroffen... Hat er mich damit gefriendzoned oder warum erzählt er mir das immer? Allerdings hatte ich ihm davor auch was von einem anderen Jungen erzählt, um ihn eifersüchtig zu machen, was auch funktioniert hat. Er ist eigentlich immer sehr aufmerksam und sorgt sich um mich.

Denkt ihr, dass er das nur erzählt hat um mich eifersüchtig zu machen?

Anderes Markum, ich bin nicht die Dünnste und habe jetzt natürlich Angst, dass er mich deswegen nicht mag, wenn wir uns treffen... Er geht regelmäßig trainieren.

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Habt ihr ein Trauma oder hattet ihr ein schlimmes Erlebnis?

Wenn ihr etwas schlimmes erlebt habt, worüber ihr nur bedingt oder schwer bis garnicht reden könnt:

Was ist passiert?
Mit wem habt ihr darüber geredet?
Wie schwer war es darüber zu reden? // Warum redet ihr nicht darüber?
Habt ihr Hilfe aufgesucht? (Wenn ja, wo? Und hat es geholfen?)
Wenn eine Person nicht geholfen hat, warum nicht?
Habt ihr aufgegeben?
Was sagt ihr zu Freunden und Verwandten? (Insbesondere die, die helfen wollen)

Es sind zwar viele Fragen, aber ich wäre euch unglaublich dankbar, wenn ihr mir diese Fragen gründlich beantwortet! Wenn es euch den nicht zu schwer fällt!

Vielen dann! ;)

...zur Frage

Meine Freundin verändert sich, wegen einem Typen..

Eine sehr gute Freundin von mir..., die wirklich weit wegwohnt, hat letztens einen neuen Typen kennengelernt. Das Problem ist, der Typ hat richtig schlechten Einfluss auf sie. Er kifft und trinkt ständig, ist richtig frech und verkloppt grundlos irgendwelche Leute, womit er dann noch angibt. Ich hab schon 100x versucht mit ihr darüber zu reden und hab ihr auch gesagt, dass sie sich sehr verändert, wegen ihm, aber sie ist blind vor Liebe, sie hört nicht auf mich.. Ich hab Angst, dass sie nachher genauso endet, wie er. Soll ich es ihrer Mutter sagen? Sie ist aber auch wirklich streng, also sie würde meiner Freundin bestimmt gleich alles wegnehmen und Internet und alles abstellen... Dann hätte ich auch wieder keinen Kontakt zu ihr..

Und noch so ein paar Beispiele:

Letztens hat sie mir auch erzählt, dass er mit ihr schlafen will, sie sich aber nicht sicher ist. Ich hab ihr wirklich alles geschrieben, um sie davon abzuhalten, aber sie hört irgendwie nicht auf mich. Ich hab das Gefühl, sie will mich provuzieren, weil sie irgendwie genau das Gegenteil davon macht, was ich ihr sage... Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.. Ich bin echt am Verzweifeln, sie versteht nicht dass ich es nur gut meine... Vor allem: sie nimmt nicht mal die Pille und sie meint er will kein Kondom benutzen, weil es 'stört'. Ja, tolle Begründung. Ich mach mir echt Sorgen... was wenn sie schwanger wird, mit 14?!

Oder: Sie ist ja nur noch von morgens bis abends bei ihm und ihre Mutter denkt, dass sie bei ihrer Freundin ist/schläft. Letztens, als sie wieder bei ihm geschlafen hat, haben wir am nächsten Tag gecamt und sie hatte ein blaues (!) Auge! Ich hab sie erst mal gefragt, woher das stammt. Sie wollte nicht mit der Sprache rausrücken... Erst nach einer Stunde, oder länger, hat sie mir erzählt, dass die beiden zusammen getrunken haben. Sie erzählte, dass er richtig betrunken gewesen sei und sie mit der Flasche geschlagen hat. Ich war richtig geschockt.. Ihrer Mutter hat sie erzählt, dass ihre Freundin 'ausversehen' mit ihrem Ellbogen gegen ihr Auge kam und das dann sofort angeschwollen ist. Ich hab sie dann nach ein paar Tagen gefragt, was er dazu gesagt hat. Sie meinte, er hat sich nicht mal entschuldigt, oder hat sie nicht mal darauf angesprochen...

Und gestern hat sie mir noch erzählt, dass sie zusammen andere Kinder fertig machen, wirklich fertig machen... Sie schlagen einfach irgendwelche Leute, um ihre Aggressionen los zu werden. Sie hat mir erzählt, dass manche sogar im Krankenhaus landen, weil die so heftig auf die einprügeln. Das ist doch echt krank...

Habt ihr Erfahrung mit sowas? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Pille lange nehmen

Mir hat jemand erzählt dass wenn man die Pille ganz lange nimmt evt irgendwann keine Kinder mehr zeugen kann. Stimmt das?

...zur Frage

Depression oder doch "nur" Verstimmung?

Hallo,

mir ist bewusst, dass man diese Frage nicht aus der Ferne beantworten kann, dennoch bin ich auf der Suche nach guten Ratschlägen...um eine ärztliche Meinung werde ich wohl nicht drumherum kommen.

Hier zu meiner Geschichte:

Meine Familie und Freunde kennen mich als diejenige, die immer einen lustigen Spruch und aufbauende Worte auf den Lippen hat. Normalerweise gehe ich mit einem Lächeln durch die Welt. Doch irgendwie ist das nur Fassade...ich möchte wirklich so sein, doch sobald es mich selbst betrifft bin ich ein Pessimist durch und durch. Das war bereits während meiner Kindheit so.

In den letzten Wochen geht es mir immer schlechter.

Ich bin körperlich sehr angeschlagen, habe seit Ewigkeiten keine Nacht mehr durchgeschlafen und die Kopf- und Rückenschmerzen scheinen von Tag zu Tag schlimmer zu werden. Ich komme kaum aus dem Bett, zwinge mich nur, meinen Kindern zu liebe. Ich ziehe mich immer mehr zurück, treffe mich nicht mehr mit Freunden, vernachlässige meine Hobbys und auch meinem Mann gegenüber bin ich sehr zurückweisend geworden. Ich weine häufig, sehe in vielen Dingen einfach keinen Ausweg und sobald jemand in meinem Umfeld "tuschelt", beziehe ich das sofort auf mich. Die Arbeit mit Kindern, die mir immer Spaß machte, wird momentan nur noch zur Qual. Ich verlasse das Haus eigentlich nur, wenn es wirklich nötig ist.

Natürlich habe ich mich bereits etwas zum Thema Depression belesen, doch weiß ich nicht, ob ich mich wirklich da einordnen würde.

Es fällt mir sehr schwer, darüber zu sprechen. Selbst meinem Mann gegenüber, dem ich sonst alles anvertraue, habe ich nur erwähnt das es mir nicht gut geht...er kennt keine Einzelheiten.

Da ich besonders fremden Personen gegenüber immer etwas zurückhaltend bin und eher selten über mich spreche, fällt es mir schwer, meinem Hausarzt darauf anzusprechen, da ich noch nicht sehr lange bei ihm in Behandlung bin.

Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Ratschläge hättet ihr für mich? Wie verfahre ich weiter? An wen könnte ich mich noch wenden?

Ich hoffe sehr auf hilfreiche Antworten. Vielen Dank dafür!

...zur Frage

Er findet mich "geil aber hässlich" was meint er?

Also ich bin seit september mit einem jungen in der klasse und hab mich halt verliebt. Er ist eigentlich voll nett und so und ich denke er könnte mich vielleicht auch mögen aber egal. Jedenfalls hat er dann heute einer freundin von uns beiden gesagt er fände mich "geil aber hässlich" (hat sie mir erzählt.) Was meint er damit und wieso würde er ihr das sagen?

Danke schon mal:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?