Weil wenn man mit 20 oder so noch immer nicht in einer Beziehung ist (und auch noch nie war) dann bekommt man langsam Angst niemanden mehr zu finden. Mehr und mehr entwickelt sich da dann bei vielen der Glaube dass andere Geschlecht habe keinerlei Interesse an einem was sehr stark am Selbstbewusstsein der betroffenen nagt.

Das ist dann oft so ein Teufelskreis der immer schlimmer wird.

Ich war mit 14 auch eher früh dran, aber ich kenne viele die mit 20 herum noch unberührt sind und zunehmend frustriert sind darüber (m und w)

...zur Antwort
Wehrpflicht abschaffen

Ich bin gegen jede Form der Zwangsarbeit.

...zur Antwort

Ja das gibt es immer wieder, einer meiner Exfreunde war auch immer ganz scharf darauf mir beim pinkeln zuzuschauen. Ich habe ihn dann auch oft zusehen lassen

Keine Ahnung was da so spannend daran sein sollte wenn ich am Klo sitze und der der Urinstrahl aus meiner Scheide kommt, aber für ihn schien das ein Megaanturn zu sein (eine ordentliche Beule in der Hose hatte er jedenfalls dabei immer).

Begründen was da so geil dran sein soll konnte er nicht.

Er hatte sonst keine Fetische, zumindest laut eigener Aussage.

...zur Antwort

Ich nehme generell immer die Pille wenn ich gerade einen Freund habe, nur mit Kondom zu verhüten ist mir viel zu unsicher.

Eine Schwangerschaft wäre so oder so durch Analsex sehr unwahrscheinlich, das Sperma fließt üblicherweise nicht "hinten heraus und dann in die Scheide".

Das Kondom lassen wir - ich nehme ja die Pille - beim Analsex (genau wie beim Vaginalsex) dann weg.

Mir kommt vor beides ist mit Kondom einfach nicht das gleiche wie mit ohne.

...zur Antwort

Eventuell hast du da so die Überlegung dass der dir extrem gut gefällt und du dir wünschen würdest dass er dich anspricht aber er das nicht macht und daher ein bestimmter Neid bzw. eine Enttäuschung kommt.

...zur Antwort

Da es hier anonym ist kann ich es eh sagen:

Meinen ersten Kuss hatte ich mit 13, für Sex war ich damals noch nicht bereit. Das erste Mal Sex (Vaginalsex) hatte ich dann mit 14 mit dem gleichen Jungen.

Das erste mal einen Penis im Mund hatte ich mit 16, davor fand ich das ekelhaft, aber dann eben so ab 16 fand ich das ziemlich erregend.

Und das erste Mal Analsex hatte ich mit 17, das war auch sowas was ich lange Zeit nciht wollte weil ich es ekelig fand, so ab 16 fand ich die Vorstellung daran dann bereits auch ziemlich geil aber dachte dass das sicher schmerzhaft ist, mit 17 habe ich mich dann getraut.

Jetzt bin ich 19, bei One Night Stands habe ich meistens nur Vaginalverkehr.

Oralverkehr und Analverkehr kommt für mich nur in Frage wenn ich mit jemanden schon eine Weile zusammen bin. (die meisten Jungen sind da richtig scharf drauf und können es kaum erwarten bis sie da mal ran dürfen)

...zur Antwort

Wenn man dabei entspannt ist und sich einfach nach vorne beugt und genießt kann das richtig angenehm sein, wenn man verkrampft hingegen wird es unangenehm - in dem Fall sofort abbrechen.

Möglich ist das sowohl unter der Dusche als auch im Bett wenn ich mich hinknie und nach vorne beuge

...zur Antwort

Ich mag das sehr gerne, vorallem unter der Dusche da hat das schon was sich nach vorne zu beugen und mal ordentlich von hinten genommen zu werden.

Ist doch ein angenehmes Gefühl da die Reibung des Penis zu spüren an der Stelle.

Was meine Exfreunde angeht, die fanden das alle ebenfalls richtig geil.

Abgesehen davon für Rollenspiele finde ich eignet sich das auch richtig gut.

...zur Antwort

Ich fasse mal die Situation zusammen: Seit fast 2 Jahren haben wir extrem Strenge Maßnahmen die tief in unser Privatleben eingreifen und unsere Lebensqualität stark mindern. Was früher normal war - in die Therme gehen, ins Gasthaus gehen, ins Kino gehen - etc. ist derzeit entweder gar nicht möglich oder man muss einer fremden Person einen Impfausweiß zeigen.

Die Regierung betreibt Spaltung und stellt Ungeimpfte als Volksschädlinge hin.

Und jeder der ein Problem mit dieser Nanny-State Politik hat (egal ob rechts oder links, ob männlich oder weiblich, ob Student oder Arbeiter, ob alt oder jung etc.) wird ins Rechtsradikale- oder ins Esoschwurblereck gestellt.

Inzwischen reicht es ja schon gegen Zwangsimpfen oder Maskenzwang zu sein und man wird von Qualitätszeitungen wie dem Standard als Nazi und Antisemit hingestellt.

...zur Antwort

Klingt jetzt hart, aber da bist du selbst schuld.

Wenn man in einer Beziehung ist kann man halt Chancen für One Night Stands nicht nutzen.

Treue ist ein Kernelement einer Beziehung.

Lerne aus dem Fehler und mache das nie wieder wenn du vergeben bist.

Wie lange wart ihr zusammen?

...zur Antwort
Ich (w) hätte es auch gemacht

Was soll man machen? wenn die Blase drückt und kein WC in der Nähe ist muss man sich halt irgendwo in die Wiese hocken und den Wassertank ausleeren.

...zur Antwort
der Orgasmus

Es gehört alles dazu, die körperliche Nähe und ihn bei den Schultern oder bei den Armen anzufassen, die Brüste von ihm massiert zu bekommen, ihn zu küssen und unsere Zungen miteinander spielen zu lassen und naturlich die Bewegung von seinem Penis in der Scheide zu spüren.

Und ja der Orgasmus ist natürlich das Highlight, was ich aber nicht jedesmal erlebe. Gibt durchaus Jungen die nach einer Minute fertig sind.

...zur Antwort
Niemals 😳

Ich bin es gewohnt im sitzen zu pinkeln. Ich wüsste nicht wieso ich das ändern sollte.

Besonders fragwürdig finde ich es hier auch dass es keinerlei Trennwände gibt.

Bei den Pissoirs bei den Männern gibt es ja auch Trennwände soweit ich weiß.

Wobei von dem her wäre es mir sogar egal, ich und meine beste Freundin unterhalten uns auch oft während wir in zwei benachbarten Toiletten Wasser lassen und hören es nebenbei von der jeweilig anderen plätschern. (haltet davon was ihr wollt)

Mir käme es aber komisch und ungewohnt vor im stehen zu urinieren

...zur Antwort

denkst du nicht dass 13 seeeehr früh ist?

Also ich war damals 14 was ebenfalls sehr früh war.

Mit 13 sollte man das wie ich finde sein lassen.

...zur Antwort