freund will schluss machen wegen kontakt zum exfreund was tun?

29 Antworten

Ich hab mir die Antworten zu dieser Frage nicht durchgelesen, weshalb ich was Ähnliches wie Andere antworten kann.

Also, meiner Meinung nach ist es deine Entscheidung, mit wem du Kontakt hast, solange es der Beziehung nicht schadet. Das Problem ist, dass dein Freund die harmlose Situation zum Problem macht.Du und dein Ex seid beide befreundet denke ich und wenn da nichts mehr zwischen euch ist, dann sollt ihr befreundet sein. Und ganz ehrlich, als ein Mensch des männlichen Geschlechts schäme ich mich sowas zu lesen, denn er fordert dich auf was zu machen und hinterfragt deine Liebe zu ihn. Das ist Asozial und wenn dir das nicht passt, dann sag ihm das. Eine Beziehung sollte was aushalten und wenn er mit sowas schon nicht klar kommt, will ich nicht wissen, wie er reagiert, wenn was wirklicht schlimmes passiert, wenn was die Beziehung auf Probe stellt. Ich habe auch mal Fehler gemacht und hatte ungefär wie dein aktueller Freund reagiert, bis mir meine Freundin deutlich gemacht hat, dass das nicht ok ist, was ich mache. Und das sollst du auch machen. Nur weil du Frau bist, hast du nicht weniger zu sagen. Gib ihn nicht das Gefühl, dass er die Kontrolle über dich hat.

ps: Viel Erfolg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dein Freund geht zu weit. Er setzt dich psychisch unter Druck, droht dir damit die Beziehung zu beenden. Wenn man jemanden liebt, macht man das nicht. Man vertraut einander, dass der Partner nicht fremd geht, Vertrauen ist das a und o für eine gute Beziehung. Er hat wohl ein Problem mit seiner Eifersucht. Ich würde mir das nicht bieten lassen. Dein Ex gehört zu deiner Vergangenheit, aber du bestimmst ob du die Zeit begraben willst oder nicht. Es war eine gute Zeit, blockieren hat dein Ex nicht verdient.

Ich würde schluss machen. Aber wenn du das nicht möchtest, frag deinen Ex nach der Nummer, Speicher sie im Handy unter einem Mädchennamen ab und lösche deinen Ex bei Facebook. So denkt dein Freund dass du ihn gelöscht hast. Ehrlichkeit hat er in diesem Fall nicht verdient.

Hallo,

Du hast völlig recht, Dein Partner hat soetwas nicht von Dir zu verlangen.

Er muß es nicht gutheißen aber er sollte es einfach akzeptieren! Er scheint kein großes Vertrauen zu haben, aber ohne funktioniert eine Beziehung einfach nicht.

Wenn er schon bei solch einer Kleinigkeit Forderungen stellt, wie sieht es denn dann später aus?

Will er Dir Kontakt zu anderen männlichen Personen verbieten? Und wenn er eine Freundin von Dir nicht mag, verlangt er dann auch, das Du die Freundschaft beendest?

Du alleine entscheidest mit wem Du Kontakt hast, niemand sonst.

Das kann er akzeptieren lernen oder er muß tatsächlich gehen!

Ich persönlich würde ihn dann auch nicht aufhalten, egal wie schön sonst die Beziehung auch ist/war.

Einen Kompromiß bist Du ja schon eingegangen, dann sollte er auch mal einen Schritt auf Dich zu tun. Und eben an seinem Vertrauen Dir gegenüber arbeiten.

LG

Bei der Vorgeschichte die sie erzählt, würde ich als Freund auch misstrauisch sein. Man hat sich ja nur getrennt wegen der Entfernung. Liebe schien ja wohl noch da zu sein.

0
@Strolchi2014

Aber erstens besteht die Entfernung noch, zweitens hat die Fragestellerin den Kontakt schon massiv eingeschränkt und drittens kann man keinen Partner halten, in dem man ihm vorgibt, mit wem er Kontakt haben darf oder nicht.

Wer betrügen will, der sucht sich sicher keinen dafür aus, der etliche Kilometer weg ist, dafür gibt es auch genug hinter der nächsten Ecke.

0

Warum lässt du dir sowas gefallen?

Der Ex kann immernoch ein guter Freund sein u dein aktueller hat das gar nicht zu verbieten.

Ich bin erschüttert, das du ihn blockierst, ohne das er dir was tat. Sowas ist kindisch u macht man nicht!

Ich finde das Ultimatum von deinem Freund echt traurig. Aber reisende soll man nicht aufhalten!

Ich bin vier Jahre in einer Beziehung u hab sehr oft Kontakt zu einem Ex Freund. Die beiden Männer hatten auch schon telefoniert :) aber mein Freund vertraut mir, im Gegensatz zu deinem.

Lass dir nix gefallen u schon gar nicht verbieten. Das is keine Liebe

 wir schreiben uns max. 1 oder 2 mal im jahr zu weihnachten und geburtstag. nur glückwünsche, sonst nichts.

Dann kann man den Kontakt auch ganz abstellen. So tragisch ist das nicht. Wenn er damit Probleme hat, kannst du nicht viel ändern. Er ist so offen es dir zu sagen, das was ihn stört, darüber solltest du froh sein.

Ich würde den Kontakt einstellen.

Letztendlich musst du es wissen, ob du lieber wieder single bist, oder es dir wert ist den Kontakt dafür zu beenden.

ich hab ja den kontakt schon beendet. das 1 oder 2 mal schreiben im jahr ist ja nur eine standardnachricht. nichts persönliches. aber das ich ihn deswegen komplett überall löschen soll, kann ich nicht nachvollziehen

1
@JessyBabe80

Ja aber was ist denn so schlimm daran? Was stört DICH denn konkret?

Ihr habt ja sowieso keinen Kontakt mehr, da kann man doch auch drauf verzichten..

Oder hat dein Freund doch recht? Erhoffst du dir im Hinterkopf doch noch mehr von deinem Ex, willst dir nur eine Option offen lassen? Wenn das so ist, kann ich deinen Freund und seine Vorderung absolut verstehen.

Versetz dich mal in die Lage, wenn dein Freund mit seiner Ex schreiben würde..

1
@Mikromenzer

ws geht ja NUR um den kontakt in FB. das ich ihn in meiner liste habe. er kann sowieso nichts mehr sehen von mir, er ist eingeschränkt. meinem freund geht es darum das ich ihn löschen soll und blockieren. sodas er mir nirgendwo mehr schreiben kann.

finde das einfach kindisch in meinem augen. schreiben könnten wir ja sowieso noch, wenn wir das wollten

0
@JessyBabe80

Nochmal:

Wenn er sowieso nichts sehen kann und ihr nicht schreibt! Wo ist BITTE das Problem ihn ganz zu löschen?

Ich verstehe es nicht...

0

Was möchtest Du wissen?