Hallo,

  1. In der Klasse meiner Tochter gibt es eine Person, die in der 5ten Klasse als Mädel dort hinkam, mit einem Mädchennamen und seit der 8ten wie ein Junge aussieht und auch mit einem Jungennamen angesprochen wird. Und ich finde es prima, das alle Kids an der Schule, die das wußten, so prima damit umgegangen sind und ihn auch so akzeptierten.
  2. Meine Tochter nahm ihn einfach als Jungen wahr, ich selber habe ihn nicht kennen gelernt.
  3. Natürlich akzeptiere ich das, sind ebenso Menschen wie ich und Du und sollten sich so wohlfühlen, wie sie eben sind.
  4. Wenn ich mich in jemanden verliebt hätte, und er mir dann irgendwann mitgeteilt hätte, das er mal eine Sie war, könnte schon sein, nicht aber mit jemanden, der noch keine OP gehabt hat, da ich nicht auf gleichgeschlechtliche Personen stehe. Kann ich aber schwer beantworten, da ich nie in so einer Situation war.
  5. Nein.

LG

...zur Antwort

Hallo,

ich finde es ganz leicht, nein zu sagen, habe auch keine Freunde/Bekannten/Arbeitskollegen, die dies nicht akzeptieren würden. Ich brauchte noch nie Alkohol, um Spaß zu haben und war auch nie betrunken, weil ich es ekelig finde.

Lg

...zur Antwort

Hmm, schwer zu sagen, rein theoretisch hat niemand den Tod verdient. Vergewaltigung und Mord sind schon heftig, und die Strafen dafür sind hier lächerlich. Aber immer direkt Todesstrafe...........

Noch schlimmer finde ich es, wenn sich jemand an Kindern vergeht und/oder sie tötet.

Das hängt von den einzelnen Straftaten ab, kann ich so nicht beantworten.

LG

...zur Antwort

Hallo,

Nicht solltest Du machen, einfach ignorieren, auf nichts antworten oder reagieren.

Solltest Du noch einmal ein Paket bei ihm abholen müssen, dann nur ganz kurz und knapp mit ihm reden, und nur in Bezug auf das Paket ("Sie haben ein Paket für mich? Danke.")

Alle anderen Fragen überhören, dann gibt sich das von selbst.

LG

...zur Antwort

Hallo,

normalerweise geht man in die Fahrschule, um dort Autofahren zu lernen, und nicht vorher.

Wenn Deine Eltern nicht möchten, das Du vorher schon übst, dann wirst Du damit leben müssen, dabei ist es völlig unerheblich, was Deine Freunde dürfen oder nicht, sorry.

LG

...zur Antwort

Hallo,

ja, das Problem bist Du! Du solltest auf so etwas nicht dermaßen eifersüchtig reagieren.

Deine Freundin händelt es für sich doch ganz gut. Sie geht doch auf die anzüglichen Bemerkungen (die vielleicht nur Du anzüglich findest??) selber nicht ein. Solange sie mit den Leuten dann normale Unterhaltungen führt ist doch alles ok. Das nennt man Selbstbewußtsein.

Ich selber mache es nicht anders, es sei denn, mir geht jemand dauerhaft auf die Nerven mit seinen Bemerkungen. Dem sage ich dann meine Meinung und blockiere ihn.

Würde mein Partner da so reagieren wie Du, wäre ich ebenfalls sauer, weil das ein Zeichen dafür ist, das er mir nicht zutraut, damit alleine klar zu kommen. bzw. mir mißtraut.

Und das ist das Aus für jede Beziehung, denn eine wichtige Grundlage ist Vertrauen.

Ich kontrolliere meinen Partner nicht oder rede ihm in solchen Dingen nicht rein, so wie umgekehrt. Bei uns klappt das super, zumindest sind wir jetzt im 24.ten Jahr unserer Beziehung und haben gemeinsame Kinder.

Arbeite an Deiner Eifersucht und versuche, solche Kommentare zu ignorieren, damit geht es Euch beiden besser.

LG

...zur Antwort

Ist das gut für Unterschied zwischen Schulwoche und Praktikumswoche?

Ist das gut für ein Unterschied zwischen Schulwochen und Praktikumswoche

Ich werde mein Praktikumswoche und meine Schulwoche vergleichen. von meiner Haustür bis zur Schule brauche ich ca. 10 Minuten zu Fuß, ich stehe um 7 Uhr auf und mache mich fertig dann gehe ich zur Schule los, um 8 Uhr bin ich ungefähr in der Schule. Von meiner Haustür bis zum Praktikum brauche ich ca. 15 Minuten mit dem Fahrrad ich muss um 10 Uhr in mein Praktikum sein. Ich steh ungefähr um 9 Uhr auf und mache mich fertig dann fahre ich los. In der Schule bin ich nur fast am sitzen, aber im Praktikum muss ich die ganze Zeit stehen da ich im Einzelhandel Praktikum mache. In der Praktikum muss ich oft mit Kunden sprechen und Regale aufräumen und im Lager helfen. Aber in der Schule lernen wir Haupt- und Nebenfächer. In der Schule habe ich bis 15:15 Uhr Unterricht und habe zweimal Pause einmal 30 Minuten Pause und einmal eine Stunde Pause, und in der Schule haben wir auch Kiosk und dürfen die Schulgebäude nicht verlassen. In Praktikum ist das anders ich habe bis 17 Uhr Praktikum und habe nur eine Stunde Pause und kann das Gebäude verlassen. Meiner Meinung ist Schule einfacher als Praktikum da ich in der Schule am sitzen bin und Aufgaben mache, aber im Praktikum darf ich nur im Pause sitzen und du musst sehr viele Sachen erledigen. Bei uns in der Schule haben wir viele Fächer also ist es abwechslungsreich, aber in mein Praktikum war das leider nicht der Fall, ich musste jeden Tag fast das gleiche machen. Ich finde die Schulwoche schöner da ich in den Pausen meine Freunde sehe und weil das für mich einfacher ist.

...zur Frage

Hier noch einmal eine Korrektur. ;o))

Ich vergleiche meine Praktikumswoche mit der Schulwoche;

Von Zuhause bis zu meiner Schule brauche ich ca. 10 Minuten zu Fuß, ich stehe um 7 Uhr auf und mache mich fertig, dann gehe ich los und bin um ca. 8 Uhr in der Schule.

Von Zuhause bis zu meiner Praktikumsstelle brauche ich ca. 15 Minuten mit dem Fahrrad, ich muss um 10 Uhr dort sein. Ich stehe ungefähr um 9 Uhr auf und mache mich fertig, dann fahre ich los.

In der Schule sitze ich fast die gesamte Zeit über, aber im Praktikum muss ich die meiste Zeit stehen, da ich ein Praktikum im Einzelhandel mache.

In der Schule lernen wir Haupt- und Nebenfächer.

Im Praktikum muss ich oft mit Kunden sprechen, Regale aufräumen und im Lager helfen.

In der Schule habe ich bis 15:15 Uhr Unterricht, habe zweimal Pause, einmal 30 Minuten und einmal eine Stunde, haben zwar einen Schulkiosk, dürfen aber das Schulgelände nicht verlassen.

Im Praktikum ist das anders, ich habe bis 17 Uhr Praktikum, habe nur eine Stunde Pause und kann das Gebäude verlassen.

Meiner Meinung nach ist Schule einfacher als Praktikum, da ich in der Schule sitze und Aufgaben mache, aber im Praktikum darf ich nur in Pause sitzen und muss sehr viele Sachen erledigen.

Bei uns in der Schule haben wir viele Fächer, also ist es abwechslungsreich, aber während meines Praktikums war das leider nicht der Fall, ich musste jeden Tag fast das gleiche machen.

Ich finde die Schulwoche schöner, da ich in den Pausen meine Freunde sehe und es für mich einfacher ist.

LG

...zur Antwort

Hallo,

Ich habe Dir das jetzt einmal Korrektur gelesen, das sollte aber nicht die Regel werden, das dies von anderen für Dich gemacht wird. Du kannst nach Praktikumsberichten googeln, da findest Du immer Tips und Tricks. ;o))

LG

Praktikum Intersport                       27.3.20

Um 10:00 Uhr begann mein Praktikum. 

Ich wurde sehr freundlich begrüßt und herzlich aufgenommen, somit fühlte ich mich schnell wohl.

Danach habe ich eine blaue Kiste mit Wahe bekommen, welche ich sortiert habe. Nachdem ich damit fertig war, habe ich eine neue Aufgabe bekommen.

Ich habe Wanderschuhe einsortiert, vorher mussten in diesen die Schnürsenkel eingezogen ,und dann alle Schuhe untereinander geordnet werden. Ich fand diese Aufgabe leider sehr anstrengend, aber die Mitarbeiter waren zufrieden mit mir.

Dann habe ich im Lager geholfen, ich habe zwei Kisten mit Sicherheitsetiketten bekommen, die sortiert werden mußten, da es hier zwei Sorten Sicherheitsetiketten gibt, runde und viereckige. Das war sehr zeitintensiv, hat mir aber relativ viel Spaß gemacht.

Um 13 Uhr durfte ich meine Mittagspause genießen, ich hatte eine Stunde Pause.

Nach der Pause habe ich Fitnessschuhe in Regalen gerade und untereinander aufgestellt. Da es sehr viele Fitnessschuhe gab, habe ich dafür mehr als eine Stunde gebraucht.

Anschließend durfte ich mit einem Mitarbeiter reden. Ich konnte Ihm einige Fragen zu diesem Job stellen, zum Beispiel, welchen Abschluss man für diesen Job braucht, wie viel man verdienen kann und dergleichen.

Er erzählte mir, das ein Hauptschulabschluss reicht, die Ausbildung 3 Jahre dauert und man ungefähr 2000€ Brutto verdienen kann.

Der Mitarbeiter war sehr nett und war den ganzen Tag über für mich da, wenn ich Fragen hatte.

Nach dem Gespräch mit dem Mitarbeiter habe ich einen Brillenständer von Red Bull bekommen, den ich mit Hilfe eines Mitarbeiters aufgebaut und danach mit Sonnenbrillen befüllt habe. Diese Arbeit fand ich interessant und sie hat mir sehr Spaß gemacht. Später musste ich mit einem anderen Praktikanten viele leere Kartons in eine Kartonpresse werfen, wir durften nicht zu viele Kartons auf einmal hinein tun, damit alle Kartons auch gepresst werden konnten und die Maschine nicht verstopfte.

Danach habe ich dann noch eine blaue Kiste bekommen, in denen Inliner waren. Zuerst mussten die Inliner aus den einzelnen Kartons genommen, und dann in einem Regal untereinander zugeordnet werden. Das wichtigste dabei war, dass die größte Größe nach oben kam, und die kleinste nach unten.

Eine Stunde vor meinen Arbeitsschluss habe ich Wandersocken bekommen und habe diese, wie die Inliner, untereinander nach Größen von oben nach unten in ein Regal einsortiert.

Um 17 Uhr war mein Arbeitstag zu Ende.

Ich fand meinen ersten Arbeitstag sehr interessant, ich habe einiges gelernt, z.b. wie man mit Kunden spricht, oder auch einiges über das Wandern, was ich vorher nicht wusste.

Alle Mitarbeiter, die ich bisher kennengelernt habe, waren sehr nett und haben mir gezeigt, wo und wie ich Dinge finden und erledigen konnte.

Ich gespannt auf die nächsten Tage.

...zur Antwort

Hallo,

ich weiß ja nicht, was Du für Frauen kennst, ich jedenfalls kenne keine Frau, die einen Mann schlägt. Und natürlich ist es nicht ok, das sie das tun, bzw. dürfen.

Meinen Kindern habe ich von klein auf bei gebracht, das sie niemanden schlagen dürfen, es sei denn, sie werden angegriffen und müssen sich wehren.

LG

...zur Antwort

Hallo,

das wird schwierig, wenn Du ihren Geschmack dahingehend noch nicht so gut kennst.

Nicht jeder mag jedes Parfüm, das was der eine toll findet ist für den anderen teilweise ekelig.

Ich z.B. mag sehr gerne Tresor oder Jadore, aber bei Cashmere wird mir regelrecht übel und ich bekomme heftige Kopfschmerzen.

Wenn ihr zusammen seid, und sie gerade ein Parfüm trägt, dann frag doch einfach mal, welches das ist, weil es so gut duftet, oder frag ihre Mutter, wenn ihr Kontakt habt?

Auf gut Glück würde ich nichts kaufen, weil das gerade bei Düften ein Griff ins Klo werden könnte.

LG

...zur Antwort