Frage wegn Volierdraht bei Gehegen?! Ganz dringend! Bitte Antworten!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Frida,

der 1,27 Volierendraht ist leider so zu dünn. 1,2mm sollte die Dicke des Drahtes mindestens betragen, sonst beißen sich die Lauser da durch, dann lieber Riskieren, dass man u.U. mal Mäuse im Gehege hat, weil sie durch die Maschen passen.

Die Holzrahmen klingen auch gut. Schaut nur, dass die wirklich stabil sind und der Draht mit richtigen Krampen, oder Schrauben mit Unterlegscheibe befestigt wird, damit es richtig hält.

Frida0906 26.06.2014, 17:52

jetzt haben wir Draht mit 19mm Masche und 1,35mm Drahtstärke bestellt. Ist das ok?

0
Ostereierhase 28.06.2014, 21:36
@Frida0906

Ja, das ist okay. Der ist stark genug. Selbst wenn sich doch mal 1 Tier durch eine der Streben nagen sollte, kommt es nicht weit und kann die anderen nicht aufbiegen. Vor Mardern sind deine Schätze so absolut sicher :)

0

Gegen Marder hilft kein gewöhnlicher Hasedraht!

Wenn du sowas hier meinst, dann sollte das aber klar gehen: http://www.amazon.de/KrapTrap®-Volierendraht-Drahtgitter-Masche-Breite/dp/B0054IJHPC/ref=sr11?ie=UTF8&qid=1403637545&sr=8-1&keywords=volieren+draht

Der Draht ist 100 cm breit, also links und rechts Holzrahmen. Für 80 cm Höhe reicht das auch, ihr müsst es dann so festtackern, dann klappt das.

Marder klettern aber warscheinlich dran hoch, also auf jeden Fall auch von oben sichern.

Frida0906 25.06.2014, 16:50

Haben wir schon;)

Ein- und Ausbruachsicher;)

1

Jo das dürfte ein Marder durchbeissen können. Ich kann dir da nur Volierendraht empfehlen, eigentlich das einzige Draht was der Marder weder durchbeissen kann noch wo er hindurch passt. Das Gehege muss allerdings von oben abgedeckt werden, sonst kann ein Marder auch drüber klettern. Und ein Unterbuddelschutz von 50cm Bodentiefe ist auch sehr wichtig, da sich sonst der Fuchs durch graben kann oder deine Kaninchen tun´s. :-/

Wozu dient denn der Holzrahmen?

Ostereierhase 25.06.2014, 15:15

Frida spricht von Volierendraht, den gibt es in verschiedenen Maschenweiten und damit variiert manchmal auch die Stärke des Drahts. Der Holzrahmen ist das Untergerüst, auf das der Draht drauf kommt.

1
Frida0906 25.06.2014, 16:49
@Sesshomarux33

Genau;)

Also wir haben unten Gehwegplatten. (Boden und Dach sind schon drinnen). Es ist ein Carpot. Unter dem Dack kann er nicht durch und die Lücken sind mit Holzleisten blockiert. Unten dann Randsteine und Gewegplatten, dann überall Holzleisten wo der Draht dann draufkommt. 2Seiten sind außerdem komplett zu, damit es den Kaninchen nicht zieht;)

1

Siehe Link http://info.kaninchenschutz.de/Draht.pdf

Was möchtest Du wissen?